dpatopbilder - 09.09.2022, Großbritannien, London: Der britische König Charles III. hält nach dem Tod von Königin Elisabeth II. im Buckingham Palace seine erste Ansprache an die Nation und das Commonw ...
Charles' Krönung zum König findet an einem besonderem Datum statt.Bild: Yui Mok/PA Wire/dpa
Royals

Details zu Charles' Krönung bekannt – Termin sorgt für Zündstoff

12.10.2022, 08:03

Nach dem Tod von Elizabeth II. ist Charles der neue König. Zwar hat er seine Arbeit bereits aufgenommen, die offizielle Zeremonie steht jedoch noch aus. Schon vorab sickerte durch, dass der 73-Jährige drastische Kürzungen vornehmen wird: So soll die Krönung nur noch eine knappe Stunde statt – wie noch bei Elizabeth – drei dauern, zudem sind angeblich 6000 Personen von der Gästelisten entfernt worden.

Nun hat der Buckingham-Palast offizielle Details zur Krönung bekanntgegeben. Für Gesprächsstoff sorgt dabei vor allem das festgesetzte Datum.

Charles: Krönung an Archies Geburtstag

Am 6. Mai 2023 wird Charles in der Londoner Westminster Abbey zum König gekrönt. Geleitet wird die Zeremonie vom Erzbischof von Canterbury, Justin Welby. Auch Königsgemahlin Camilla soll an diesem Tag gekrönt werden. Wie Charles wird sie mit heiligem Öl gesalbt und vom Erzbischof gesegnet und geweiht.

Britain's King Charles III and Camilla, the Queen Consort, attend an official council meeting at the City Chambers in Dunfermline, Fife, to formally mark the conferral of city status on the former tow ...
Charles und Camilla werden am 6. Mai 2023 gekrönt.Bild: PA / Andrew Milligan

Nach Angaben des Palasts wird das Ereignis "die heutige Rolle des Monarchen widerspiegeln und in die Zukunft blicken", andererseits aber auch "in den langjährigen Traditionen und dem Prunk verwurzelt bleiben". Somit wagt Charles also eine Gratwanderung.

Dass er die Monarchie verschlanken will, ist ohnehin kein Geheimnis, ein Aufsehen erregendes Detail bietet die Ankündigung des Palasts hingegen schon: das Datum. Der 6. Mai ist nämlich zugleich der Geburtstag von Charles' Enkel Archie. 2023 wird der Sohn von Harry und Meghan vier Jahre alt.

Konflikt mit den Sussexes besteht weiter

Das Verhältnis von Harry und Meghan zum Königshaus gilt spätestens seit dem skandalträchtigen Interview des Paares bei Oprah Winfrey, in dessen Verlauf sogar Rassismus-Vorwürfe laut wurden, als extrem angespannt. Dass Harry noch dieses Jahr seine Memoiren veröffentlichen möchte, entschärft die Situation nicht unbedingt. Auch im Zuge der Trauerfeier nach Elizabeths Tod soll es zu keiner durchschlagenden Annäherung mit den übrigen Royals gekommen sein.

CAPE TOWN, SOUTH AFRICA - SEPTEMBER 25: Prince Harry, Duke of Sussex and Meghan, Duchess of Sussex tend to their baby son Archie Mountbatten-Windsor at a meeting with Archbishop Desmond Tutu at the De ...
Charles wird ausgerechnet am Geburtstag seines Enkels Archie gekrönt. Berechnung oder Zufall?Bild: Toby Melville - Pool/Getty Images

Somit sorgt es natürlich für Diskussionen, dass Charles' Zeremonie jetzt ausgerechnet am Geburtstag des Erstgeborenen von Harry und Meghan stattfindet. Ob hinter der Terminierung Kalkül steckt oder es einfach nur Zufall ist, darüber kann derzeit nur spekuliert werden.

Übrigens wird König Charles zum Zeitpunkt seiner Krönung 74 Jahre alt sein. Kein Monarch war in der britischen Geschichte bei seiner Zeremonie älter.

Dschungelcamp: Nach Auszug – Cecilia spricht über Gigis Annäherung

Am Mittwoch musste Cecilia Asoro das Dschungelcamp verlassen. Aufgefallen war sie vor allem durch Streitereien mit Tessa auf der einen und umso harmonischere Szenen mit Gigi auf der anderen Seite. Ausgerechnet, als Tessa Cecilia nach einer gescheiterten Schatzsuche trösten wollte, eskalierte die Situation zwischen den beiden Kandidatinnen.

Zur Story