Mit ihren Instagram-Posts sorgt Cathy Hummels immer wieder für Aufsehen. Auf einem neuen Bild posiert sie auf Bahngleisen.
Mit ihren Instagram-Posts sorgt Cathy Hummels immer wieder für Aufsehen. Auf einem neuen Bild posiert sie auf Bahngleisen.Bild: cathyhummels/instagram

"Falsches Signal": Cathy Hummels sorgt für Unverständnis mit neuen Fotos

17.08.2022, 11:08

Derzeit vergeht kein Tag, an dem Cathy Hummels auf Instagram mal nicht für Diskussionen sorgt. Ein Aufreger ist dabei immer wieder die mediale Inszenierung von Sohn Ludwig, den sie trotz aller Kritik auch weiterhin auf den Mund küsst. Jüngst drohte die 34-Jährige sogar damit, ihre Hater anzuzeigen, nachdem sie für ein Foto angefeindet worden war, auf dem sie in knallgrünem Outfit unter einem Tweety-Graffiti posierte.

Mit ihrem aktuellen Instagram-Beitrag entfacht die Influencerin abermals einen Sturm der Entrüstung. Im Mittelpunkt steht diesmal die Kulisse der veröffentlichten Aufnahmen.

Cathy Hummels posiert auf Gleisen

In komplett weißer Montur hat Cathy auf Bahngleisen Platz genommen, dazu schreibt sie: "Ich entspanne mich ein bisschen auf den Gleisen. So gemütlich bei der Hitze. Wanna sit with me?". Angefügt hat sie gleich drei Fotos, auf denen sie unterschiedlich posiert.

Direkt weisen sie zahlreiche Personen darauf hin, dass dies vielleicht nicht die perfekte Kulisse für ein Foto-Shooting ist. Einer von vielen kritischen Kommentaren lautet: "Ha, ja, entspann dich mal ein bisschen auf den Zugschienen. What's wrong?" Der vielsagende beigefügte Emoji zeigt eine Person, die sich die Hand vors Gesicht schlägt.

Wenige Stunden später wird der Post von Cathy schließlich bearbeitet. "PS: Natürlich fährt hier kein Zug mehr. Ich bin doch nicht lebensmüde", stellt sie klar. Eine reelle Gefahr dürfte also nicht bestanden haben. Mitunter allerdings wird in den Kommentaren auch Cathys allgemeine Vorbildfunktion angesprochen – immerhin könnten sich andere Menschen dazu inspiriert fühlen, die Aktion nachzuahmen, sei es nun an befahrenen oder unbefahrenen Gleisen. Diese Nutzerin bleibt beispielsweise skeptisch und meint:

"Falsches Signal an Jugendliche, die solche Bilder an befahrenen Gleisen nachmachen. Und dann passiert halt doch immer wieder was."

Nächster Instagram-Shitstorm für Cathy Hummels

"Fotos auf Gleisen sind uncool", hält eine weitere Userin generell fest. An anderer Stelle wird gewettert: "Wer kennt es nicht? Das entspannte Sitzen auf dem Gleis! Ohne Worte."

Diese Followerin hat ihren Kommentar zwar etwas diplomatischer formuliert, sieht das Ganze aber ebenfalls sehr kritisch: "Ich finde leider auch die Assoziation Entspannung und Gleis eher schwierig. Menschen sehen das Bild, aber lesen den Kommentar nicht und möchten die Szene vielleicht nachstellen. [...] Es hat einen bitteren/leichtsinnigen Beigeschmack."

Allerdings hagelt es auf Instagram nicht nur Kritik, manche Fans feiern Cathy Hummels sogar für die Fotos: Die Anmerkung "Ich liebe deinen provokanten Humor" findet sich zum Beispiel ebenso, und auch dieser Nutzer sieht die Aktion eher entspannt: "Die Gleise sind nicht mehr befahrbar, deswegen kannst du dort sitzen! Ich kenne solche Locations gut und das geht klar, dass du dort sitzt."

(ju)

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Wegen Herzogin Meghan: Prinz William "fast in Tränen ausgebrochen"

Das Verhältnis zwischen den königlichen Brüdern Prinz William und Prinz Harry ist zerrüttet. Vor rund zwei Jahren zogen sich Harry und seine Ehefrau Herzogin Meghan von den royalen Pflichten zurück und bauten sich ein Leben in den USA fernab der königlichen Familie auf. Seit dem Rückzug der Herzogin und des Herzogs von Sussex geht ein Riss durch die britische Königsfamilie – geprägt von Enttäuschungen und Vorwürfen.

Zur Story