Unterhaltung
Prominente

"Let's Dance": Joachim Llambi wehrt sich gegen fiese Unterstellung

COLOGNE, GERMANY - MAY 05: Joachim Llambi is seen on stage during the 10th "Let's Dance" show at MMC Studios on May 05, 2023 in Cologne, Germany. (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)
Joachim Llambi gilt in der Jury als Knallhart-Juror.Bild: Andreas Rentz/Getty Images
Prominente

"Let's Dance": Joachim Llambi reagiert auf fiese Vermutung zu Promi-Kandidat

14.05.2023, 08:04
Mehr «Unterhaltung»

Mittlerweile neigt sich die aktuelle "Let's Dance"-Staffel dem Ende entgegen. Am Freitagabend findet bereits das Halbfinale statt. Noch vier Tanzpaare können auf den großen Titel "Dancing Star" hoffen. Mit dabei sind noch Anna Ermakova, Timon Krause, Philipp Boy und Julia Beautx. Die absolute Favoritin ist nach wie vor Anna Ermakova. Die Becker-Tochter punktete bereits in der Kennenlernshow bei Jury sowie Publikum und ergatterte prompt die Wildcard.

Die Promis und Profis stehen in der elften Live-Show gleich vor mehreren Herausforderungen. Sie müssen nicht nur zwei Einzeltänze absolvieren, sondern sich auch dem Impro Dance stellen. Die Tanzpaare ziehen bei letzterem einen Tanz und wissen den Song dazu nicht. Joachim Llambi machte nun deutlich, wie enorm der Druck für die Stars im Halbfinale ist.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Joachim Llambi spricht über "schwierigste Show"

Joachim Llambi teilte jetzt auf Instagram ein Bild von den vier Halbfinal-Paaren. Dazu schrieb der Juror, dass er genau wisse, wie sich die Paare fühlen. Er betonte: "Für alle ist dies die schwierigste, emotionalste Show mit dem größten psychischen Druck. Zwei Einzeltänze und der Impro Dance. 90 Punkte können geholt werden. Schon jetzt ist klar, es können nur drei Paare das Finale erreichen, für einen ist morgen Schluss."

Mit Blick auf das Juryteam, welches neben Llambi aus Motsi Mabuse und Jorge González besteht, meinte er weiter: "Auch für die Jury ist dies eine schwierige Show. Wir wollen nichts übersehen, gerecht urteilen, nach bestem Wissen und Gewissen. Uns sind alle Paare ans Herz gewachsen und eigentlich wollen wir niemanden verlieren, aber am Ende werden aus vier Paaren drei fürs Finale." Joachim Llambi gilt als Knallhart-Juror. Er ist dafür bekannt, den Promis immer mal wieder weniger Punkte zu geben als Motsi und Jorge.

Llambi geht auf Kritik ein

Unter seinem Post wetterte eine Nutzerin: "Timon tut mir irgendwie immer voll leid. Bei anderen Kandidaten wie zum Beispiel Knossi oder Philipp bewerten Sie mit einem zugedrückten Auge und bei Timon achten Sie immer gefühlt mit einer Lupe auf Fehler. Dann kriegt der auch immer viel zu wenig Punkte von Ihnen, während andere immer viel zu viele bekommen." Sie hoffe, dass Llambi jetzt entweder bei allen ein Auge zudrücke oder ganz genau darauf achte, ob Fehler gemacht werden.

Dazu stellte der 58-Jährige klar: "Das stimmt nicht, was Sie behaupten! Jeder bekommt die Punkte, die er tänzerisch verdient." Und weiter: "Ich drücke nirgendwo ein Auge zu und erst recht nicht im Halbfinale." Eine andere Userin verteidigte derweil den Juror und meinte dazu: "Dem kann ich nur zustimmen, Herr Llambi. Ich wünsche mir auch manchmal bessere Punkte für mein Favoriten-Paar. Aber wenn man dann in sich geht und neutral ist, dann stimmen Ihre Punkte immer. Sie versuchen immer neutral zu urteilen." Dies würde ihm zu 99 Prozent gelingen.

"Wird so peinlich für mich": Was Ann-Kathrin Bendixen zu spät von "Let's Dance" erfuhr

Im vergangenen Jahr schlug sie sich für "7 vs. Wild" 14 Tage durch die Wildnis von Kanada. Nun wagt Ann-Kathrin Bendixen das "Let's Dance"-Abenteuer. Affe auf Bike, wie sie sich nennt, entschloss sich vor mehr als vier Jahren dazu, mit dem Motorrad um die Welt zu reisen. Jetzt legt sie für die Show in Köln einen Zwischenstopp ein.

Zur Story