Lola Weippert teilt auch peinliche Erlebnisse mit ihrer Community auf Instagram.
Lola Weippert teilt auch peinliche Erlebnisse mit ihrer Community auf Instagram. instagram.com/lolaweippert

"Fast ohne Hose rausgerannt": RTL-Moderatorin Lola Weippert gerät in unangenehme Situation

11.05.2022, 12:42

Vor ihrer Community ist Lola Weippert nichts peinlich! Die RTL-Moderatorin, die vergangenes Jahr unter anderem "Das Supertalent" mit Chris Tall moderierte, hat auf Instagram über 460.000 Follower. Auf der Bild- und Videoplattform nimmt sie ihre Fans nicht nur hinter die Kulissen ihrer Sendungen, zeigt sich beim Sport oder präsentiert sich in tollen Outfits – die 27-Jährige verheimlicht auch nicht, wenn ihr im Alltag Missgeschicke passieren.

Aktuell ist der Kalender von Lola vollgepackt mit Terminen: Unter anderem findet am 3. Juni live das "RTL-Turmspringen" statt, an dem auch die gebürtige Rottweilerin teilnimmt. Dafür absolvierte sie auch schon zwei Trainingseinheiten. Wie Lola bereits mehrfach verriet, stehen noch zahlreiche weitere TV-Produktionen für sie 2022 an. Dafür pendelt sie regelmäßig zwischen Berlin und Köln. Während einer Zugfahrt geriet die Ex-"Let's Dance"-Kandidatin nun in eine unangenehme Situation.

Lola Weippert: Ein Missgeschick kommt selten allein

Angekommen in der nordrhein-westfälischen Metropole berichtete Lola am Montag ihrer Community, was ihr auf dem Weg von Berlin nach Köln widerfahren war. Ihr sei das Schlimmste im Zug passiert, was sie hätte sich vorstellen können, begann Lola ihre Schilderungen. Daran anschließend führte sie aus: "Mir wurde in der App angezeigt, dass wir Verspätung haben. Also bin ich ganz entspannt aufs Klo gegangen." Sie hätte sich gerade angefangen umzuziehen und ihre Schuhe ausgezogen, als plötzlich die Durchsage kam, dass der Zug nun in Köln eingetroffen sei:

"Ich dachte nur: 'Ach, du Scheiße'. Fast wäre ich ohne Hosen und nur in Socken rausgerannt, um den Ausstieg nicht zu verpassen."
Lola Weippert erzählt, warum sie fast ohne Hose aus einem Zug gestürmt wäre.
Lola Weippert erzählt, warum sie fast ohne Hose aus einem Zug gestürmt wäre.screenshot instagram.com/lolaweippert

Zum Glück ging alles gut und Lola konnte in Köln mit Socken und ihrer Hose aussteigen. Als wäre das nicht genug Aufregung für einen Tag, passierte der früheren Radiomoderatorin anschließend ein weiteres Missgeschick. "Und dann ist mir komplett die Tasche ausgekippt", erzählte Lola belustigt in ihrer Instagram-Story.

Lola Weippert nimmt das Missgeschick mit Humor.
Lola Weippert nimmt das Missgeschick mit Humor.screenshot instagram.com/lolaweippert

Darum war Lola Weippert in München

Nach einem kurzen Aufenthalt in Köln ging es für Lola weiter nach München, jedoch nicht per Zug, sondern mit dem Flugzeug. Das tat sie allerdings nicht ohne schlechtes Gewissen. Ihre Follower ließ sie wissen: "Ich versuche, Inlandsflüge so gut es geht, zu vermeiden, aber manchmal habe ich einfach zu viele Termine an einem Tag in verschiedenen Städten. "

In der bayerischen Hauptstadt wartet wieder Arbeit auf Lola. Dort steht sie für "Die deutsche Luftballonmeisterschaft" vor der Kamera. Neben Lola sind unter anderem auch Schauspieler Tom Beck, Ex-Profifußballer Rúrik Gíslason und Ex-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch dabei. Moderiert wird das Spektakel von Laura Wontorra, Jan Köppen und Frank Buschmann. Wann das Sport-Event von RTL ausgestrahlt wird, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Bauer sucht Frau": Hofdame erhält bittere Abfuhr in letzter Minute – "finde ich unfair"

Kaffeebauer Félix aus Peru erlebte eine turbulente Zeit mit seinen Hofdamen Simone und Monika. Die Frauen nahmen eine lange und beschwerliche Reise auf sich, um den Landwirt kennenzulernen, doch der eröffnete ihnen direkt, dass es derzeit kein warmes Wasser in seinem Haus gebe. Daraufhin quartierte sich Monika direkt im Hotel ein, während Simone zwar auf der Farm blieb, ihre Enttäuschung jedoch nicht verbergen konnte.

Zur Story