Pietro Lombardi und Laura Maria
Laura Maria Rypa und Pietro Lombardi erwarten ihr erstes gemeinsames Kind.Bild: screenshot instagram.com/pietrolombardi
Prominente

"Hab Angst, dass er am Ende mein Geld will" – Pietro Lombardis Freundin scherzt über Ehevertrag

09.10.2022, 08:47

Pietro Lombardi und seine Freundin Laura Maria Rypa erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Im Frühjahr soll der kleine Junge, das haben die beiden bereits verraten, zur Welt kommen. Bis dahin plant das Paar auch endlich zusammenzuziehen. Laura wird in die Kölner Villa des Sängers einziehen, die bis vor einiger Zeit noch übergangsweise von Oliver und Amira Pocher bewohnt wurde. Doch schon bevor sich die beiden offiziell ein Schlafzimmer teilen, gibts die ersten Streitigkeiten.

Anfang Dezember will Laura bei Pietro einziehen, wie sie im Podcast verkündet. Denn zuvor ist der Musiker terminlich so sehr eingespannt und Laura hat keine Lust, allein im neuen Heim zu sein. Wobei ihr Pietros Abwesenheit in einem Punkt eigentlich doch sehr entgegenkommen dürfte. So müsste sie sich weniger über Pietros Unordentlichkeit aufregen. Denn genau die nervt sie komplett, wie es im Podcast aus ihr herausplatzt.

Laura Maria Rypa verrät, was sie an Pietro Lombardi stört

"Er ist so ein unordentlicher Mensch und das macht mich aggressiv", meckert die werdende Mama. Sie selbst sei hingegen ein "krass ordentlicher Mensch". Pietro scheint das locker zu sehen, witzelt sogar, dass sie ja nun ins Haus komme, um da Ordnung zu schaffen. Ob die Influencerin darauf Lust hat, bleibt abzuwarten.

Immerhin hat sie ihren Pietro trotz allem so lieb, dass sie sich einen Heiratsantrag von ihm wünscht, wie sie im Podcast verrät. Nur müsse sie dann auf einen Ehevertrag bestehen, "weil ich hab Angst, dass er am Ende mein Geld will", gesteht Laura lachend. Auch wenn das nur als Scherz gemeint war, ein Fünkchen Wahrheit dürfte wohl dran sein. Als Influencerin mit 673.000 Follower:innen dürfte es ihr finanziell ziemlich gut gehen.

Désirée Nick disst Heidi Klum – und setzt ein Zeichen

In der Vergangenheit stichelte Désirée Nick immer mal wieder gegen Heidi Klum. So lud sie auf ihrem Instagram-Kanal sogar einst ein Bewerbungsvideo für die kommende "GNTM"-Staffel hoch und meinte dazu: "Hallo Heidi, ich wollte dich was fragen: Darf ich mich bei dir nächstes Jahr für 'Germany's next Topmodel' 60 plus bewerben? Werde ich das neue 'Germany’s next Topmodel'? Also ich finde, ich sehe besser aus als du."

Zur Story