Unterhaltung
Royals

Royals: Prinz Harry kehrt nach England zurück – Palast reagiert eindeutig

ARCHIV - 10.09.2022, Großbritannien, Windsor: Prinz Harry, Herzog von Sussex, und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex, treffen nach dem Tod der britischen Königin auf Schloss Windsor ein. (zu dpa & ...
Harry und Meghan werden im September auch nach Deutschland reisen – vorher geht es aber in die alte Heimat des Prinzen.Bild: dpa /Kirsty O'connor
Royals

Prinz Harry kehrt nach England zurück – der Palast reagiert eindeutig

07.09.2023, 16:46
Mehr «Unterhaltung»

Harry und Meghan werden anlässlich der Invictus Games noch in diesem Monat nach Düsseldorf reisen. Sie seien erfreut darüber, die Spiele zu besuchen, hieß es von der Pressestelle der Sportveranstaltung. Im Gegensatz zu Harry wird die seine Frau nicht von Anfang an dabei sein, sondern später dazukommen, wurde mitgeteilt. Vom 9. bis 16. September findet das Event statt. Bis der Prinz jedoch nach Deutschland reist, steht noch ein anderes Ereignis in seinem Terminkalender.

Harry reist nämlich davor noch in seine Heimat England, um an den Wellchild Awards teilzunehmen. Seit dem royalen Rückzug gilt das Verhältnis zu seiner Familie als angespannt. Zuletzt sorgte er vor allem mit seinen Memoiren für Aufsehen. Darin enthüllte er weitere brisante Details über das Königshaus. Die "Daily Mail" berichtete bereits, dass sein Vater Charles keine Zeit haben werde, um Harry zu treffen. Prinz William soll seit Monaten keinen Kontakt zu seinem jüngeren Bruder haben. Nun wurden weitere Details bekannt.

Hier siehst du im Video: Kate ist heimlich auf einem Festival unterwegs:

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Harrys Besuch in der Heimat sorgt für Unruhe

Am 7. September wird Harry in seiner Heimat erwartet. Somit wurde der Zeitpunkt unmittelbar vor dem ersten Todestag der Queen gewählt, die im vergangenen Jahr im Alter von 96 Jahren verstarb. Ein Palast-Insider sagte dazu der "Bild": "Das riecht nach Ärger! Immer wenn Harry in England ist, sind alle im Palast super nervös. Die Königsfamilie fürchtet, dass Harrys Besuch alles andere, was die Mitglieder der Königsfamilie in dieser Zeit tun, in den Schatten stellt."

Mit Blick auf den Gedenktag der Queen sollen Kate und William laut der Zeitung planen, Wales zu besuchen. Demnach werden sie in der Kathedrale von St. Davids in einem privaten Gottesdienst an die einstige Monarchin gedenken. Dass Harry nur kurz davor in England ist, sorgt für Aufregung. In jedem Fall soll der Vater von zwei Kindern nicht im Palast übernachten. Ein Royal-Mitarbeiter erklärte der Zeitung: "Im Palast wurde nichts für einen eventuellen Aufenthalt oder eine Übernachtung des Prinzen in königlichen Gemäuern vorbereitet."

Hier siehst du im Video: Diesen Fehler leistete sich Meghan:

Ihr Zuhause in Frogmore Cottage haben Harry und Meghan nicht mehr. Dort wohnten sie sonst, wenn sie in England waren. Charles halte sich im Übrigen derzeit auf Schloss Balmoral auf, berichtete die Zeitung weiter. In Schottland verstarb seine Mutter. An ihrem Todestag soll er von dort aus an Queen Elizabeth II. gedenken.

Heinz Hoenig: Ehefrau macht krankem Schauspieler "riesengroße Überraschung"

Heinz Hoenig erholt sich derzeit von seiner schweren Operation an der Speiseröhre und befindet sich weiterhin in einem Berliner Krankenhaus. Der 72-Jährige durchlebt eine schwere Zeit. Da er nicht krankenversichert ist, mussten Spenden für die Operations- und Klinikkosten gesammelt werden. Mehr als 160.000 Euro kamen bisher zusammen.

Zur Story