Kate, Duchess of Cambridge, Prince William, Camilla, Duchess of Cornwall and Prince Charles arrive to attend a service of thanksgiving for the reign of Queen Elizabeth II at St Paul’s Cathedral in Lon ...
Camilla (hinten) war Kate anfangs angeblich nicht wohlgesonnen. Bild: ap / Richard Pohle
Royals

Royal-Experte mit böser Enthüllung zu Camilla: Sie wollte Kate loswerden

01.11.2022, 16:12

Prinz William und seine Frau, Prinzessin Kate, haben schon viel erlebt, seit sie sich 2001 während des Studiums der Kunstgeschichte in Schottland kennengelernt haben. Vor der Hochzeit und der Geburt der gemeinsamen Kinder stand 2007 sogar eine kurzfristige Trennung.

Über die Gründe für das Beziehungsaus wird seit jeher viel diskutiert. Schon vor fünfzehn Jahren wurde vermutet, dass Kate damals auch von Williams Familie Gegenwind erfahren haben soll.

Doch der Reihe nach: Nachdem William und Kate im zweiten Studienjahr gemeinsam mit drei weiteren Kommiliton:innen eine WG bewohnten, verliebten sie sich ineinander und wurden Ende 2002 ein Paar. Die Öffentlichkeit erfuhr aber erst zwei Jahre später durch Fotos von einem gemeinsamen Ski-Urlaub von der Liaison.

William soll nicht bereit für nächsten Schritt gewesen sein

Ein Ski-Urlaub war es auch, der das vorläufige Ende der Beziehung einläutete. In einem langen Gespräch soll den beiden klar geworden sein, dass sie verschiedene Dinge wollen. William habe seine Freiheit nicht aufgeben wollen, während Kate sich mehr Verbindlichkeit in der Beziehung gewünscht haben soll.

Mandatory Credit: Photo by Andrew Fosker/Shutterstock 1250099a Prince Harry and Prince William with Kate Middleton England v Italy - 6 Nations Rugby at Twickenham Stadium, London, Britain - 10 Feb 200 ...
Prinz William (Mitte) mit Kate Middleton bei einem Rugbyturnier im Februar 2007. Wenige Wochen später gaben sie ihre Trennung bekannt.Bild: imago/shutterstock

Die Trennung im Jahr 2007 war ein Schock für viele Royal-Expert:innen. Auch Christopher Andersen, der zahlreiche Bücher über die königliche Familie verfasst hat, wurde von der Nachricht überrumpelt. "Ich war schockiert, völlig fassungslos. Alle dachten, es sei nur eine Frage der Zeit, bis William Kate fragen würde, ob sie ihn heiratet", sagte er jetzt gegenüber dem britischen Portal "Express".

Camilla soll Charles zu Rat an William bewegt haben

In der Öffentlichkeit galt lange der heutige König Charles als derjenige, der seinen Sohn im Hinblick auf die Trennung zu einer Entscheidung gedrängt haben soll. Wenn er sich nicht sicher sei, ob er Kate heiraten wolle, solle er die Beziehung beenden, hat Charles William angeblich geraten.

Laut dem Royal-Experten Christopher Andersen soll jedoch Charles Frau Camilla die treibende Kraft hinter dem väterlichen Rat gewesen sein. "Ich hörte Leute sagen, dass Camilla dahintersteckt", sagt Andersen über die heutige Königsgemahlin.

Die Gründe für ihre damaligen Einwände erklärt der Experte so: "Camilla ist ein bisschen wie ein Snob. Sie ist eine Aristokratin, sie hat sich immer in königlichen Kreisen bewegt." Kate wiederum sei die erste Frau aus der Arbeiterklasse, die in die königliche Familie aufgenommen wurde, erinnert Andersen.

Kates Eltern sind beide gelernte Flugbegleiter und betreiben seit 1987 einen Versandhandel in Berkshire, der auf den Verkauf von Partyzubehör für Kinder spezialisiert ist. "Camilla hatte nie wirklich das Gefühl, dass Kate als Individuum und die Familie Middleton als Ganzes es wert wären", berichtet der Experte.

Inzwischen dürfte sich Camillas Meinung über Kate jedoch gewandelt haben. Denn seitdem sich William und Kate 2007 – also noch im Jahr ihrer Trennung – wieder versöhnt hatten und drei Jahre später Verlobung feierten, glänzte Kate bei zahlreichen Auftritten in ihrer Rolle als Repräsentantin des Königshauses. Oftmals gab sie dabei auch zusammen mit Camilla ein gutes Team ab.

Nach Dschungelcamp-Drama: Iris Klein meldet sich mit klarer Botschaft zurück

Nach dem Dschungelcamp-Drama um Peter Klein, seine Frau Iris und Yvonne Woelke hatten Fans sich zuletzt große Sorgen gemacht. Medienberichten zufolge hatte es einen Notartzteinsatz im Haus von Iris' Tochter Jenny Frankhauser gegeben, wo Iris sich inzwischen aufhält.

Zur Story