Unterhaltung
Rap

Bushidos Sex-Podcast und Co.: Die zehn peinlichsten Deutschrap-Eskapaden

Bushido und Anna-Maria Ferchichi sind überglücklich: Vor Kurzem wurden sie Eltern von Drillingen.
Ja, auch sie kommen in unserer Liste der peinlichsten Momente vor. Bushido und seine Ehefrau Anna-Maria. Bild: anna_maria_ferchichi/instagram
Rap

Drogen-Beef und Sex-Podcasts: Zehn der peinlichsten Deutschrap-Aktionen aller Zeiten

12.06.2023, 12:21
watson-Redaktion
Mehr «Unterhaltung»

Berühmt zu sein bedeutet nicht unbedingt, dass man sich mit rühmlichen Aktionen ins Gespräch bringt. Manchmal ist sogar das genaue Gegenteil der Fall – und auch im Deutschrap ist das keine Ausnahme.

Wir blicken auf zehn Momente, Aktionen oder auch Ereignisse der deutschsprachigen Hiphop-Szene, die uns heute noch einen unangenehmen Schauer über den Rücken laufen lassen.

Die Hype Awards 2019

Deutschrap mit einer eigenen Preisverleihung auszustatten – die Idee hinter den Hype Awards war eigentlich löblich. Die Vielzahl an Pannen sollte dann aber dazu führen, dass die Preise 2019 zum ersten und letzten Mal verliehen wurden. Wir wagen einen kurzen Blick zurück: Bonez MC hat hier den "Instagram“-Preis gewonnen, kurz nachdem er sich auf ebendieser Plattform über häusliche Gewalt lustig gemacht hat. Mero war als Live-Act gebucht, am Ende aber gar nicht vor Ort. Eno wiederum hat zwar live performt, mit seinem Verhaspler aber eine regelrechte Meme-Welle ausgelöst.

Auch sonst ist bei den Hype Awards noch so einiges schiefgelaufen. Visa Vie, Moderatorin des Abends, musste im Nachhinein sogar ein gesondertes Statement nachliefern.

Al-Gears Gummibärchen-Aktion

Bei einigen dürfte die Überschrift sofort düstere Erinnerungen hervorgerufen haben – die (noch) Unwissenden werden sich in wenigen Augenblicken vermutlich wünschen, niemals in den Kreis der Eingeweihten aufgenommen worden zu sein. Im Jahr 2014 hat Al-Gear in einem YouTube-Video festgehalten, wie er dem "verfeindeten" Rapper Firuz K Gummibärchen untergejubelt hat. Eigentlich halb so wild, hätte er die besagten Fruchtgummis zuvor nicht noch in eine spermagetränkte Mülltüte aus einem Düsseldorfer Freudenhaus gelegt. Als wäre das nicht genug, haben er und seine (erwachsenen) Freunde ihren Urin gesammelt, um kleine Mengen davon in ein paar Softdrink-Flaschen zu geben. Wie sagt man noch so schön? "It’s just a prank, bro!"

negatiiv OG vs. Yin Kalle: Wer nimmt mehr Drogen?

Ein Backstage-Moment, der in dieser Form etwa Ende 2019 passiert sein soll: Yin Kalle hätte wohl nicht nachvollziehen können, warum negatiiv OG an diesem Abend keine Drogen nehmen würde – und ihn mit dieser Tatsache konfrontiert. Dieser Vorfall hatte einen kurzen, aber in jedem Fall absurden Internet-Beef zur Folge, bei dem sich alles um den Drogenkonsum der beiden drehte. "Ich habe mehr Drogen in meinem Bauch gehabt, als du in deinem Leben mit deinen bloßen Augen gesehen hast", warf negatiiv OG Yin Kalle in einem Instagram-Livestream vor. Zum Zeitpunkt des eingangs erwähnten Backstage-Moments habe Kalle schließlich gerade mal einen Monat lang "Xans gepoppt". Kein Vergleich zu seinem jahrelangen Konsum, wie negatiiv OG in einem 16BarsInterview an der Seite eines dicken 20 Euro Schein-Bündels nochmals klargestellt hat.

Kay Ones "WLAN ist kaputt"

Versetzen wir uns zurück in den November 2013. Der große Beef zwischen Kay One und Bushido erreicht seinen Zenit. Nach dem berüchtigten Disstrack "Leben und Tod des Kenneth Glöckler" wartet die gesamte Szene gespannt auf Kay Ones Antwort. Und tatsächlich ist der 25-minütige "Tag des jüngsten Gerichts" aus heutiger Sicht gar nicht mal allzu schlecht gealtert. Eine ungewollte Verspätung hat der damaligen Dramaturgie aber keinen Gefallen getan. Kurz vor dem angepeilten Release musste der anscheinend nicht sonderlich technikaffine Kay One in einem Facebook-Video gestehen: "Der WLAN ist uns zusammengebrochen". Das war besonders dramatisch, denn bei einem Video in der Länge "kannst du nicht irgendein Internet nehmen". Ist ja klar. Obwohl der Rapper "nicht deutsche Telekom" ist, hat der Track im Laufe des Abends dann aber doch noch das Licht der Welt erblickt. Glück im Unglück!

Bushidos Podcast mit seiner Ehefrau

Auch Kay Ones damaliger Beef-Kontrahent ist kein unbeschriebenes Blatt. Zwar ist gegen einen Podcast grundsätzlich nichts einzuwenden, Bushido befindet sich in einem seiner Audio-Formate allerdings "Im Bett" mit seiner Ehefrau AnnaMaria Ferchichi. Und das hat schon den einen oder anderen Too-much-information-Moment erzeugt. Mal wird in einer Folge "Periodenzilla“ thematisiert, eine andere Episode schmückt sich mit dem Titel "Du warst in Sachen Sex so gefährlich!" – und nein, der Titel verspricht nicht zu viel.

Twitter-Doxing

Immer mal wieder sorgt t-low mit seinen Aktionen für wenig vorteilhafte Schlagzeilen. Beispielsweise mit seinem splash!-Auftritt im letzten Jahr. Besonders unangenehm wurde es aber kürzlich, als sich ein ehemaliger Fan in einem kurzen Tweet ihm gegenüber kritisch äußerte. Die Reaktion des Rappers: Adresse samt Telefonnummer leaken. Auf die Daten hatte er Zugriff, da der Twitter-Nutzer früher Merchandise in seinem Shop bestellt hatte. t-low hat seine Community außerdem aufgefordert, seinen Ex-Supporter zu "jumpen", also ihn sinngemäß übersetzt zu überfallen.

Immerhin: t-low hat den Tweet (und kurz darauf seinen gesamten Twitter-Account) gelöscht und sich wohl bei dem User mitsamt einer 1000 Euro-Spende entschuldigt.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Kollegahs Alpha Mentoring

Rückblickend lässt sich die Bosstransformation als Vorahnung für Kollegahs Alpha Mentoring deuten. In seinem umstrittenen Coaching-Programm lehrte der selbsternannte Boss an der Seite von Markus Baulig, wie man in allen erdenklichen Lebensbereichen zum absoluten Alpha wird. Abseits von wenigen Video-Calls schienen sich die Gegenleistungen für eine Teilnahmegebühr von schlappen 2000 Euro aber in Grenzen zu halten – das hat eine Undercover-Recherche von BuzzFeed News und Vice damals aufgezeigt. Demnach hätte Kollegah außerdem der teils verschwörungsnahen Denkart seiner Anhängerschaft Auftrieb gegeben, Experten hätten von "Gehirnwäsche" gesprochen. Des "Bosses" Afrika-Hilfe hat das auch nicht mehr wettmachen können.

Der legendäre Shindy-Rucksack

Bis heute gilt Shindys Rucksack als Sinnbild für fragwürdige Deluxe-Box-Inhalte und zweifelhafte Promo-Moves. Der Backpack lag seiner "Dreams"-Box Ende 2016 bei und hat einen Shitstorm ausgelöst, der seinesgleichen sucht. Warum der Aufschrei so groß war? Bis kurz vor Album-Release wurde um ebendiesen Box-Inhalt ein großes Geheimnis gemacht. Der Rucksack wurde als teuerstes Textilprodukt beworben, das jemals einem EGJ-Album beilag – die dadurch erzeugte Spannung war unter Fans mindestens genauso groß wie die darauffolgende Enttäuschung. Die Qualität des Produkts ließ anscheinend zu wünschen übrig. Shindys Line auf Bushidos Song "Moonwalk" hat das Rucksack-Thema unter Fans wenige Monate später nicht unbedingt beliebter gemacht: "Renn‘ das Game, als hätte ich ein Spielbrett / Verkauf‘ mehr Backpacks als Eastpak – Realrap“

Zwischen Absturz und Bühnensturz

Während eines Live-Auftritts von der Bühne zu fallen, kann schon mal passieren. Kontra K kann da ein Lied von singen. Schon vor dem Gang auf die Stage aber wortwörtlich abzustürzen, kann für alle Beteiligten unangenehm werden. So wie bei dem Haftbefehl-Auftritt im letzten Sommer, den der torkelnde Rapper nach nur wenigen Minuten abbrechen musste. Allzu übel nehmen wir es dem "069"-Interpreten im Nachhinein aber nicht. Schließlich hat er den Vorfall bereits ausufernd reflektiert und vor den Folgen von Lachgas-Konsum gewarnt. Immer öfter wird das legal erhältliche Gas als Partydroge missbraucht – so auch von Hafti an jenem Abend in Mannheim.

Fragwürdige Lines

Der letzte Punkt unserer Auflistung lässt sich nicht auf einen bestimmten Rapper oder eine bestimmte Rapperin zurückführen. Insgesamt betrachtet gibt es mehr als genug Deutschrap-Texte, die beim genaueren Hinhören mehr Fragen als Antworten liefern. Der Content Creator "BossXplosive" hat dieses Problem zur Grundlage seines YouTube-Kanals gemacht. Dass seine Video-Rubrik der "schlechtesten" Deutschrap-Lines nun schon 27 Teile umfasst, ist vor allem eines: entlarvend. Auch Jahre nach Release diverser Songs legt er den Finger tief in die lyrischen Wunden einiger deutscher Rap-Artists. Um es in den Worten von Veysel zu sagen: "Alles kommt back im Leben, so wie ein Frisbee".

"RTL EM-Studio": Stefan Effenberg zieht ehrliches Fazit und kritisiert Top-Nation

Am 14. Juli findet das große Finale der Fußball-Europameisterschaft statt. Hier treffen Spanien und England aufeinander. Besonders die letztgenannte Mannschaft musste im Laufe des Turniers viel Kritik einstecken.

Zur Story