Unterhaltung
Royals

Royals: Zwischen William und Charles soll es heftig kriseln

Britain's Prince William, known as the Duke of Rothesay while in Scotland, and King Charles III during the National Service of Thanksgiving and Dedication for King Charles III and Queen Camilla,  ...
Prinz William folgt König Charles auf den Thron.Bild: Jane Barlow/Pool photo via AP
Royals

Royals: Warum die Stimmung zwischen William und Charles frostig sein soll

30.07.2023, 16:51
Mehr «Unterhaltung»

Am Tag der Krönung von Charles und Camilla präsentierten sich die Royals zuletzt als Einheit. Sogar Prinz Harry, der immer wieder schwere Vorwürfe gegen die Königsfamilie erhob, war am 6. Mai Teil der Zeremonie. Beim Konzertabend auf Schloss Windsor meinte William in seiner Rede, dass sein Vater geschworen habe, nun den Dienst an Land und Nation fortzusetzen. Dazu würden auch seine Herzensthemen zählen: Natur, soziale Unterstützung und Diversität.

Doch immer wieder wird auch darüber spekuliert, ob Camilla der Grund dafür sein könnte, dass das Verhältnis innerhalb der Royals angespannt sei. Nun fand ein königlicher Insider drastische Wort dafür.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Welche Rolle Camilla innerhalb der Familie spielen soll

Bereits Harry schilderte in seinen Memoiren "Spare", dass er und sein Bruder William den jetzigen König Charles III. darum gebeten hätten, Camilla nicht zu heiraten. Seitdem sind die Spekulationen besonders groß darüber, wie das Verhältnis zwischen Charles und seinem direkten Thronfolger wirklich sei. Auch über die Rolle von Kate wird spekuliert. Wie "Radar Online" nun berichtete, soll vor allem Camilla der Grund dafür sein, warum sich die Beziehung von William zu seinem Vater verschlechtert habe.

Dies würde daran liegen, wie Königin Camilla angeblich Prinzessin Kate behandeln würde. Ein Palast-Insider sagte dem Portal: "William hat seine aufgestauten Gefühle gegenüber seiner Stiefmutter jahrzehntelang verborgen, aber sie explodierten in einer Flut, als er erfuhr, dass sie schlecht über seine Frau und seine Familie redete." Das hätte das Fass zum Überlaufen gebracht.

Dies soll William besonders verärgert haben

Die Quelle sagte sogar: "Dies ist ein royaler Kampf zwischen der wirklichen Macht hinter dem Thron, Camilla, und Großbritanniens nächstem König." Wie auch Harry hätte William von Beginn an Probleme mit Camilla gehabt. Durch den tragischen Tod seiner Mutter Diana wäre die Kluft größer geworden. Auch der Insider gab wie Harry an, dass William nie gewollt habe, dass sein Vater Camilla heiratet. Zudem hätte William ihr vorgeworfen, eine Rolle bei den Unruhen gespielt zu haben, sodass sich Harry von der Familie entfernt habe. Charles würde währenddessen versuchen, nicht zwischen die Fronten zu geraten.

Camilla soll Kate sogar als "Bürgerliche" abgestempelt haben, was William besonders verärgert hätte. "Er ist ihre Kritik an Kate überdrüssig", hieß es. Dies sei auch eine Folge gewesen, warum William das einstige Cottage in Llwynywermod, welches Charles im Jahr 2007 für 1,2 Millionen Pfund erwarb, vermieten möchte. Seit dem Tod der Queen ging das Anwesen auf William über. "Das war ein kalkulierter Schlag von William, um zu zeigen, dass er genug von Camillas Eskapaden hat", betonte die Quelle.

RTL muss Live-Panne bei "Let's Dance" korrigieren

Zu Beginn jeder "Let's Dance"-Staffel lässt es RTL vergleichsweise langsam angehen, denn noch niemand muss die Show verlassen. Vielmehr wird am Ende der Ausgabe verkündet, wer für den Rest der Staffel eigentlich mit wem tanzt. Zudem werden Gruppentänze zum Besten gegeben, die Jury kann sich also schonmal einen Eindruck verschaffen.

Zur Story