Former tennis player Boris Becker, right, walks with son Elias Balthasar Becker outside Southwark Crown Court in London, Thursday, April 7, 2022. Becker is in court accused of filing to hand over trop ...
Boris Becker sitzt derzeit eine Haftstrafe ab. Auch seiner Familie macht die Situation zu schaffen.Bild: ap / Frank Augstein
Prominente

Nach Boris Beckers Inhaftierung: Sohn meldet sich mit traurigem Geständnis zu Wort

15.06.2022, 18:32

Seit einigen Wochen sitzt Boris Becker im Gefängnis: Die Tennis-Legende wurde von einem englischen Gericht der Insolvenzverschleppung schuldig gesprochen. Doch nicht nur für den 54-Jährigen sind es schwere Zeiten, sondern auch für seine Familie. Während sich seine Ex-Frau Lilly nach dem Urteil schon zu Wort gemeldet hat, ist es um seine ältesten Söhne Elias und Noah bislang eher still.

Nun aber setzte Elias einen ebenso nachdenklichen wie kryptischen Post auf Instagram ab, der sich leicht auf die aktuelle Situation beziehen lässt. In der Profilbeschreibung von Noah findet sich derweil ein klares Statement.

Elias Becker: "Am meisten geweint"

Der jüngste Social-Media-Beitrag von Elias ist ein Schwarz-weiß-Video. Der 22-Jährige schaut gedankenverloren aus dem Fenster und zeigt sich dabei mit nacktem Oberkörper. Beschriftet ist der Clip mit folgenden Worten:

"Die schönsten Augen haben am meisten geweint."

Zwar lässt er offen, auf welchen traurigen Anlass er sich genau bezieht, doch die Verbindung zum Schuldspruch gegen seinen Vater liegt natürlich nahe. So sieht es wohl jedenfalls auch diese Followerin, die in einem Kommentar zum Clip schreibt: "Ich wünsche dir und deinen drei Geschwistern Kraft, Zuversicht und Klarheit." Ein anderer User meint schlicht: "Sei stark". Elias' letzter Beitrag mit Familienbezug datiert übrigens aus Februar. Damals postete er ein Foto, das ihn zusammen mit Bruder Noah und Mutter Barbara zeigt.

Apropos Noah: Der 28-Jährige ist auf Instagram zwar nicht sonderlich aktiv, hat seinen Account aber jüngst aktualisiert. Direkt in seiner Profilbeschreibung heißt es nun: "Free my dad", was übersetzt so viel wie "Freiheit für meinen Vater" bedeutet. Ein Statement, das deutlicher kaum sein könnte.

Beckers Tochter Anna Ermakova ließ das Urteil ebenfalls erschüttert zurück. Sie kündigte kurz danach an, ihren Vater im Gefängnis zu besuchen, wann immer sie könne.

Schwere Zeiten für die Becker-Familie

Neuigkeiten gab es derweil zuletzt auch von Boris' Ex Lilly. Sie ist mit dem gemeinsamen Sohn Amadeus laut "Bild"-Angaben in einen Londoner Vorort umgezogen. Dahinter stehen möglicherweise finanzielle Gründe: Angeblich ist die neue Bleibe ganze 4000 Euro billiger als die Wohnung in der Innenstadt. Boris Becker hat im Gefängnis weniger Einkünfte, kann dementsprechend auch weniger Unterhalt zahlen. Somit könnte der Umzug Lillys durchaus mit seiner Inhaftierung zusammenhängen.

(ju)

"Wetten, dass..?": Gottschalk klärt über vermeintlichen Sprachfehler auf

Über zehn Millionen Menschen sahen am vergangenen Samstag die jüngste Ausgabe von "Wetten, dass..?". Das ist noch immer eine traumhafte Quote, gleichwohl das Kultformat im Vergleich zur Sendung davor Verluste einstecken musste.

Zur Story