Unterhaltung
Prominente

Tom Kaulitz berichtet von unangenehmem Fan-Moment auf dem Klo

16.12.2020, Sachsen-Anhalt, Halle: Tom (l) und Bill Kaulitz von der Band Tokio Hotel sitzen w
Tom und Bill Kaulitz haben in ihrem Podcast wieder einmal pikante Details ausgeplaudert.Bild: dpa / Jan Woitas
Prominente

Tom Kaulitz berichtet von unangenehmem Fan-Moment auf dem Klo

08.06.2023, 19:00
Mehr «Unterhaltung»

Dass Tom und Bill Kaulitz in der Öffentlichkeit oft erkannt werden, ist für die Zwillinge schon lange nichts Neues mehr. Die ständige Aufmerksamkeit war letztlich einer der Gründe, warum sie Deutschland den Rücken kehrten und in die USA auswanderten. In ihrem Podcast erzählen die Brüder regelmäßig von ihrem glamourösen Leben in Amerika, von Begegnungen mit anderen Promis und hin und wieder auch von unangenehmen Erlebnissen, die ihnen widerfahren sind.

In der neuesten Folge von "Kaulitz Hills" erinnerte Tom sich nun an einen besonders unangenehmen Moment, der ihm kürzlich passiert ist. Dort wurde er von einem Mann in eine peinliche Situation gebracht. Dass die Begegnung wohl besonders unangenehm war, hatte aber nicht nur damit zu tun, dass sie auf der Toilette stattfand.

Tom Kaulitz verärgert: "Ist das nicht dreist?"

Nachdem die Brüder sich in der aktuellen Podcast-Folge darüber unterhalten haben, wie unterschiedlich ihre Beauty-Routine aussieht, kommt Tom auf die unangenehme Begegnung mit einem Fremden zu sprechen. Die fand auf der Toilette eines Restaurants im französischen Cannes statt.

"Ich bin ja wirklich freundlich, aber wenn mir jemand aufs Klo hinterherrennt, finde ich das ein bisschen belästigend. Da denke ich: Muss doch echt nicht sein", erklärt Tom. Bill ist bei dem Thema ein bisschen aufgeschlossener. Für ihn hängt es davon ab, wie die Person aussieht, ob er sich auf die Toilette verfolgen lassen möchte.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

In Toms Fall ist der ungewöhnliche Ort für die Begegnung mit dem Fan aber nicht das einzige, was unangenehm ist. "Ich stehe vorne am Waschbecken, wasche mir die Hände und ich merke schon: Er wird mich jetzt ansprechen", erzählt Tom.

ARCHIV - 22.10.2021, Berlin: Tom Kaulitz (l) und sein Bruder Bill Kaulitz kommen zu einem Event von Tokio Hotel. (zu dpa
Tom und Bill plaudern im Podcast gern über Privates.Bild: dpa / Gerald Matzka

Und dann wird es richtig peinlich. "Er spricht mich an und sagt so: Ey, bist du nicht Bill? Ich so: Nee. Und er so: Ach nee, du bist der andere! Und mir stand es schon hier", erklärt Tom. Doch es wird noch härter:

"Und er sagte: Können wir ein Foto machen? Ich dachte: Du weißt noch nicht mal, wer Bill ist und wer Tom ist, dir fällt nicht mal Tom ein, du sagst 'der Andere', und jetzt willst du ein Foto machen?"

Trotz seines Ärgers lässt Tom sich letztlich breitschlagen – oder tut zumindest so. Er vertröstet den Fan auf nach dem Essen und lässt ihn dann einfach stehen. "Aber das fand ich irgendwie ein bisschen frech. 'Du bist doch der Andere', das ist doch irgendwie ein bisschen… Ist das nicht dreist?", echauffiert er sich.

Zwillinge haben Vermutung zu Fan

Bill und er vermuten, dass der Mann einfach unbedingt ein Foto mit einem Promi machen wollte, ohne großen Wert darauf zu legen, wem er dort eigentlich begegnet ist. "Fand ich irgendwie geil", kommentiert Tom sarkastisch.

Im Endeffekt hilft ihm das unangenehme Erlebnis aber zumindest dabei, einen Punkt zu machen. Denn er ist überzeugt, dass Bill trotz all der Zeit, die er in seinen Look investiert, gar nicht so viel anders aussieht als er. "Aber siehst du, Bill, trotz der ganzen Hege und Pflege werden wir nach wie vor verwechselt", merkt Tom dementsprechend süffisant an.

"Let's Dance"-Star Renata Lusin berichtet von unangenehmem Paparazzi-Moment

Im März dieses Jahres wurden Renata und Valentin zum ersten Mal Eltern. Die beiden zählen zu den Publikumslieblingen bei "Let's Dance". Vor der Schwangerschaft ging das Paar durch eine schwere Zeit, Renata erlitt mehrfach eine Fehlgeburt. Nach der Geburt ihrer Tochter teilte sie eine emotionale Botschaft und meinte: "Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, wie überglücklich und unendlich dankbar wir sind."

Zur Story