Rebecca Mir hat nun mit einem Video Stellung zu Gerüchten über ihre Person bezogen.
Rebecca Mir hat nun mit einem Video Stellung zu Gerüchten über ihre Person bezogen.Bild: Instagram/ Rebecca Mir
Stars

"Beziehungsstress, getrennt": Rebecca Mir räumt mit Gerüchten auf

13.01.2022, 06:35

Nach wie vor zählt Rebecca Mir zu den erfolgreichsten Kandidatinnen, die aus der Show "Germany's Next Topmpdel" hervorgegangen sind. Die heute 30-Jährige schaffte es 2011 auf den zweiten Platz und ist seitdem nicht nur als Model tätig, sondern vor allem auch als Moderatorin bei ProSieben. 2012 nahm sie an der fünften Staffel von "Let's Dance" teil und lernte dort ihren späteren Mann Massimo Sinató kennen und lieben.

Die beiden gaben sich 2015 romantisch auf Sizilien das Jawort, im vergangenen Jahr kam ihr gemeinsamer Sohn zur Welt. Auf Instagram hat sich Rebecca im Laufe der Jahre eine große Fangemeinde aufgebaut, mehr als eine Million Follower verfolgen dort, was in ihrem Leben passiert. In ihrem neuesten Video zeigte sie schließlich zu dem Song "Rumour Has It" von Adele, welche Gerüchte über sie immer wieder kursieren. Mit einer Tanzeinlage bezog sie nun auf eine humorvolle Art und Weise Stellung dazu.

Rebecca Mir nimmt Gerüchte mit Humor

Zu dem Kurzclip schrieb die Mama eines Kindes: "Was sind die absurdesten Sachen, die ihr schon über euch gehört habt?" Im Zuge dessen zeigte sie prompt, welche Gerüchte über sie aufgestellt werden: "Sie hat eh einen Personal-Trainer, die hat eh eine Nanny, schwanger, beziehungsstress/getrennt." Somit verriet sie, was nicht stimmt und doch immer wieder für Spekulationen sorgt.

Ihre Community freute sich über Rebeccas Offenheit. Ein Nutzer schrieb: "Du bist so cool." Eine weitere Userin meinte: "Immer wieder amüsant, was Menschen sich alles zusammendichten." Zudem gab es auch Komplimente für die Moderatorin: "Du bist sexy und wunderschön, Prinzessin."

Übrigens, Rebecca Mir ist nicht der erste Promi, der mit Gerüchten über sich aufräumt. Auch Sylvie Meis stellte bereits in einem Video auf Youtube klar, welche angeblichen Fakten über sie frei erfunden seien. Auch bei ihr gab es die Vermutung, dass sie ein Baby bekomme. Dazu meinte Sylvie: "Weil ich schon mein perfektes Kind habe, denke ich nicht an ein weiteres Baby." Darüber hinaus gab es auch bei ihr Trennungsgerüchte, die sie aus dem Weg räumte: "Ja, alles ist in Ordnung, vielen Dank."

(iger)

"7 vs. Wild"-Kandidatin Sabrina bereut fatale Fehlentscheidung: "Wollte es nicht zu einfach"

Inzwischen ist auf der "7 vs. Wild"-Insel in der Ausstrahlung schon der dritte Tag angebrochen. Zwei Nächte haben die Teilnehmer:innen der Youtube-Serie somit schon überstanden. Für viele wird es durch den anhaltenden Regen jedoch immer schwieriger durchzuhalten – körperlich wie mental.

Zur Story