. 13/11/2022. London, United Kingdom. King Charles III at the Remembrance Sunday service at The Cenotaph in London. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xi-Imagesx IIM-23925-0103
König Charles soll das Weihnachtsfest der Royals in diesem Jahr anders gestalten.Bild: IMAGO images/i Images
Royals

"Weniger zugeknöpft": König Charles bricht bei Weihnachtsfest mit Tradition

30.11.2022, 09:42

Nach dem Tod von Queen Elizabeth im September rückt nun auch für die Royals das Weihnachtsfest immer näher. König Charles hat als Oberhaupt der Familie jetzt auch die Möglichkeit, mit einigen Traditionen zu brechen, wovon er laut Jennie Bond Gebrauch nehmen werde. Wie die königliche BBC-Korrespondentin der britischen "Ok!" verriet, hat Charles offenbar einige Veränderungen geplant.

Dabei sollen viele Bräuche der Royals aber auch erhalten bleiben, wie beispielsweise der Aufenthalt im Sandringham-House auf dem Landsitz in Norfolk. Dort soll auch der traditionelle Spaziergang zur Weihnachtsmesse in der St. Mary Magdalene Kirche wieder stattfinden, bei dem die Menschen der Familie zuwinken können. Meghan, Harry und ihre beiden Kinder sollen jedoch in den Vereinigten Staaten bleiben.

Entertainment Themen der Woche KW52 Entertainment Bilder des Tages Sir Tim Laurence, Lady Louise Windsor, Prince Andrew Earl of Wessex, Prince Charles Prince of Wales, and Princess Anne arrive at chur ...
Der Spaziergang durch Norfolk ist eine der Weihnachtstraditionen der Royals.Bild: imago images/Paul Marriott

Veränderungen bei Weihnachtsansprache der Royals

Weiter geht Bond davon aus, dass es zu Ehren der Queen einen leeren Stuhl geben werde, um an sie zu gedenken. Allgemein vermutet sie, dass das diesjährige Weihnachtsfest wohl "voller Nostalgie und einem guten Maß an Traurigkeit" sein werde. Darüber hinaus soll Charles in diesem Jahr erstmals die Weihnachtsansprache halten, wobei es auch eine "gewisse Reflexion" über den Verlust von Queen Elizabeth geben werde.

Dennoch werde Charles anders als seine Mutter bei der Ansprache vorgehen. So werde er höchstwahrscheinlich eine "sehr interessante" Rede halten, die jedoch nicht live stattfinden werde. Laut der BBC-Korrespondentin sei viel mehr davon auszugehen, dass die Ansprache schon einige Tage im Voraus aufgezeichnet wird. Außerdem könnte mit der laut Bond "archaischen" Tradition gebrochen werden, dass sich der Rest der Royals während der Ansprache hinsetzen müsse.

. 24/12/2021. Windsor, United Kingdom. Queen Elizabeth II records her annual Christmas broadcast in the White Drawing Room in Windsor Castle. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xPoolx/xi-Imagesx IIM- ...
Queen Elizabeth hielt am 25. Dezember 2021 ihre letzte Weihnachtsansprache.Bild: imago images/i Images

Charles will Weihnachten "informeller" gestalten

Allgemein werde König Charles das Weihnachtsfest "viel informeller" als seine Mutter gestalten, wodurch es auch "weniger zugeknöpft" sein werde, vermutete Bond:

"Ich vermute, es wird weniger formell sein. Es wird ein bisschen weniger zugeknöpft sein."

So soll Charles auch auf die Tradition des königlichen Knicks vor der Majestät sehr wahrscheinlich verzichten. Dass Charles mit einigen Traditionen der Royals bricht, zeigte auch schon die Planung seiner Krönung im Frühjahr. Auch dieses Fest wolle der 74-Jährige deutlich kleiner und weniger pompös halten.

Oliver Pocher erstaunt wegen Ehefrau Amira: "Vor ein paar Jahren undenkbar"

Amira Pocher hatte ihren ersten TV-Auftritt bei "Pocher vs. Wendler". Dies ist mittlerweile rund drei Jahre her. Heute ist sie erfolgreiche Unternehmerin, vertreibt unter anderem ihren eigenen Nagellack und moderiert die Sendung "Prominent" auf Vox. Immer wieder tritt sie auch gemeinsam mit ihrem Ehemann Oliver Pocher in diversen Shows auf.

Zur Story