Unterhaltung
Prominente

Stefan Raab: Regina Halmich gibt neue Details zu seinem Comeback preis

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2023 am 24.11.2023 im Maritim Hotel in D
Regina Halmich hat sich zum Kampf gegen Stefan Raab geäußert und weitere Details verraten.Bild: imago images/revierfoto
Prominente

Regina Halmich ließ Stefan Raab vor Comeback-Deal zappeln

13.04.2024, 14:29
Mehr «Unterhaltung»

Es war die Überraschung zu Ostern. Stefan Raab stellte plötzlich ein Comeback in Aussicht, wenn er innerhalb von drei Tagen neun Millionen Follower:innen auf Instagram erreichen würde. Dieses Ziel verfehlte der Entertainer zwar, dennoch kündigte er an, dass er wieder auf die Show-Bühne zurückkehrt. Am 14. September wird er in einem Boxkampf gegen Regina Halmich antreten. In der Vergangenheit hatte Raab schon gegen die ehemalige Box-Weltmeisterin verloren.

Um Raabs Comeback gab es zu Beginn jede Menge Spekulationen. Da die Frist zum Erreichen der Follower am Ostermontag endete, vermuteten viele, dass es sich bei der ganzen Aktion um einen Aprilscherz handeln könnte. Doch inzwischen sieht es ganz danach aus, als würde der Entertainer Ernst machen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

In einem Interview hat sich nun Halmich zu Wort gemeldet und über den Kampf mit Raab gesprochen. Sie verriet, wie die Sache zustande kam und warum sie ihrem Konkurrenten so einiges zutraut.

Stefan Raab: Halmich findet Kampf "verrückt"

Nachdem viele damit gerechnet hatten, dass Raab das TV-Comeback abblasen würde, weil er nicht genug Follower:innen erreichte, sorgte die Ankündigung des Kampfs für jede Menge Euphorie. Halmich erklärte nun im Interview mit RTL, das sie die Idee zunächst vollkommen absurd fand. Sie sei der Meinung gewesen, "dass es schon wieder so verrückt war, dass ich gesagt habe 'Okay, ich mach’ das. Ich hab' Bock drauf'!"

K�ln BRD Regina Halmich vs. Stefan Raab

Cologne Germany Regina Halmich vs Stefan Raab
Vor Jahren stiegen Regina Halmich und Stefan Raab schon einmal in den Ring.Bild: imago sportfotodienst / Marianne Müller

Pamela Reif, die als Vorbild für die neun Millionen Follower:innen diente, die Raab erreichen sollte, sagt, dass sie von der Aktion nichts wusste. Bei Halmich sieht es ein wenig anders aus. Sie erklärte:

"Ich hab drei Wochen vorher erfahren, dass ich das machen soll."

Nach einer monatelangen Vorbereitung der Organisator:innen klingt das nicht. Halmich sagte allerdings auch, dass sie sich mit der Entscheidung "ein bisschen Zeit gelassen" habe. Keine bedingungslose Sofort-Zusage von ihrer Seite also.

Mit Stefan Raab habe sie ebenfalls gesprochen, verriet sie. Zu den genauen Inhalten der Gespräche will sie sich aber nicht äußern. "Das bleibt unter uns", stellte sie klar. Doch sie sagte deutlich, was sie von ihrem Konkurrenten erwartet. Denn zu seinen Hochzeiten im TV war Raab vor allem für eine Sache bekannt: seinen enormen Ehrgeiz. "Ich glaube, der trainiert schon seit zehn Jahren", gab Halmich zu bedenken.

Regina Halmich erwartet "gigantische Show"

Vom Gelingen der Show ist Halmich voll und ganz überzeugt. Sie glaube, dass es "eine gigantische Show" werde, sagte sie dem Kölner Sender. "Stefan kann einfach nur verrückt und groß. Der wird super drauf sein", fuhr sie fort. Doch sie gab auch zu bedenken, dass Raab seit Jahren nicht mehr öffentlich in einer Show aufgetreten sei.

Die Bewunderung für den Moderator ist bei ihr trotzdem groß. Sie sagte:

"Er ist der Beste, man muss es einfach sagen. Das, was Stefan macht, hat Hand und Fuß."

Darauf, dass sie sich bei ihm zurückhält, sollte Raab allerdings nicht setzen. "Boxen kann man nicht spielen. Wir werden uns auch ins Gesicht schlagen", machte sie eine klare Ansage. Sie gehe aber davon aus, dass sie Raab öfter schlagen werde, als umgekehrt. Ob sie mit ihrer Vorhersage Recht behält, wird sich im September zeigen.

Hofdamen zoffen sich bei "Bauer sucht Frau": Landwirt geht dazwischen

Der Landwirt Gerfried ist seit zwei Jahren Single, nun sucht er bei "Bauer sucht Frau International" die Partnerin fürs Leben. Fünf Frauen lernte er zunächst persönlich kennen, doch nur Angelika und Nicole dürfen mit ihm die Hofwoche verbringen.

Zur Story