Für Rapperin Badmómzjay sind ihre langen Nägel eins ihrer Markenzeichen.
Für Rapperin Badmómzjay sind ihre langen Nägel eins ihrer Markenzeichen. bild: badmómzjay / instagram
Rap

Badmómzjay beschwert sich: Menschen sehen sie "angeekelt" an

06.01.2023, 17:34

Rapperin Badmómzjay ist derzeit eine der erfolgreichsten Rapperinnen Deutschlands. Bereits zum zweiten Mal infolge erhielt sie im vergangenen Jahr den MTV Europe Music Award als "Best German Act". Ihre Songs wie "Ohne Dich" oder "Mond" haben Millionen Aufrufe bei Youtube und Spotify und bei Instagram hat sie mehr als 500.000 Follower.

Seit dem Beginn ihrer professionellen Karriere fällt sie auch durch ihren besonderen Style auf: Ihre knallroten Haare und langen künstlichen Fingernägel gehören dabei zu ihren Markenzeichen.

Doch genau wegen dieser Fingernägel hat sich die 20-jährige Musikerin nun bei ihren Instagram-Followern in mehreren Storys beschwert. Der Grund: Immer wieder wird Badmómzjay in der Öffentlichkeit von Fremden wegen ihrer aufsehenerregenden Nägel angestarrt. In mehreren Videos berichtet die Rapperin von einer Situation, die ihr vor Kurzem passiert ist.

Im Instagram-Video sind ihre langen Fingernägel zu sehen.
Im Instagram-Video sind ihre langen Fingernägel zu sehen. bild: badmómzjay / instagram

Fremde starren auf ihre Nägel

Badmómzjay erzählt, dass sie gerade im Zug saß und ihre Hände offen sichtbar in ihrem Schoß lagen. Die Person ihr gegenüber habe dann auf ihre Nägel gestarrt. Eine Situation, die die Rapperin bereits kennt, wie sie berichtet:

"Besonders bei Omas fällt es mir auf, dass die so richtig angeekelt auf meine Nägel gucken. Oder sie flüstern: 'Oh mein Gott, guck' dir mal ihre Nägel an', so als würde ich das nicht hören. Oder sie starren einfach die ganze Zeit darauf."

Die Musikerin erzählt weiter, wie sie sich in solchen Momenten fühlt: "Meine eigentliche Reaktion ist dann, meine Nägel zu verbergen. Ich kann auch nicht sagen, warum mich das in dem Moment immer so 'insecure' macht." Der 20-Jährigen sei es zudem unangenehm, da sie das Gefühl bekomme, auf ihre Äußerlichkeiten reduziert zu werden. Badmómzjay sagt augenzwinkernd: "Ich denke eigentlich, dass meine Nägel das Normalste an mir sind."

Badmómzjay berichtet weiter, dass sie sich in der aktuellen Situation bewusst dagegen entschieden habe, ihre Nägel zu verstecken:

"Auch wenn es nur eine kleine Geste war, habe ich meine Hände einfach dort gelassen. Ich war fertig damit, etwas zu verstecken, nur, damit jemand anderes nicht guckt oder sich nicht angegriffen fühlt."

Die 20-jährige Rapperin zieht am Ende ihrer Videobotschaft ein Fazit: "Manchmal macht man etwas ganz lange, bis man irgendwann an den Punkt kommt, an dem man merkt: Das bin ich nicht mehr. Damit bin ich fertig. Because I am free now."

Themen
"DSDS"-Eklat um Dieter Bohlen: Katja Krasavice hat RTL in der Hand

Die aktuelle und angeblich letzte "DSDS"-Staffel könnte zugleich die turbulenteste werden. Die Zeichen stehen jedenfalls auf Sturm, seit Dieter Bohlen die Kandidatin Jill Lange in den Castings verbal anging. "Hast du irgendwas Normales gemacht? Oder hast du nur Abi und dich durchnudeln lassen?", fragte er die Teilnehmerin mit Blick auf deren Datingshow-Vergangenheit.

Zur Story