SCREENSHOT - 26.10.2020, USA, Santa Barbara: Der britische Prinz Harry spricht in einem Videoanruf mit dem

Prinz Harry überraschte mit einer Videobotschaft im US-TV. Bild: dpa / -

Prinz Harry mit überraschendem TV-Auftritt – warum das so brisant ist

Seit dem royalen Rückzug mit seiner Frau Meghan hat sich Prinz Harry weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Umso mehr überraschte der 36-Jährige nun mit einem Auftritt im Fernsehen. In der britischen Tanzshow "Strictly Come Dancing" meldete er sich per Video-Nachricht zu Wort, um einem guten Freund Glück für die Sendung zu wünschen. So weit, so sonderbar. Zu grübeln gibt den Briten dabei ein besonderer Umstand.

Das Erfolgsformat "Strictly Come Dancing" wird in Großbritannien nämlich auf dem Sender BBC ausgestrahlt. Das ist ausgerechnet der Kanal, der 1995 ein umstrittenes Interview mit Harrys Mutter Lady Diana veröffentlichte, das dem Königshaus bis heute keine Ruhe lässt.

Prinz Harry auf BBC: Das Timing ist suspekt

Mit dem Journalisten Martin Bashir führte die damalige Princess of Wales ein ungewöhnlich offenes Gespräch. Thema war unter anderem die Untreue ihres Gatten Prinz Charles. Über 200 Millionen Menschen schauten weltweit zu.

Im Nachhinein wurden jedoch Vorwürfe laut, der Sender habe sich das Interview durch falsche Dokumente verschafft. Entsprechende Anschuldigungen erhob Dianas Bruder Charles Spencer.

ARCHIV - 05.07.2018, Großbritannien, London: Prinz Harry von Großbritannien und seine Frau Meghan während des Empfangs

Prinz Harry lebt mittlerweile mit seiner Frau Meghan in Kalifornien. Bild: dpa / Yui Mok

Momentan ist der Fall wieder in aller Munde, denn BBC hat angeblich eine entlastende Notiz der Verstorbenen vorliegen. Darin sagt Diana aus, die gefälschten Dokumente seien nicht maßgeblich gewesen für ihre Entscheidung, das Interview zu geben.

Pikant ist jedenfalls: Am 20. November jährt sich die Ausstrahlung zum 25. Mal. Wenige Tage zuvor präsentiert sich Harry ausgerechnet auf BBC. Ein unglücklicher Zufall?

Prinz Harry: Die Erklärung für den BBC-Auftritt

Ein Sprecher von Prinz Harry hat sich bereits zu Wort gemeldet, um die Frage zu klären. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, ist Harry sich den Umständen seines Video-Auftritts durchaus bewusst. Allerdings war es ihm sehr wichtig, JJ Chalmers zu unterstützen, den er bereits lange kennt. Seit dem Start von "Strictly Come Dancing" standen die beiden in engem Kontakt. Zu Beginn der letzten Woche sei der Clip dann schließlich aufgenommen worden.

Chalmers ist ein ehemaliger Soldat, der 2011 bei einer Bombenexplosion in Afghanistan zwei Finger sowie seinen Ellbogen verloren hat. Harry spricht im Video große Bewunderung für seinen Freund aus. Sein Beispiel zeige, dass man alles erreichen kann, wenn man nur will.

(ju)

Royals: Darum bat Philip Prinz Charles noch kurz vor seinem Tod

Vergangene Woche verstarb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren, was den Buckingham-Palast in tiefe Trauer stürzte. Sogar Harry ist aus den USA zurückgekehrt, um der Beisetzung seines Großvaters beizuwohnen, Herzogin Meghan hingegen bekam von ihrem Arzt die Anweisung, nicht zu reisen. Derweil befindet sich Queen Elizabeth II. in einer achttägigen Trauerphase.

Prinz Philips Tod war im Februar ein mehrwöchiger Krankenhausaufenthalt wegen einer Infektion vorausgegangen, zudem wurde eine Vorerkrankung …

Artikel lesen
Link zum Artikel