Unterhaltung
Prominente

Oliver Pocher stichelt mit pikantem Nacktfoto gegen Ex-Frau Amira

Hannover, 07.05.2020, Hannover Concerts startet Veranstaltungsprogramm , Autokultur, in Zeiten von Corona. Bühne nach dem Vorbild eines Autokinos, die Pochers hier, Amira und Oliver Pocher, *** Hannov ...
Seit dem Ehe-Aus hat Olli Pocher immer wieder öffentlich gegen Amira ausgeteilt.Bild: imago images/ localpic
Prominente

Mit Nackt-Foto von Heidi Klum: Olli Pocher schießt gegen Amira

05.11.2023, 15:18
Mehr «Unterhaltung»

Das Ehe-Aus zwischen Olli und Amira Pocher sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Nachdem die beiden in ihrem Podcast immer wieder offen über ihre Beziehungsprobleme gesprochen hatten, wurde vor einigen Wochen ihre Trennung bekannt. Seitdem brodelt die Gerüchteküche zu den Gründen. Olli hat sich inzwischen Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden als Amira-Ersatz für den Podcast an seine Seite geholt.

Seitdem das Scheitern ihrer Ehe offiziell wurde, hat Olli immer wieder gegen Amira ausgeteilt. In einem langen Posting auf Instagram machte er ihr Vorwürfe. In einem weiteren Beitrag zum Aus des gemeinsamen Podcasts schrieb er: "Aufgrund der von mir erlangten Erkenntnisse der letzten Tage und den dadurch entstandenen Vertrauensverlust ist eine weitere Zusammenarbeit mit Amira unmöglich."

Nun teilt der Comedian auf Instagram erneut gegen Amira aus, diesmal allerdings auf ungewöhnliche Art und Weise. Denn für seine Attacke nutzt Olli diesmal sogar einen anderen Promi.

Olli Pocher teilt pikantes Foto von Heidi Klum

In der ersten Folge seines neuen Podcasts hatte Olli noch betont, dass er zumindest in diesem Format keine große Abrechnung mit Amira plane. Weitere Sticheleien gegen sie kann er sich offensichtlich aber doch nicht verkneifen. Denn am Samstag teilte Olli auf Instagram einen vielsagenden Beitrag.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

In seiner Story postete er einen Screenshot aus einem Video, das Heidi Klum zuvor auf ihrem Profil geteilt hatte. Auf dem Foto ist das Topmodel wie so häufig oben ohne zu sehen, ihre Brüste bedeckt sie lediglich mit ihren Händen. Und an denen fallen besonders die perfekt manikürten roten Nägel auf.

Doch während Heidi das Video in ihrer Story ohne weiteren Kommentar teilte, hat Olli dazu etwas mehr zu sagen. Zu dem Screenshot schrieb der Comedian:

"Hey, Amira, guter Move dass Heidi Klum jetzt Werbung für Fayble macht."

Damit spielt Olli auf Amiras Beauty-Label an, das neben Raumdüften auch Nagellack verkauft. Brisant: Nur wenige Stunden vor Ollis Witz über Heidi hatte Amira in ihrer Story noch selbst Werbung für die Düfte und Nagellacke der Marke gemacht. Heidi spielt darin natürlich keine Rolle.

Olli Pocher teilte ein pikantes Bild von Heidi Klum.
Olli Pocher teilte ein pikantes Bild von Heidi Klum. Bild: Instagram/Olli Pocher

Weitere Sticheleien möglich

Ollis neuester Seitenhieb gegen Amira lässt vermuten, dass der öffentliche Rosenkrieg der beiden noch lange nicht erledigt ist. Sein Vorsatz, nicht mit seiner Noch-Ehefrau abrechnen zu wollen, bezieht sich also offensichtlich wirklich nur auf seinen neuen Podcast.

Am 4. November ist Olli beim "Promi Touchdown" von RTL zu Gast, der auf das NFL-Spiel der Kansas City Chiefs gegen die Miami Dolphins am Sonntag einstimmen soll. Ob er sich dort wieder zu einer Spitze gegen Amira hinreißen lässt, bleibt abzuwarten.

Heidi Klum hat sich bisher noch nicht zu Ollis Posting geäußert. Da sie ihm allerdings nicht auf Instagram folgt, dürfte sie von seiner Aktion wahrscheinlich zunächst einfach nichts mitbekommen haben.

Bei Amazon: 150-Millionen-Dollar-Serie von Roland Emmerich brutal verrissen

Vor allem in den 90er-Jahren war Roland Emmerich stilprägend für das moderne Blockbuster-Kino. Mit dem Sci-Fi-Erfolg "Independence Day" legte der Regisseur den Grundstein für das Emmerich-typische "Zerstörungskino", das sich später mit Blockbustern wie "The Day After Tomorrow" und "2012" fortsetzte.

Zur Story