Unterhaltung
Prominente

RTL-Moderatorin Angela Finger-Erben spricht über Schock-Moment in Live-Sendung

Angela Finger-Erben gibt einen persönlichen Einblick.
Angela Finger-Erben gibt einen persönlichen Einblick.Bild: imago / Horst Galuschka
Prominente

Schock-Vorfall in RTL-Sendung: Jetzt meldet sich Moderatorin Angela Finger-Erben

24.04.2024, 20:08
Mehr «Unterhaltung»

Angela Finger-Erben steht seit Jahren für RTL vor den Kameras. Die 44-Jährige ist besonders bekannt für ihre Moderation bei den Formaten "Punkt 6", "Punkt 7" und "Punkt 8". Darüber hinaus übernahm sie auch den Platz von Vera Int-Veen bei "Schwiegertochter gesucht". Für das Format gab es vor Kurzem keine guten Nachrichten, denn der Sender entfernte die Kuppelshow kurzfristig aus dem Programm und verbannte es auf das hauseigene Streamingportal.

Finger-Erben steht allerdings auch für weitere Shows wie dem Dschungeltalk "Die Stunde danach" zur Verfügung und hat wie bei "Die Passion" diverse TV-Auftritte. Auf Social Media gibt Finger-Erben zudem immer wieder Einblicke in ihren Arbeitsalltag. Hier berichtete sie jetzt auch von einem Schockmoment, der mitten in einer Live-Sendung passierte.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

RTL: Angela Finger-Erben berichtet von dramatischem Vorfall

Angela Finger-Erben meldete sich bei ihrer Community zu Wort, um über einen Vorfall zu sprechen, der sich im Rahmen von "Punkt 6" am Dienstag ereignete. Ein Kameramann erlitt mitten in der Sendung einen Schwächeanfall. Vor dem Moderations-Duo Angela Finger-Erben und Daniel Fischer fiel er plötzlich um. In ihrer Story ging sie nun auf die dramatische Situation ein.

Angela Finger-Erben spricht über den Vorfall bei "Punkt 6".
Angela Finger-Erben spricht über den Vorfall bei "Punkt 6".Bild: Instagram/ Angela Finger-Erben

Zunächst meinte sie, dass sie gleich ins Bett gehen würde. Schnell fiel auf, dass sich die Moderatorin außerhalb ihres TV-Dienstes befindet, denn im Gegensatz zu ihren Einsätzen im Fernsehen, wo sie immer top gestylt ist, zeigte sich Finger-Erben nun gänzlich ungeschminkt.

Schließlich sagte sie: "Wir hatten ja heute einen nicht so schönen Vorfall im Studio und da haben mich auch einige angeschrieben, was passiert ist, weil ich während einer Anmoderation zur Seite geguckt habe und einfach sehr schockiert war."

Angela Finger-Erben schlägt sich in der Sendung die Hände vor das Gesicht, als der Kameramann umkippt.
Angela Finger-Erben schlägt sich in der Sendung die Hände vor das Gesicht, als der Kameramann umkippt.Bild: RTL

Sie betonte mit Blick auf den Zwischenfall: "Dem Kollegen geht es Gott sei Dank sehr gut, aber das war wirklich ein kleiner Schockmoment, wo mir wieder bewusst geworden ist, wie schnell sowas passieren kann." Die Moderatorin gab zu bedenken: "Wir müssen auf uns achten. Ich glaube, dieses Wetter macht uns gerade alle ein bisschen fertig. Aber bleibt bitte gesund."

Umgekippter RTL-Kameramann gibt ein Gesundheitsupdate

Inzwischen meldete sich auch besagter Kameramann zu Wort. Carsten Kunz sagte im Interview mit RTL: "Zunächst ging es mir gut, dann wurde mir ein bisschen warm. Um die Zeit bis zu einem Einsatz zu überbrücken, saß ich auf der Moderatorenbank – mit dem Kopf im Nacken." Im Anschluss sei er schnell aufgestanden, um zu seiner Kamera zu gelangen. Was danach passierte, wüsste er nicht mehr.

"Wieso liegt meine Brille auf dem Boden und weshalb stehen alle mit entsetzten Gesichtsausdrücken über mir", wunderte er sich, als er wieder zu sich kam. Mittlerweile hat sich Kunz von dem Schock erholt. "Mir geht es grundsätzlich gut. Nur mein Knie ist durch den Aufprall etwas geprellt und tut weh. Ich bin hart im Nehmen", sagte der Kameramann. Das Team habe sich in jedem Fall "ganz lieb" um ihn gekümmert, betonte er. Bereits seit 30 Jahren arbeitet er für RTL.

Nach Trennung von Markus Lanz: Angela spricht über Zukunftspläne

Angela Lanz wurde zunächst durch ihren berühmten Partner bekannt. Die gelernte Betriebswirtin gab dem ZDF-Talkmaster 2011 in Südtirol das Jawort. Im Februar 2023 wurde offiziell bestätigt, dass die beiden kein Paar mehr sind. Sein Anwalt sagte der Deutschen-Presseagentur, dass sie sich schon vor geraumer Zeit getrennt hätten. Er bat darum, die Privatsphäre zu respektieren. Der 55-Jährige ist ohnehin dafür bekannt, sein Privatleben aus der Öffentlichkeit rauszuhalten.

Zur Story