Pietro Lombardi gönnt sich aktuell eine Auszeit.
Pietro Lombardi gönnt sich aktuell eine Auszeit.
Bild: pietrolombardi/instagram

Pietro Lombardi unterbricht Social-Media-Pause – aus romantischem Grund

15.07.2021, 07:09

Pietro Lombardi kündigte erst vor wenigen Tagen an, sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Vor allem Social Media wollte er meiden. Doch so ganz ohne Ausnahmen läuft seine Auszeit nicht ab. So steht er auch weiterhin für Konzerte auf der Bühne und hat sich nun auch auf Instagram wieder zu Wort gemeldet.

Eigentlich pflegt derzeit sein Team seinen Insta-Account, doch ein besonderer Anlass hat Pietro jetzt selbst zum Handy greifen lassen. Sein guter Kumpel Stefano Zarrella hat sich verlobt. Die ehemalige "GNTM"-Finalistin Romina Palm verkündete auf ihrem Kanal die frohe Botschaft mit einem Foto des Verlobungsrings und der simplen Anmerkung "Yes".

Pietro Lombardi meldet sich auf Instagram

Pietro ließ es sich nicht nehmen, dem Paar höchstpersönlich zu gratulieren. Er kommentierte genau wie zahlreiche andere Promis den Post und schrieb:

"OMG! Ich freu mich so sehr. Es gibt nichts Schöneres als die Liebe!"
Pietro Lombardi gratulierte Stefano und Romina zur Verlobung.
Pietro Lombardi gratulierte Stefano und Romina zur Verlobung.
Bild: screenshot instagram.com/romina.gntm.2021.official

Pietro und Stefano Zarrella sind seit Jahren befreundet, lernten sich über Giovanni kennen. Bei der anstehenden Hochzeit wird Pietro sicherlich ganz vorne mit dabei sein – und vielleicht ja sogar dem Paar ein Ständchen singen.

Dass Familie und Freunde für Pietro unendlich wichtig sind, machte er auch am Wochenende auf einem Konzert deutlich. Dort äußerte er sich zu seiner Auszeit und erklärte: "Es gibt nichts Wichtigeres im Leben als meinen Sohn. Der ist mein Ein und Alles. Ich kämpfe jeden Tag für meinen Sohn. Ich arbeite für mein Kind und das ist das Wichtigste: Kein Fame, kein Geld, kein Ruhm."

(jei)

"Am meisten hat es mir wegen Shindy wehgetan": Rapper Ali Bumaye erinnert sich an Bushidos Label-Trennung

Die Auflösung von Bushidos Label Ersguterjunge, auch unter der Abkürzung EGJ bekannt, hatte weitreichende Konsequenzen für etliche Deutschrapper. Seit der Rechtsstreit zwischen dem Berliner Künstler und Arafat Abou-Chaker losging, ging es mit EGJ bergab – die beim Label unter Vertrag stehenden Künstler wurden entzweit. Laut Bushido soll Abou-Chaker versucht haben, die Rapper auf seine Seite zu ziehen, alle bis auf Samra hätten sich daraufhin gegen ihn aufgelehnt.

2018 verließen aufgrund der …

Artikel lesen
Link zum Artikel