Pietro Lombardi bringt nicht nur seine Musik, sondern jetzt auch rote Kissen unter die Leute.
Pietro Lombardi bringt nicht nur seine Musik, sondern jetzt auch rote Kissen unter die Leute.
Bild: pietrolombardi/instagram

"Brauche die CD nicht": Pietro Lombardi bekommt Abfuhr von RTL-Moderatorin

10.10.2021, 13:58

Im vergangenen Sommer legte Pietro Lombardi eine Social-Media-Pause ein, der Star brauchte nach eigenen Angaben dringend Zeit für sich selbst – er sei im Moment einfach nicht der gewohnt fröhliche Pietro und wolle seinen Fans auch nichts vorspielen, gab er damals zu verstehen. Nun ist der 29-Jährige zurück und bringt auch neue Musik an den Start.

Seine aktuelle Single trägt den Titel "Lüg mich an" und kann auch in Form eines exklusiven Bundles erworben werden. Die Käufer erhalten dann obendrauf ein knallrotes Kissen mit dem weißen Schriftzug "Ich liebe dich". Nun wollte Pietro bei Instagram die neue "Supertalent"-Moderatorin Lola Weippert zum Kauf verleiten – aber die zögerte erst einmal.

Pietro Lombardi mit Aufforderung an Lola Weippert

Nachdem Instagram und weitere Social-Media-Plattformen zu Beginn der Woche zeitgleich stundenlang down waren, meldete sich Lola am Dienstag bei ihren Followern und stellte fest, dass es beim Abspielen von Insta-Storys immer noch Probleme gibt. Pietro antwortete ihr und schrieb: "Bei mir genau gleich. Hast du eigentlich schon ein Kissen bestellt?"

Lola antwortet auf Pietros Aufforderung.
Lola antwortet auf Pietros Aufforderung.
Bild: lolaweippert/instagram

"Hahahaha, du nötigst mich!", entgegnete Lola zunächst und stellte sich schließlich noch einmal persönlich vor die Kamera. Ihren Fans erklärte sie lachend:

"Ok, kurz fürs Protokoll: Pietro will, dass ich ihm ein Kissen abkaufe, plus CD. Ich habe ihm aber gesagt, dass ich nur das Kissen will und die CD nicht brauche."

RTL-Moderatorin lässt sich umstimmen

Damit war das Thema allerdings noch nicht erledigt, denn die 25-Jährige wollte auch wissen, was ihre Fans davon halten und startete prompt eine Umfrage. Das Ergebnis: Zwei Drittel ihrer Follower meinten, sie solle die CD und das Kissen zusammen kaufen. Lola war davon ziemlich überrumpelt und kommentierte anschließend: "Ok, echt jetzt? Damit hätte ich nicht gerechnet."

Schließlich kam sie jedoch dem Willen der Fans nach und bestellte tatsächlich das Bundle. An Pietro folgte dann eine kurze Ansage, in der erneut ein kleiner Diss gegen ihren Kumpel versteckt war: "Pietro, herzlichen Glückwunsch: Hiermit hast du dein erstes verkauftes Kissen samt CD." Außerdem meinte sie frech in Richtung ihrer Follower: "Wenn ihr die CD wollt, schreibt mir, ich schenke sie euch." Als Bonus zeigte die Moderatorin sogar einen Screenshot der Bestellbestätigung.

Lola Weippert will Pietros CD verschenken.
Lola Weippert will Pietros CD verschenken.
Bild: lolaweippert/instagram

Der "Cinderella"-Interpret reagierte darauf bislang übrigens nicht weiter – dafür kündigte er noch in der Nacht einen "krassen Trailer" an.

(ju)

"Die Höhle der Löwen": Für "drei Genies" bricht Carsten Maschmeyer die Regeln

Ein von drei jungen Schweizern entwickelter High-Tech-Rollstuhl kann Treppen steigen und "offroad" fahren. Ebenso atemberaubend wie ihr Produkt war allerdings auch der Preis, den die Gründer aufriefen: Noch nie ging's um so viel Geld in der "Höhle der Löwen".

Es war ein Abend der ganz großen Gefühle in der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen". Ein Abend, in der die sonst so kühl kalkulierenden Investoren Tränen in den Augen hatten. Ein Abend, an dem sie sich zu spontanem Standing-Ovations-Applaus hinreißen ließen. Und ein Abend, an dem es die ganz großen Brocken zu verschlingen gab.

Nichts Geringeres als eine Weltsensation hatte das sympathische junge, rundum geerdete wirkende Gründer-Trio von "Scewo BRO" aus Winterthur in der Schweiz mitgebracht – …

Artikel lesen
Link zum Artikel