Billie Eilish arrives on the red carpet for The Met Gala at The Metropolitan Museum of Art celebrating the Costume Institute opening of "In America: An Anthology of Fashion" in New York City ...
Billie Eilish macht immer wieder mit provokanten Posts auf sich aufmerksam.Bild: newscom / JOHN ANGELILLO
Prominente

Billie Eilish postet intimes Foto: "Damit habe ich nicht gerechnet"

15.09.2022, 10:13

Sängerin Billie Eilish wird von ihren Fans für ihre unkonventionelle Art geliebt. Die 20-Jährige kleidet sich eher unglamourös für einen Weltstar: Auf der Bühne und bei Social Media zeigt sie sich gerne in Hoodie und Jogginghose. Auch ihre Musik fällt aus dem Raster und lässt sich keinem eindeutigen Stil zuordnen. Das amerikanische Online-Magazin "Vox" beschreibt sie als eine Mischung aus Pop, EDM, Industrial, Trap und sogar Jazz.

So ungewöhnlich wie sich die Sängerin kleidet und Musik macht, geht sie auch mit Social Media um. Provokante Posts, die nicht der typischen Inszenierung auf Instagram und Co. entsprechen, sind ihre Follower:innen gewohnt. Als ein Influencer nach der diesjährigen Oscar-Verleihung ihr Kleid mit dem Satz "Ich hab genug von deinem Scheiß" kommentierte, konterte Billie auf Tiktok mit einem Foto, dass sie mit erhobenem Mittelfinger auf der Toilette zeigte.

Tourfotos sorgen für Aufregung

An Fotos vom stillen Örtchen scheint sie Gefallen gefunden zu haben. Denn jetzt, circa ein halbes Jahr später, postete sie ein weiteres Bild, das sie auf der Toilette zeigt. Es ist Teil einer neunteiligen Fotoreihe, die Billie mit dem Ortstag Tokyo und einem Lollipop-Emoji in der Bildbeschreibung versehen hat.

Die Sängerin befindet sich aktuell auf ihrer "Happier Than Ever"-Welttour, für die sie 77 Konzerte weltweit spielt. Im Juni war sie dafür schon in Frankfurt, Köln und Berlin aufgetreten. Die Fotos, die sie jetzt auf Instagram hochgeladen hat, stammen wohl von ihrem Aufenthalt in Japan Ende August.

Bild

Ihre Follower:innen sind von den ungewohnten Einblicken jedenfalls begeistert. In den Kommentaren bekunden viele ihre Fanliebe und schreiben, wie sehr sie sich auf die noch ausstehenden Konzerte freuen.

Einige äußern sich auch ausdrücklich zum Toilettenfoto. "Ich habe das Bild gesehen und musste so hart lachen", schreibt eine Userin auf Englisch. "Damit hab ich nicht gerechnet", lautet ein anderer Kommentar. "Der Kameramann wird diesen Tag wohl nie vergessen", vermutet ein User.

(nik)

"Bisschen schade": Bushidos Frau klärt über Schattenseiten der Auswanderung auf

Im August wagten Bushido und seine Frau Anna-Maria Ferchichi den großen Schritt und wanderten mit ihrer Familie nach Dubai aus. Dass das Leben dort ein ganz anderes werden würde als in der alten Heimat Deutschland, war wohl abzusehen. Auf Instagram teilt die Frau des Rappers nun aber Unterschiede zwischen den beiden Ländern, mit denen sie so nicht gerechnet hatte.

Zur Story