Unterhaltung
Prominente

"Suche gerade passende Therapeuten": So geht es RTL-Star Lola Weippert wirklich

BERLIN, GERMANY - MARCH 05: Lola Weippert attends special day at Weltstadthaus am Tauentzien on March 05, 2022 in Berlin, Germany. (Photo by Sebastian Reuter/Getty Images for Weltstadthaus am Tauentzi ...
Lola Weippert spricht offen über Themen wie mentale Gesundheit. Bild: Sebastian Reuter/Getty Images for Weltstadthaus am Tauentzien
Prominente

"Suche gerade passende Therapeuten": So geht es RTL-Star Lola Weippert wirklich

05.11.2022, 07:48
Mehr «Unterhaltung»

Lola Weippert hat auf Instagram eine große Fangemeinde. Über 536.000 Menschen folgen ihr dort und bekommen regelmäßig Einblicke aus ihrem privaten Leben. Die Moderatorin nimmt ihre Community allerdings auch immer mal wieder Backstage bei TV-Projekten mit. Besonders ehrlich spricht die 26-Jährige über das Thema mentale Gesundheit. Im Juli offenbarte Lola erstmals, dass sie sich dazu entschieden habe, sich professionelle Hilfe zu holen.

Sie sagte dazu: "Ich möchte euch wirklich dazu ermutigen: Holt euch therapeutische Hilfe, wenn ihr Dinge habt, mit denen ihr selbst nicht wisst, klarzukommen. Es ist keine Schwäche, es ist eine Stärke, sich das einzugestehen. Lasst uns das bitte alle verstehen."

Auf ihrem Account startete der TV-Star jetzt eine Fragerunde und erklärte, wie es derzeit in seiner Gefühlswelt aussieht. Zudem verriet Lola auch, welche beruflichen Pläne sie für die Zukunft hat.

Lola Weippert setzt sich für die Zukunft neue Ziele

Auf die Frage, wie glücklich sie gerade sei, antwortete Lola schließlich: "Um ehrlich zu sein, gibt es bei mir gerade einige Themen, die innerlich für Aufruhr sorgen. Das Kind in mir möchte Heimat finden. Das ist mein größtes Ziel. Um das zu erreichen, versuche ich gerade täglich, an mir zu arbeiten. Das klappt mal besser, mal schlechter." Dazu gehört laut Lola: "Glaubenssätze verändern, Traumas verarbeiten, Selbstliebe und Vertrauen wachsen lassen für mehr (emotionale) Unabhängigkeit und Freiheit."

Lola Weippert spricht über ihre gesetzten Ziele.
Lola Weippert spricht über ihre gesetzten Ziele.Bild: Instagram/ Lola Weippert

Dabei gehe es auch darum, endlich zu verstehen, dass sie gut genug wäre, so wie sie sei und nicht zu hart mit sich ins Gericht gehen dürfe. Sie offenbarte: "Suche gerade passende Therapeuten/Schulungen/Programme." Im Anschluss sprach Lola auch über ihre berufliche Perspektive. Als ein Fan von ihr wissen wollte, ob sie ihren Traum lebe, gab sie zu verstehen: "Beruflich definitiv! Ich habe das Glück, beruflich genau den Job auszuüben, den ich mir immer gewünscht habe: Moderatorin!"

Das hat Lola noch vor.
Das hat Lola noch vor.Bild: Instagram/ Lola Weippert

Mittlerweile sei sie auch noch Unternehmerin, habe vier Firmen, eigenen Schmuck, Unterwäsche, Snack Bites und Parfum designt sowie herausgebracht. Dies könne Lola "ehrlich gesagt null begreifen", gab sie offen zu. Mit Blick auf ihre künftigen Pläne verriet Lola zum Schluss: "Ich möchte noch mehr Sinnvolleres tun, da sich mein Traum dahingehend weiterentwickelt und ich neue Ziele gesteckt habe." Privat sei es übrigens ihr Traum, "noch stärker zu werden und mein inneres Kind zu heilen".

EM 2024: Neue Expertin im ZDF – Ex-Nationalspieler bekommen Unterstützung von dieser Frau

Pünktlich zum EM-Auftakt hat das ZDF sein Expert:innen-Team neu aufgestellt. Am Sonntag kommentierten im Studio nicht nur Moderator Jochen Breyer und die ehemaligen Nationalspieler Christoph Kramer und Per Mertesacker die Spiele.

Zur Story