Helene Fischer in der ARD-Show "Klein gegen Groß".
Helene Fischer in der ARD-Show "Klein gegen Groß".Bild: ndr/thorsten jander

Helene Fischer zeigt Babybauch in ARD-Show

05.11.2021, 18:06

Am 15. Oktober veröffentlichte Helene Fischer ihr neues Album "Rausch", doch nicht nur deshalb ist sie derzeit in aller Munde: Die Sängerin erwartet ihr erstes Kind mit Partner Thomas Seitel. Vorangegangene Gerüchte bestätigte sie selbst Anfang Oktober mit einem längeren Post auf Instagram. Nun sind die Fans natürlich sehr gespannt auf den Babybauch der "Atemlos"-Interpretin: Im November wird Helene bei "Wetten, dass..?" im ZDF sowie auch bei "Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell" in der ARD zu sehen sein. Daneben zeigt Sat.1 das Musik-Event "Helene Fischer – Ein Abend im Rausch".

Zwar wird "Klein gegen Groß" erst 20. November ausgestrahlt, die Aufzeichnung ist jedoch schon über die Bühne gegangen. Die ARD veröffentlichte jetzt vorab Bilder aus der Spielshow, die einen Blick auf die werdende Mutter gewähren.

Mehr Helene-News: Antrag auf den Malediven - Helene Fischer soll sich verlobt haben

Helene Fischer mit Babybauch in "Klein gegen Groß"

Wie die Fotos verraten, trägt Helene Fischer in der Sendung einen eleganten schwarzen Mehrteiler, der mit Pailletten besetzt ist. Offensichtlich ist der Superstar bestens gelaunt – und die Babykugel lässt sich sehr gut erkennen. Kurz vor ihrem Album-Release hatte die Sängerin einen Live-Stream veranstaltet, dort allerdings trug sie einen weiten Pullover, der ihren Bauch noch besser kaschierte.

Helene Fischer performt bei "Klein gegen Groß".
Helene Fischer performt bei "Klein gegen Groß".Bild: © NDR/Thorsten Jander

Gleich mehrere Aufnahmen der 37-Jährigen sind bereits verfügbar. Diese zeigen sie zum einen beim Performen eines Songs, zum anderen sitzend. Hier beispielsweise applaudiert sie mutmaßlich für eine Teilnehmerin oder einen Teilnehmer der Show, in der traditionell Kinder gegen Prominente antreten:

Die Laune könnte bei Helene Fischer wohl kaum besser sein.
Die Laune könnte bei Helene Fischer wohl kaum besser sein.Bild: NDR/Thorsten Jander

Helene Fischer im Duell mit einem Fan

Auf einem weiteren Bild hat die Schlagerqueen schließlich neben der Schülerin Giulia Bonura aus Burladingen Platz genommen. Bei ihr handelt es sich um einen echten Super-Fan: Sie wettet in dem Format, dass sie Helene Fischers Songs schneller erkennt als die Künstlerin selbst.

Helene Fischer neben ihrem Super-Fan Giulia Bonura.
Helene Fischer neben ihrem Super-Fan Giulia Bonura.Bild: ndr/thorsten jander

Bei diesem Duell hat Helene Fischer natürlich etwas zu verlieren und könnte sich theoretisch sogar ein wenig blamieren. Wie die Sache ausgeht, ist allerdings noch nicht bekannt. Die eigentliche Show wird dann am 20. November die Auflösung bringen.

(ju)

"The Masked Dancer" mit deutlicher Verbesserung: "Es ist wie Kindergarten"

Da hüpfen und springen und tanzen sie wieder. Auch in der zweiten Woche ist das Konzept von "The Masked Dancer" noch leicht suspekt. Prominente unter Kostümen anhand ihrer Bewegungen zu erkennen, das erscheint nahezu unmöglich und wird es auch bis zum Ende der Sendung bleiben. Aber das Ratefieber ist in Woche zwei doch gestiegen. Denn nicht nur werden die Hinweise und Indizien zahlreicher, jeder Promi muss zusätzlich vor seinem Auftritt noch eine Bewegung machen, die seinen Beruf weitgehend umschreibt.

Zur Story