Unterhaltung
Prominente

Oktoberfest: Cathy Hummels beichtet Alkohol-Absturz auf der Wiesn

17.06.2023, Bayern, M
Cathy hat in einem Podcast über ihre bisherigen Erfahrungen mit dem Oktoberfest gesprochen.Bild: dpa / Felix Hörhager
Prominente

Cathy Hummels legt heftige Alkohol-Beichte beim Oktoberfest ab

20.09.2023, 17:41
Mehr «Unterhaltung»

Die Wiesn ist für Cathy Hummels als Geschäftsfrau nicht nur, aber auch zum Vergnügen da. Mit ihrer Firma bietet sie dort spezielle Wiesn-Spaziergänge an, versammelt dabei jede Menge Promis wie etwa Sarah Engels um sich. Für Cathy ein voller Erfolg, wie sie selbst verriet. "Das Motto 'Love Edition' haben wir auch bestens erfüllt! Ich zumindest habe eine neue Handynummer in meinen Kontakten eingespeichert."

Denn zusätzlich ist die Wiesn auch für Cathy eines: Ein Volksfest, bei dem es darum geht, jede Menge Spaß zu haben. In einem Podcast packte Cathy Hummels nun über ihre bisherigen Erlebnisse auf dem Oktoberfest aus.

Dabei enthüllte sie pikante Details über ihre bisherigen Besuche dort und machte eine Beichte, mit der wohl niemand gerechnet hat. Bei einem anderen Thema hingegen überraschte Cathy mit einem deutlichen Statement.

Cathy Hummels erlebte Alkohol-Blackout

Im Podcast "Engergy Wiesn Wahnsinn" unterhält sich die Moderatorin und Unternehmerin mit Youtuber Aaron Troschke über das Oktoberfest. Dabei wird es durchaus intim.

Als die beiden sich mit Party-Fragen in Stimmung gebracht haben, will Aaron etwa von Cathy wissen, wie hoch ihr Body-Count sei. Der Begriff beschreibt für die Generation Z die Anzahl der bisherigen Sexualpartner.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Eine sehr intime Frage also, die Cathy erstaunlich offen beantwortet. "Das ist an einer Hand abzählbar", sagt sie direkt, was ihr von Aaron den Kommentar einbringt, dass das "sehr vobildlich" sei. "Ich öffne mein Schloss doch nicht für jeden", ergänzt Cathy dann noch. Weiter erklärt sie: "Das ist für mich sehr, sehr privat."

Bei einem anderen Thema zeigt sich Cathy dagegen offenherziger. Als sie von ihren bisherigen Wiesn-Erfahrungen berichtet, erzählt sie von einem Erlebnis in einem Hofbräu-Festzelt. Cathy gesteht:

"Da hab ich so viel getrunken, da war bei mir dann das Licht aus."

Cathys Beschreibung nach endete der Abend für sie tatsächlich mit einem Filmriss. "Alles, was ich noch weiß, ist, dass ich abends um 20 Uhr wach geworden bin, bei mir zu Hause im Bett", fährt sie fort. An die genauen Details kann sie sich aber offensichtlich nicht mehr erinnern.

Aaron Troschke wird es zu privat

Doch Cathy war nicht die einzige, die im Laufe des Podcasts intime Informationen über sich preisgeben soll. Als Aaron und sie einige Partyfragen durchspielen, will sie von ihm wissen: "Wie groß ist dein Pimmel?" Ihm ist das allerdings dann doch ein bisschen zu heiß: Er wechselt schnell das Thema.

Stattdessen fragt er Cathy, wie viele Dick-Pics sie geschickt bekommen würde. Cathy daraufhin sehr direkt: "Ganz ehrlich: ich krieg' viele Pimmelbilder." Eine Erfahrung, die Promis und nicht-Prominente immer wieder machen. Bei 699.000 Instagram-Follower:innen wohl wenig verwunderlich.

Royals: Heikle Aussage von König Charles nach Beschwerde gestrichen

Der britische König kann sich längst nicht alles erlauben. Er ist in seinen Kompetenzen und Aufgaben sogar streng beschnitten. Die royale Familie erhält etliche Privilegien, muss aber genauso viele Pflichten erfüllen.

Zur Story