Helene Fischer in der TV-Show Das große Schlagercomeback.2022 in der Glashalle der Leipziger Messe. Leipzig, 23.07.2022 *** Helene Fischer in the TV show The great hit comeback 2022 in the glass hall  ...
Helene Fischer trat jetzt bei der Live-Spendengala "Licht ins Dunkel auf".Bild: IMAGO/Future Image
Prominente

Helene Fischer rührt bei Live-Gala mit emotionaler Botschaft: "Es ist mir eine Herzensangelegenheit"

21.11.2022, 16:21

Am Freitagabend wurde live im ORF 2 "Die Gala für Licht ins Dunkel" ausgestrahlt. Aus den Sofiensälen in Wien führten Nina Kraft und Norbert Oberhauser durch den Abend. Diese Ausgabe war übrigens eine große Jubiläumsshow, denn bereits zum 50. Mal fand die Spendenaktion statt. Anlässlich dessen kamen auch zahlreiche Stars wie David Garrett, Sarah Connor oder DJ Ötzi. Am Spendentelefon nahmen weitere Prominente aus Politik und Unterhaltung Platz.

Das Motto lautete mehr denn je ein Zeichen für Solidarität und Menschlichkeit zu setzen. Als weiteres Highlight gab es übrigens noch einen ganz besonderen Besuch, denn auch Helene Fischer war mit von der Partie. In der Vergangenheit zeigte sie immer wieder, wie wichtig ihr es ist, soziale Projekte zu unterstützen. So sammelte sie bereits Spenden für "Ein Herz für Kinder" und zeigte sich sichtlich emotional. Bei dieser Gala sollte es nicht anders werden.

Bis Helene Fischer kommt, müssen die Fans lange warten

Moderatorin Nina Kraft versprach gleich zu Beginn der Gala: "Wir haben heute geballte Starpower. Helene Fischer ist da, wir freuen uns drauf. Superstars am laufenden Band." Damit hatte sie in jedem Fall nicht Unrecht, denn zunächst trat David Garrett auf. Auch Sarah Connor durfte nicht fehlen. Um 21 Uhr betrat die Sängerin die Bühne. Nachdem sie ihren neuen Song "Ring Out The Bells" performte, erklärte sie, warum es ihr so wichtig sei, hier zu sein:

"Weil wir einfach privilegiert leben und es in unserer Verantwortung liegt, was zurückzugeben. Der eine wird in dem Land geboren, der andere in dem, der eine gesund, der andere nicht. Das kann man sich nicht aussuchen. Wenn man gesund ist und man die Möglichkeit hat, dann sollte man was zurückgeben."
Sarah Connor sang ihr neues Lied.
Sarah Connor sang ihr neues Lied.Bild: orf

Nachdem weitere musikalische Darbietungen von DJ Ötzi und seiner Tochter zum Besten gegeben wurden, sprach Nina Kraft schließlich mit Konzertveranstalter Klaus Leutgeb, der das Megakonzert von Helene Fischer in München organisierte. Über die Künstlerin sagte er: "Mein großer Dank auch an Helene, weil man nicht vergessen darf, dass sie uns wirklich zu Höchstleistungen motiviert hat." Und weiter:

"Es hat bei den Proben und bei der Show wirklich durchgeregnet. Es waren widrigste Bedingungen, aber Helene hat gesagt, wir ziehen das durch. Sie hat bei jedem Wetter auf der Bühne gestanden, wir haben viele Tage nach dem Motto geprobt: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg."

Nachdem er 50.000 Euro spendete, betonte er: "Ich freue mich wahnsinnig, dass Helene heute da ist." Die Moderatorin fragte daraufhin prompt: "Sie haben es geschafft, Helene Fischer heute hier zu uns zu bringen. Wie viele Überredungskünste hat es da gebraucht?" Der Konzertveranstalter gab an: "Für die gute Sache, für '50 Jahre Licht ins Dunkel', hat sie einfach 'ja' gesagt, weil sie ein außergewöhnlicher und guter Mensch ist. Sie war sofort dabei. Sie ist sehr happy, dass sie heute hier sein darf."

Helene Fischer betritt nach rund drei Stunden der Gala die Bühne

Nachdem das Friedenslicht auf die Bühne gebracht wurde, war es dann um 23.25 Uhr endlich so weit. Helene betrat in einem langen silbernen Kleid mit einem weitgeschnitten Ausschnitt die Bühne und sang "Alles von mir". Schnell fiel auf, dass sie ihre Haare ein Stück weit abschneiden ließ. Nachdem ihr Auftritt zunächst vorbei war, sagte Nina Kraft zu ihr: "Schön, dass du bei uns bist. Helene, eigentlich trittst du momentan gar nicht auf und hast für uns eine Ausnahme gemacht. Warum ist dir das so wichtig, trotz Welterfolg heute Abend hier zu sein?"

Helene Fischer trug ein elegantes Kleid.
Helene Fischer trug ein elegantes Kleid.Bild: orf

Die 38-Jährige sagte sichtlich bewegt: "Das ist die Essenz unseres Lebens, zurückgeben, was wir als Glück empfangen dürfen. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich stehe so auf der Sonnenseite des Lebens. Ich habe einen Traumberuf, den ich ausüben darf und es ist mir eine Herzensangelegenheit, heute Abend bei euch hier zu sein. Ich versuche wirklich bei allem, was ich tue, auch immer ein Stück weit zurückzugeben, auch wenn das einfach nur ist, dass ich meine Musik mit den Menschen teile und sie in diesem Moment einfach ein bisschen glücklich mache."

Auf der Bühne hatte die Sängerin sichtlich Spaß.
Auf der Bühne hatte die Sängerin sichtlich Spaß.Bild: orf

Kurz danach versprach der Moderator, dass es gleich noch mehr von Helene Fischer geben werde. Doch zunächst sollte ein Blick auf die Spendensumme geworfen werden, was sich allerdings als schwierig herausstellte, weil diese noch nicht genannt werden konnte. Oberhauser meinte: "Wir wissen es noch nicht. Dann würde ich sagen, nutzen wir die Zeit: 100 Prozent Helene Fischer exklusiv für 'Licht ins Dunkel'." Die "Herzbeben"-Interpretin freute sich und legte plötzlich ein Medley ihrer größten Hits hin.

Die Mutter eines Kindes sang "Ich will immer wieder... dieses Fieber spür'n", "Null auf 100" und "Atemlos". Die Menschen im Publikum konnten sich nicht mehr halten, standen auf und fingen an zu tanzen. Zum Schluss wurde die Künstlerin von einem Feuerwerk umrahmt. Der Moderator freute sich: "Was für eine Frau, schau, was du mit unserem Publikum machst." Einen besonderen Applaus gab es allerdings auch für die Spendensumme von 3.640.000 Euro.

Vanessa Mai beichtet Jugend-Sünden: "Mit 18 schon fertig mit allem"

Im Spotify-Podcast "Talk-O-Mat" treffen pro Folge zwei prominente Menschen aufeinander, die sich bestenfalls noch nicht kennen. Die Themen werden redaktionell vorgegeben, die Atmosphäre entsteht ganz von allein, so die Idee.

Zur Story