ARCHIV - 05.03.2022, Nordrhein-Westfalen, K
Joachim Llambi sitzt neben Motsi Mabuse und Jorge Gonzales in der "Let's Dance"-Jury.Bild: dpa / Rolf Vennenbernd
Prominente

"Let's Dance"-Juror Joachim Llambi: Klare Meinung zu Liebespaaren in RTL-Show

17.10.2022, 16:01

Bei "Let's Dance" ist er der Mann für deutliche Ansagen. Geht es um die Performance der Tanzpaare, kann man bei Joachim Llambi mit einer strengen, aber ehrlichen Bewertung rechnen. Bei "Silvia am Sonntag - der Talk" auf Hit Radio FFH erklärt der Juror nun seine Meinung zu Tanzpaaren, die auch abseits des Tanzparketts verbandelt sind.

"Ich bin fair. Wenn wir alle nur lieb wären, wäre 'Let's Dance' doch langweilig. Einer muss Tacheles reden und das bin ich", verkündet der ehemaliger Profitänzer im Radio und legt sich gleich ins Zeug. "Let's Dance" lebt von der Chemie zwischen Profitänzer:innen und ihren Schützlingen. Schon aus dem einen oder anderen Paar ist während der Teilnahme an der Show aus einem Tanz- auch ein Liebespaar geworden.

Rebecca Mir und Massimo Sinato tanzten beispielsweise 2012 miteinander bei RTL, mittlerweile sind die beiden verheiratet und sogar schon gemeinsam Eltern geworden. Auch Sänger Luca Hänni und Tänzerin Christina Luft lernten sich bei der Tanzshow kennen und planen nun ihre Hochzeit.

"Let's Dance": Bessere Chemie bei verliebten Stars?

Da kommt schnell die Frage auf, ob Verliebte besser Tanzen. Joachim Llambi weiß die Antwort: "Nein", findet der Juror, "aber man merkt an bestimmten Tänzen wie Tango oder Rumba schon, dass eine gute Stimmung zwischen den Paaren hilft. Das ist das Zückerchen obendrauf."

Dass die Chemie beim Tanzen auch mal fehlen kann, sieht der 58-Jährige auch immer wieder. Seine Beobachtungen teilt er ebenfalls im Radio: "Ich merke oft, wie ungeduldig Frauen werden, wenn die Männer mal einen falschen Schritt machen", beschwert sich Joachim LlambIi, "da kommt der Mann schon mal mit, und dann kriegt er noch einen drauf." Damit ihre Tanzpartner nicht die Lust am Wettbewerb verlieren, fordert der Punktrichter Frauen auf:

"Seid nicht zu streng mit den Männern."

Eben diese Aussage kann angesichts der Tatsache, dass Llambi bei "Let's Dance" selbst kein Blatt vor den Mund nimmt, durchaus als Überraschung gewertet werden.

Der beste "Let's Dance"-Kandidat aller Zeiten

Dass manche Männer aber überhaupt kein Nachsehen von ihren Partnerinnen benötigen, dessen ist sich der Knallhart-Juror auch bewusst.

Einer dieser Sorte ist aus seiner Sicht Alexander Klaws. Der ehemalige "DSDS"-Sieger konnte sich 2014 auch auf dem Tanzparkett gegen die Konkurrenz durchsetzen und holte gemeinsam mit Tanzpartnerin Isabel Edvardsson den Titel. Bei Joachim Llambi hinterließ der Sänger ordentlich Eindruck: "Alexander Klaws war der beste männliche Tänzer, den wir je hatten", findet dieser nämlich.

Dschungelcamp 2023: Zwei neue Kandidatinnen stehen wohl fest – RTL schweigt

Anfang des nächsten Jahres geht das Dschungelcamp in die nächste Runde. Mittlerweile wird zum 16. Mal die Realityshow produziert. Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie wird das Format wieder in Australien produziert. Zudem gibt es eine große Premiere: Erstmals begeben sich Moderatorin Sonja Zietlow und Moderator Jan Köppen gemeinsam nach Down Under.

Zur Story