LONDON, ENGLAND - JULY 10: (L-R) Meghan, Duchess of Sussex, Prince Harry, Duke of Sussex, Prince William, Duke of Cambridge and Catherine, Duchess of Cambridge watch the RAF flypast on the balcony of  ...
Meghan und Harry sind hier zusammen mit William und Kate im Jahr 2018 zu sehen.Bild: Getty Images/ Chris Jackson
Royals

Erste Geburtstagsparty von Lilibet: Warum Kate und William kein Teil davon sein werden

01.06.2022, 15:29

Am Donnerstag starten die großen Festlichkeiten zum Platinjubiläum der Queen. Seit 70 Jahren ist die Monarchin auf dem Thron. Anlässlich dessen wird die Königin die kommenden Tage gefeiert und geehrt. Auch Harry und Meghan werden ein Teil davon sein. Damit ist es ihr erster Familienbesuch seit ihrem Rückzug im Jahr 2020. Wie der Sender ITV berichtete, soll das Prinzenpaar sich bei dem Aufenthalt in Harrys Heimat zurückhalten wollen. Dafür würden sie auch ohne ihre engsten Mitarbeiter aus den USA anreisen.

Ohnehin werden Harry und Meghan am Donnerstag anlässlich der "Trooping the Colour"-Parade nicht auf dem Balkon des Buckingham-Palasts zu sehen sein. Der Palast gab bereits bekannt, dass nur Familienmitglieder, die offizielle Aufgaben im Namen der Krone einnehmen, dort einen Platz haben werden. Dafür sollen sie beispielsweise am Gottesdienst in der St. Paul's Cathedral am Freitag teilnehmen.

Einen Tag später wird ihr jüngstes Kind Lilibet Diana übrigens ein Jahr alt. An diesem Tag ist nach Angaben der "Daily Mail" geplant, dass Harry und Meghan die Queen im Privaten treffen und ihre Urenkelin vorstellen. Bei der Geburtstagsfeier sollen allerdings Kate und William nicht dabei sein.

Kate und William haben an Lilibets Geburtstag andere Verpflichtungen

Seit dem Interview mit Oprah Winfrey gilt das Verhältnis innerhalb der royalen Familie als angespannt. Harry und Meghan erhoben darin schwere Vorwürfe gegen die Royals. Angeblich gibt es zwischen dem 37-Jährigen und seinem Bruder William aber wieder regelmäßig Videokonferenzen und sie sollen sich wieder annähern. Wenn Lilibet am Samstag allerdings eins wird, sollen Kate und William im Gegensatz zur Queen nicht dabei sein, sondern über 200 Kilometer entfernt eine andere Veranstaltung besuchen.

Der Geburtstag des Royal-Babys soll in Frogmore Cottage zelebriert werden, dem Zuhause von Harry und Meghan in England. Kate und William weilen laut der "Daily Mail" zu dieser Zeit auf der Burg Cardiff Castle in Wales. Dort sollen sie auch im Rahmen eines Konzerts Stars wie Bonnie Tyler treffen. Somit verpasst der Thronfolger den ersten Geburtstag seiner Nichte. Ohnehin wird es für die Royal-Mitglieder die erste Möglichkeit sein, Lilibet kennenzulernen, da sie im Gegensatz zu Archie in den USA geboren wurde.

Harry und Meghan reisten anlässlich der Invictus Games in Den Haag vor Kurzem bereits nach England. Dies war ihr erster gemeinsamer Besuch in der Heimat des Prinzen seit sie nach Kalifornien auswanderten. Damals wurden sie für eine Doku von einem Netflix-Team begleitet. Aus diesem Grund gab es laut dem "Telegraph" bereits die Sorge, dass das Prinzenpaar eine "Sussex-Bombe" auf das Thronjubiläum abfeuern und ihre Anwesenheit für egoistische Auftritte nutzen würde. Vielmehr wollen sie sich allerdings zurücknehmen.

(iger)

"Chez Krömer" endet überraschend: Kurt Krömer nennt Grund

Die Talkshow "Chez Krömer" ist für die kontroversen Interviews des Moderators und Komikers Kurt Krömer bekannt. Die Idee, Personen des öffentlichen Lebens in einem Verhör-Zimmer in die Mangel zu nehmen, hat die Sendung zu einer Sendung der ungewöhnlichen Art werden lassen. Dabei ließ Krömer zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens und aus der Politik auflaufen. Nun ist klar: Die siebte Staffel des RBB-Formats wird die Letzte sein.

Zur Story