Unterhaltung
Bild

Viel Aufregung um Fotos wie dieses: Helene Fischer bei einem Privatkonzert instagram

Fotos von Helene Fischers Privat-Konzert aufgetaucht – sie zwingen sie zu handeln

Eigentlich sollte Helene Fischer gerade ihre selbstverordnete Pause genießen, sich Ruhe gönnen. Nach ihrer Trennung von Langzeit-Lebensgefährte Florian Silbereisen und dazugehörigem Medienrummel im vergangenen Jahr hatte die Schlagersängerin beschlossen, sich vorerst aus dem öffentlichen Leben zurückzuziehen.

Allerdings ist dieses Vorhaben, wenn man Helene Fischer heißt, nicht ganz so einfach.

Denn das Interesse an Helene Fischer und ihrem neuen Freund Thomas Seitel lässt bei Medien und Fans nicht nach. Im Gegenteil: Tausende interessiert es, ob Helene mit Thomas nun glücklich ist, eventuell sogar bald heiraten und Kinder kriegen wird.

So wird trotzdem jeder kleine, halbwegs öffentliche Schritt von Helene Fischer genau beobachtet und analysiert.

Bilder von Helene-Fischer-Privatkonzert auf Social Media aufgetaucht

So auch bei einem privaten Auftritt der 37-Jährigen in der Tui-Arena Anfang des Monats geschehen. Dort gab sie ein 90-minütiges Konzert zum Geburtstag des Millionärs Günter Papenburg. Nur geladene Gäste des Unternehmers durften Helene zu sehen.

Zwar hat der Auftritt fernab der Öffentlichkeit stattgefunden, doch trotzdem sickerten in den sozialen Medien Fotos der Sängerin durch, die Besucher auf dem Konzert gemacht hatten.

Zum Vergleich: So präsentierte sich Helene Fischer Ende vergangenen Jahres

Fans vermuten, Helene Fischer ist schwanger

Bei dem Auftritt zeigte Helene Fischer mit einem Spitzenoberteil und einer hochgeschlossenen Hose nur einen Teil ihres gewohnt durchtrainierten Bauches. Doch schon wollten einige Medien eine Wölbung im Kostüm der Sängerin erkannt haben. Sofort wurde heftig debattiert, ob die Künstlerin von ihrem neuen Freund schwanger sei.

Und so wurde wieder einmal in der Öffentlichkeit über den Körper einer Frau, und ob da nun ein Pfund mehr oder weniger dran sei als sonst, diskutiert. Als hätten alle die Jahrhundertwende und jede Feminismus-Welle der letzten Jahrzehnte komplett verschlafen.

Helene Fischer muss sich für ihre "Wohlfühlpfunde" rechtfertigen

Die Schlagzeilen um eine mögliche Schwangerschaft überschlugen sich sogar so weit, dass Helene Fischer sich offenbar gezwungen fühlte, zu handeln und eine Rechtfertigung für ihre vermeintliche Gewichtszunahme veröffentlichte.

In einem Instagram-Post schrieb die Schlagersängerin nun:

"(...) Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich erst mal weiterhin diesen Weg der wertvollen Menschen- und Lebenszeit gehe und (...) in vollen Zügen das Leben genieße, mit allem Drum und Dran - auch mit ein paar Wohlfühlpfunden mehr - denn so schmeckt das Leben😉"

Helene Fischer in einem Statement auf Instagram

Der Satz klingt nicht nur wie eine Rechtfertigung, nein, sogar fast wie eine Entschuldigung dafür, dass die Sängerin gerade nicht täglich trainiert und Kalorien zählt, wie sie es wahrscheinlich während einer Tour tun würde. So dementiert sie damit auch alle Schwangerschaftsgerüchte.

Musik-Bands als Fußball-Wappen

"Ich hasse Menschen auf Konzerten!"

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Wenn ein Song einer Band in Deutschland auf dem Index steht, dann darf er hierzulande nicht live gespielt werden. So ist das auch mit dem Song "Der nette Mann" von der umstrittenen Band Böhse Onkelz – trotzdem schafften die Musiker es, das Lied am vergangenen Wochenende in einem Live-Stream von Arte unterzubringen – und das Lied so trotz des Verbots in Deutschland aufzuführen. Gegenüber watson hat sich Arte zu der Sache geäußert. Doch von vorn.

Arte übertrug das französische Festival "Hellfest" …

Artikel lesen
Link zum Artikel