62nd Grammy Awards – Arrivals – Los Angeles, California, U.S., January 26, 2020 – Heidi Klum, Tom Kaulitz and Bill Kaulitz. REUTERS/Mike Blake
Heidi Klum und Tom Kaulitz haben sich auf das Coronavirus testen lassen.Bild: reuters / MIKE BLAKE
Prominente

Corona-Angst bei Heidi Klum und Tom Kaulitz – erstes Testergebnis ist da

17.03.2020, 08:39

Die Sorge vor dem Coronavirus macht auch vor den Promis nicht Halt. Hollywood-Star Tom Hanks ist bereits infiziert, genau wie der deutsche "Bachelor in Paradise"-Teilnehmer Rafi Rachek. Und auch Heidi Klum hat Befürchtungen, es könnte sie erwischt haben. Deshalb ließ sie vorsorglich einen Test machen – nur das Ergebnis steht noch aus.

Aber nicht nur Heidi unterzog sich dem Test, auch Ehemann Tom Kaulitz hatte Sorge, sich mit dem Virus infiziert zu haben. Nach seiner Tour hielt er vorsorglich Abstand von seiner Frau. Küsse gab es vorerst nur durch die Fensterscheibe, was beiden sichtlich scher fiel.

Heidi verkündete auf Instagram, dass sie die ganze Woche krank gewesen sei. Und "so sehr ich mich danach sehne, ihn zu umarmen und zu küssen, ist es wichtig, das Richtige zu tun".

Bill Kaulitz verkündet Toms Testergebnis

Um auf Nummer sicher zu gehen, ließ auch Tom einen Rachenabstrich machen – und nun ist das Testergebnis da! Wie sein Bruder Bill in seiner Instagram-Story mitteilte, ist Tom nicht infiziert! "Er ist negativ", verkündete der "Tokio Hotel"-Star. Anlass für die klaren Worte waren Berichte in US-Medien über Bill und Tom, die gemeinsam beim Einkaufen gesichtet wurden – mit Mundschutz.

Bill Kaulitz
Bill Kaulitz hat über Toms Corona-Test gesprochen.Bild: Screenshot instagram.com/billkaulitz

Bevor er sich allerdings wieder zu seiner Heidi kuscheln kann, muss auch sie ihr Testergebnis bekommen.

Heidi Klum brach TV-Aufzeichnung ab

Heidi hatte in der vergangenen Woche sogar einen Dreh für die TV-Show "America's Got Talent" abbrechen müssen, weil sie sich so schlecht fühlte. Die Angst vor dem Virus ist in den USA groß. Ihr Jury-Kollege Howie Mandel kam deswegen sogar in einem kompletten Schutzanzug samt Gasmaske ans Set. So weit gingen Heidis Vorsichtsmaßnahmen zu dem Zeitpunkt aber nicht.

(jei)

Produzent macht Herzogin Meghan TV-Show-Angebot – sie reagiert deutlich

Herzogin Meghan feierte jetzt ihr Staffelfinale von "Archetypes". In dem Podcast sprach sie bereits mit Stars wie Paris Hilton, Serena Williams oder Mariah Carey. Die 41-Jährige möchte darin ergründen, wie Frauen "über Generationen in Schubladen gesteckt wurden". Im Zuge dessen stellte sie sich die Fragen, woher diese Rollenbilder überhaupt kommen und "wie wir sie hinter uns lassen können".

Zur Story