Shirin David stritt sich zwei Jahre lang mit dem ehemaligen Bushido-Signing Shindy.
Shirin David stritt sich zwei Jahre lang mit dem ehemaligen Bushido-Signing Shindy.Bild: www.imago-images.de / Tinkeres

Nach üblem Streit um Hit-Single "Affalterbach": Shirin David gibt Update zum Zoff mit Shindy

13.04.2021, 11:4413.04.2021, 12:35

Plötzlich scheint sich das Blatt im Beef zwischen Shirin David und Shindy gewendet zu haben! Die beiden Musikstars hatten im März 2019 den Song "Affalterbach" herausgebracht, der wenig später zum Ausgangspunkt einer heiß diskutierten Debatte im Deutschrap geworden ist. Es entbrannte sich ein Streit zwischen den Rap-Stars, der über mehrere Jahre andauern sollte. Eine Versöhnung zeichnete sich in der Zeit nicht ab und die beiden Fan-Lager hatten sich damit längst abgefunden.

Was war passiert? Im März 2019 erschien Shindys Single "Affalterbach", einer der ersten Vorboten auf sein Album "Drama", das im gleichen Jahr erschien. Nach der Vorgängerplatte "Dreams" von 2016, das auf dem Label "Ersguterjunge" von Bushido erschienen war, feierte Shindy mit dem Album sein Comeback auf seinem eigenen Label "Friends with Money". Insgesamt zwei Jahre verschwand Shindy zuvor von der Bildfläche, nachdem er die Zusammenarbeit mit Bushido beendet hatte.

Umso gespannter waren die Fans also auf "Affalterbach", in der Hook war eine markante Frauenstimme zu hören. Da Shindy im Titel des Tracks, wie normalerweise bei einem Feature üblich, die Künstlerin nicht namentlich nannte, mussten sich die Hörer selbst zusammenreimen, dass es sich bei der Frau um Shirin David handelte.

Im entsprechenden Musikvideo war Shirin schließlich ebenfalls nicht zu sehen: Wie sich später durch lange Instagram-Storys von Shirin herausstellte, konnten sich beide Interpreten nicht auf ein Konzept für das Video einigen. Wenige Tage nach dem Release wurde zudem deutlich, dass die 26-Jährige nicht mehr auf dem Track zu hören sein wollte, nachdem die Zusammenarbeit am Video gescheitert war. Shindy hatte den Song mit ihrem Part ohne ihre Zustimmung veröffentlicht.

Schnell wurde die Version anschließend ausgetauscht, fortan war eine ähnliche, aber andere Frauenstimme auf "Affalterbach" zu hören. Am Sonntag hatte dann jedoch die ehemalige "DSDS"-Jurorin Geburtstag und zeigte ihren 5,4 Millionen Abonnenten ihre Geschenke. Überraschenderweise war auch eins von Shindy dabei.

Shindy und Shirin David haben sich offenbar vertragen

"Geburtstagsgeschenk á la Shindy", schrieb Shirin zu einer Insta-Story, in der ein Louis-Vuitton-Karton zu sehen war. Darin verbarg sich ein Lautsprecher der Luxusmarke, aus dem "Affalterbach" dröhnte – mit Shirin im Refrain. Zu einem zweiten Clip schrieb Shirin schließlich: "Shindy feat. Shirin David "Affalterbach" out now "Original Version)". Tatsächlich ist zwei Jahre nach ihrem Streit nun die Ausgangsfassung des Songs auf Spotify und Apple Music abrufbar – nun sogar mit ihrem Namen präsent im Songtitel.

Shirin David zeigte das hochpreisige Geburtstagsgeschenk von Shindy.
Shirin David zeigte das hochpreisige Geburtstagsgeschenk von Shindy.Bild: Instagram / shirindavid

Auch auf Youtube ist mittlerweile die originale Version von "Affalterbach" online – ebenfalls mit Shirin im Videotitel. Shindy teilte die Storys mit seinem Geschenk ebenfalls auf seinem Instagram-Account und wünschte seiner Feature-Partnerin "Happy Birthday".

Shindy ließ sich nach der Versöhnung mit Shirin nicht lumpen und griff tief in die Tasche: 7500 Euro soll der Louis-Vuitton-Lautsprecher kosten.

Umstände zur Versöhnung weiterhin unklar

Was nun dazu geführt hat, dass die beiden Künstler sich geeinigt und das Kriegsbeil begraben haben, behielten sie allerdings für sich. Hinter den Kulissen müssen sich Michael Schindler, wie Shindy mit bürgerlichem Namen heißt, und Shirin aber schon länger geeinigt haben, immerhin dauert es rund eine Woche, bis der betreffende Song auf dem Album auf Spotify ausgetauscht werden und neu hochgeladen werden kann.

Nach der Versöhnung bleibt es nun spannend, ob es demnächst eine weitere Zusammenarbeit zwischen den beiden Rap-Größen geben wird. Immerhin deutete Shirin in der Vergangenheit immer wieder an, dass ihre neue Platte, an der die Produktion so gut wie abgeschlossen ist, ihre Fans umhauen dürfte.

(cfl)

"Was für ein Arschloch": Zwischen "Bauer sucht Frau"-Matze und Eyleen herrscht nach Hofwoche Funkstille

Was ist zwischen Matze und Eyleen vorgefallen? Der Haupterwerbsbauer und die Nordrhein-Westfälin lernten sich bei "Bauer sucht Frau" kennen und eigentlich auch lieben. Denn schon während der Hofwoche knisterte es gewaltig zwischen den beiden. Deswegen war es auch keine Überraschung, als beide beschlossen, sich nach dem Ende der Show wiederzusehen. "Eyleen ist das, was ich gesucht habe", schwärmte Matze in der Sendung.

Zur Story