Oliver Pocher ist für sein loses Mundwerk bekannt. In der aktuellen Podcast-Ausgabe zu "Die Pochers!" wird er von Amira gebremst.
Oliver Pocher ist für sein loses Mundwerk bekannt. In der aktuellen Podcast-Ausgabe zu "Die Pochers!" wird er von Amira gebremst.Bild: www.imago-images.de / imago images

Oliver Pocher startet Wutrede – Ehefrau Amira muss einschreiten

15.08.2022, 16:13

Dass Oliver Pocher mit der Influencer-Branche auf Kriegsfuß steht, ist kein Geheimnis – in seinem Videoformat "Bildschirmkontrolle" regte er sich in der Vergangenheit immer wieder darüber auf, dass Netz-Promis beispielsweise ihre Kinder offen zur Schau stellen. Doch sogar dann, wenn er eigentlich im Urlaub entspannen will, lässt ihm das Thema offenbar keine Ruhe.

In der jüngsten Ausgabe des Podcasts "Die Pochers!" ließ Oliver wieder einmal Dampf ab. Seine Frau Amira und er sind gerade aus Italien zurückgekehrt, wo der Komiker diverse unangenehme Beobachtungen machte.

Oliver Pocher wettert gegen Instagram-Trend

Eigentlich waren Oliver und Amira gerade dabei über das Thema Campen zu sprechen, als es aus dem 44-Jährigen herausplatzte: "Ich kann diese Instagram-Fressen wirklich nicht mehr sehen. Ich finde es mittlerweile so schlimm. Egal, wo du bist – auf jedem Platz, in Rom, in Wien, in Venedig, selbst in der Sixtinischen Kapelle oder davor – sehe ich immer irgendwelche Fressen, die sich mit einem Kussmund da hinstellen und sich selbst fotografieren." Weiter wetterte er:

"Ich kann es nicht mehr ertragen, ich komme nicht mehr hinterher."
In der neuen Ausgabe von "Die Pochers!" werden Instagram-Selfies zum Reizthema.
In der neuen Ausgabe von "Die Pochers!" werden Instagram-Selfies zum Reizthema.Bild: imago images/ Future Image

Und damit war die Tirade noch nicht vorbei. Im Gegenteil, jetzt wurde der Comedian sogar richtig ausfallend und wütete: "Jede Alte denkt mittlerweile auch, sie ist Kim Kardashian, egal wo du bist."

Oliver Pocher von Amira zurechtgewiesen

An der Stelle intervenierte allerdings Amira, um die Wortwahl ihres Gatten scharf zu kritisieren: "Erst einmal sagt man nicht 'Alte', das ist sehr abwertend. Das kann ich gar nicht ausstehen. Hör doch mal auf, immer so asozial zu reden. Du kannst dich doch wirklich mal zusammenreißen und das normal sagen, und nicht immer so asi."

"Es sind abwertende Alte", legte Oliver jedoch sogar noch einmal nach. Im Anschluss polterte er: "Die Freundin muss dann immer ein Video machen, und die andere dreht sich kurz um, sodass sie an der Spanischen Treppe wie auf einem Laufsteg geht."

Schließlich holte er auch noch gegen männliche Influencer aus: "Und die Typen, das sind solche Fitness-Pfosten, die gehen mir auch auf den Wecker. Das ist bei Typen dann mit Auto und dem ganzen Drumherum." Allerdings würde man die "nicht ganz so oft sehen, es sind dann doch überwiegend Mädels", zog der Moderator Bilanz.

Früher habe man mit einer Kamera zwei Fotos vor einer Sehenswürdigkeit gemacht und das sei es dann gewesen. Heute hingegen müsse für Instagram alles mit Musik unterlegt und in Szene gesetzt werden – dies findet Oliver "furchtbar, wirklich furchtbar".

Amira hatte ihrem Gatten daraufhin nichts mehr entgegenzusetzen und meinte nur noch augenzwinkernd: "Das sind die Dinge, die dich im Alltag auf die Palme bringen."

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Youtuber Julian Claßen überrascht Fans: Wiedersehen mit seiner Ex

Nun ist es schon mehrere Monate her, dass Fans etwas von Bianca Heinicke alias BibisBeautyPalace gehört haben. Die Youtuberin ist kurz nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund und Geschäftspartner Julian Claßen untergetaucht. Fans rätseln seit Wochen, wie es Bianca wohl geht.

Zur Story