Anna-Maria Ferchichi berichtete ihren Fans offen von ihrer intimen Behandlung.
Anna-Maria Ferchichi berichtete ihren Fans offen von ihrer intimen Behandlung.Bild: Screenshot / Instagram / anna_maria_ferchichi

"Habe mir in die Hose gepinkelt": Anna-Maria unterzieht sich nach Komplikationen Laser-Behandlung im Intimbereich

03.03.2022, 18:19

Anna-Maria Ferchichi und ihr Ehemann Bushido haben mittlerweile sieben gemeinsame Kinder, einen Sohn brachte sie selbst mit in die Beziehung. Zuletzt sorgte das Paar für Aufsehen, weil die 40-Jährige mit eineiigen Drillingen schwanger gewesen ist. Die Töchter Leonora, Naima und Amaya kamen per Kaiserschnitt zur Welt.

Und dennoch hat Anna-Maria nach acht Geburten körperliche Probleme. Nun sprach sie völlig unverblümt über den Eingriff, der ihr bei wiederkehrenden Komplikationen im Intimbereich geholfen hat – dabei kamen auch Themen zur Sprache, die für andere Influencerinnen sicherlich ein komplettes Tabu darstellen würden.

Anna-Maria teilt intime Erfahrungen nach ihren Entbindungen

Die Ehefrau des Rappers schilderte am Donnerstagmorgen in ihrer Instagram-Story, dass sie sich einer CO2-Laserbehandlung unterzogen habe: "Es handelt sich um einen Laser, der in die Scheide eingeführt wird und mit kleinen Stößen die Collagenfaser-Bildung anregen soll", erklärte sie. Die Behandlung sei unangenehm, "aber es ist auszuhalten und ich denke mir immer, was wehtut, hilft auch".

Die Probleme, die Anna-Maria zuvor plagten, waren mit Sicherheit noch unangenehmerer Natur. Alles habe nach der Geburt ihrer ersten Tochter Aaliyah begonnen, das das erste gemeinsame Kind von Bushido und ihr ist. Beim Trampolinspringen habe sich ihre Gebärmutter angefühlt, als ob sie "eine Etage tiefer sitzt und alles nach unten drückt". Weiter erinnerte sie sich:

"Wenn ich geniest habe und nicht meine Beine überkreuzt hatte, ist immer ein bisschen in die Unterhose gegangen."

Danach bekam sie in kurzer Zeit weitere Kinder, darunter auch Zwillinge – auf Beckenbodentraining habe sie zuvor keinen Wert gelegt und das wenig später nach den Entbindungen bereut. "Ich bin nachts manchmal bis zu dreimal aufgestanden, weil sich meine Blase immer so angefühlt hat, als wäre da was drin. Also keine Spannung mehr vom Beckenboden."

Doch ein Zwischenfall habe schließlich in erster Linie dazu geführt, warum die achtfache Mutter das Problem angegangen ist. Sie sollte beim Training im Gym Seilspringen. "Ich hatte Gott sei Dank eine schwarze Hose an. Ich sollte 120 Sprünge machen, schon beim fünften oder sechsten Sprung habe ich mir tatsächlich in die Hose gepinkelt."

Anna-Maria ging auf intime Details während ihrer Schilderung ein – dazu gehörten auch Blasenprobleme.
Anna-Maria ging auf intime Details während ihrer Schilderung ein – dazu gehörten auch Blasenprobleme. Bild: Screenshot / Instagram / anna_maria_ferchichi

Ab dem Zeitpunkt habe sie sich informiert, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt – und sei dann auf die Lasertherapie gestoßen. Das sei noch vor den Drillingen gewesen. "Direkt nach der ersten Behandlung hat sich so eine Verbesserung eingestellt", stellte die Influencerin fest. Trampolinspringen und Joggen seien kein Problem mehr gewesen, nachts hätte sie nicht mehr zur Toilette gemusst.

Auch Bushido entdecke die Vorteile der Behandlung

Auch andere Dinge hätten dann wieder besser funktioniert – vor dem Thema Geschlechtsverkehr nach den Entbindungen und nach der Behandlung schreckte Anna-Maria ebenfalls nicht in ihrer Story zurück. Für sie sei es immer immens wichtig gewesen, schnell nach den Geburten ihrer Kinder wieder Sex zu haben: "Ich brauchte das für die Nähe zum Partner und für unsere Ehe", erklärte sie.

Das sei aber immer auch mit einer Menge Aufregung verbunden gewesen. Auch da konnte der Laser offenbar Abhilfe schaffen: "Diese Behandlung führt unfassbar stark dazu, dass das ganze Spannungsgefühl da unten wieder zurückkommt." Das sei der "nette Nebeneffekt" dieses Eingriffs. Schlussendlich sagte Anna-Maria über ihren Mann Bushido:

"Ihm ist es auch sofort aufgefallen."

Mit ihrer Offenheit über die Möglichkeit der Lasertherapie mittels CO2-Laser wolle sie nun der einen oder anderen Frau helfen, der es nach Geburten ähnlich ginge – denn es sei eine wahre Erleichterung.

Beim Thema Sex in der Ehe war zumindest Bushido auch in der Vergangenheit bereits sehr offen. Im Interview mit Frauke Ludowig mit "RTL Exclusiv" im Juni letztes Jahres, erklärte der Rapper, dass sie auch nach etlichen Jahren Beziehung immer noch fünf- bis sechsmal wöchentlich Sex hätten. Ihr war das Gespräch sichtbar unangenehm. Mittlerweile scheint aber auch sie das Thema entspannter zu sehen.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Bauer sucht Frau"-Star verrät, wie es in der Kuppelshow wirklich abläuft

Till Adam müsste dem einen oder anderen Realityshow-Fan schon mal in einer Dating-Sendung begegnet sein. Er nahm nämlich bereits an "Temptation Island", "Ex on the Beach", "Take me Out XXL" oder "Bauer sucht Frau" teil. Letzteres zählt zu den erfolgreichsten Kuppelformaten überhaupt. Seit 2005 verhilft Moderatorin Inka Bause vor den Augen eines Millionenpublikums den Bewerbern zum Liebesglück.

Zur Story