Unterhaltung
Royals

Royals: Meghan sorgt mit Aktion in Montecito für mächtig Ärger

. 10/09/2022. Windsor, United Kingdom. William , Prince of Wales and Catherine, Princess of Wales , William and Kate Middleton together with Prince Harry and Meghan Markle , the Duke and Duchess of Su ...
Herzogin Meghan sorgte bei sich zu Hause für Aufsehen.Bild: IMAGO/i Images
Royals

Meghan sorgt mit Aktion in Montecito für Ärger

18.07.2023, 16:44
Mehr «Unterhaltung»

Prinz Harry und Herzogin Meghan traten 2020 als Senior Royals zurück. Die beiden bauten sich nach einem kurzen Aufenthalt in Kanada ein neues Leben in den USA auf – fernab der britischen Krone. Seitdem bestreiten sie ihr Leben finanziell unabhängig. Immer wieder packten sie in brisanten Interviews über die Zeit hinter den Palastmauern aus und erhoben schwere Vorwürfe gegen die Royals.

In Montecito, Kalifornien leben sie mit ihren beiden Kindern Archie und Lilibet. In dem Podcast "Armchair Expert" betonte Harry einst, dass dort nun alles anders sei. Er könne jetzt freier leben und sei nicht mehr so angespannt. "Man kann hier herumlaufen und sich ein wenig freier fühlen. Ich kann auch mit Archie auf meinem Fahrrad herumfahren", sagte er. Neue Fotos von Meghan, die in ihrem Wohnort gemacht wurden, sorgten jetzt allerdings für Ärger.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Meghan sorgt mit ihrem Marktbesuch für Aufsehen

Medien wie "Daily Mail" und "Page Six" veröffentlichten Aufnahmen, die Meghan bei einem Marktbesuch in Montecito zeigten. Sie wurde dabei fotografiert, wie sie dort Blumen kaufte und Honig probierte. Die 41-Jährige entschied sich für eine lockere Kleidung und setzte auf eine weiße Bluse, die sie über einem Maxikleid trug. Harry begleitete seine Frau dabei nicht, jedoch ein Leibwächter und auch einer ihrer Hunde waren mit von der Partie.

Auf einem Bild ist zu sehen, wie die einstige Schauspielerin den Beagle an der Leine führte. Dass Meghan ihren Hund mit auf den Markt nahm, sorgte nun für Aufsehen. Denn vor dem Eingang hängt ein Schild, das unmissverständlich zeigt, dass hier keine Hunde erlaubt sind. Lediglich sogenannte Servicetiere dürften dort hilfsbedürftige Menschen begleiten. Andere Tiere haben allerdings bei "allen Bauernmärkten" keinen Zutritt.

Ihr Leibwächter soll auf den Hund aufgepasst haben, während sie sich auf dem Markt umsah. Meghan und Harry haben mehrere Hunde. Die beiden werden immer mal wieder mit ihren Tieren beim Spazierengehen abgelichtet. Das Ehepaar holte einen ihrer Beagles zuletzt aus einem Tierversuchszentrum.

RTL-Moderatorin Frauke Ludowig teilt Sorge vor dem Älterwerden: "Möchte nicht verfallen"

Frauke Ludowig moderiert bereits seit 1994 "Exclusiv – Das Starmagazin". Hier berichtet sie aus der Welt der Promis. Ab dem 23. Februar steht sie dann auch wieder auf dem "Let's Dance"-Parkett. Hier ist sie aber keine Teilnehmerin, sondern moderiert ab 23.30 Uhr nach der Kennenlernshow ein "Exklusiv Spezial" zu der Tanzsendung. Auf Instagram gibt die 60-Jährige immer wieder Einblicke in ihren beruflichen Alltag.

Zur Story