Sänger Dieter Bohlen bei seinem Bühnen-Comeback im Rahmen des Open-Air Konzerts Lieblingslieder - Deutschlands größtes Ohrwurm-Spektakel von Markus Krampe Entertainment in der Bonner Rheinaue. Bonn, 0 ...
Dieter Bohlen äußerte sich in einem Video zur "DSDS"-Jury, sein Post ist aber mittlerweile wieder verschwunden.Bild: IMAGO/Panama Pictures
Stars

"DSDS"-Jury: Bohlen sorgt mit Ankündigung für wilde Spekulationen

27.08.2022, 13:1427.08.2022, 14:56

Im Juli wurde überraschend bekannt, dass Dieter Bohlen als "DSDS"-Juror für die Jubiläumsstaffel zurückkommen wird. Im Zuge dessen teilte RTL mit, dass nach 20 Jahren "Deutschland sucht den Superstar" das Format eingestampft werden soll. Bohlen sagte selbst zu seinem Comeback: "Ich habe immer gesagt: Ich hatte eine Mega-Zeit bei dem Sender, ich habe mich zuhause gefühlt. Deshalb freue ich mich sehr, wieder bei 'DSDS' zu sein. Wir werden eine Hammershow hinlegen und, so hoffe ich, wieder in aller Munde sein."

Vor rund einer Woche wurde offiziell bestätigt, dass der einstige Sieger der Castingshow, Pietro Lombardi, ebenfalls als Juror mit von der Partie sein wird. "Ich habe die letzten Jahre immer wieder mit Dieter gemeinsam über ein mögliches Comeback in der 'DSDS'-Jury gesprochen. Dass es jetzt in der Abschluss-Staffel mit Dieter tatsächlich dazu kommt, ist ein wirklicher Traum, der wahr geworden ist", freute er sich. Inzwischen bestätigte der Sender die dritte Personalie. Nun könnte noch ein weiteres Mitglied dazustoßen.

Dieter Bohlen äußerte sich zur "DSDS"-Jury

RTL verkündete, dass auch Künstlerin Leony am Jurypult überzeugen wolle. "Gemeinsam mit Dieter Bohlen und Pietro Lombardi sucht sie nach Talenten in der finalen 'DSDS'-Staffel", hieß es in der Mitteilung. Die Sängerin sagte selbst über ihr Jury-Debüt: "Wahnsinn, vor acht Jahren stand ich selbst auf einer RTL-Castingbühne. Niemals hätte ich damals gedacht, 2023 in einer großen Musikshow Talente bewerten zu dürfen. Und dann noch neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi – Es ist mir eine große Ehre und ich freue mich riesig auf alles, was da kommt!"

Diesen Beitrag löschte Dieter Bohlen wieder.
Diesen Beitrag löschte Dieter Bohlen wieder.Bild: Instagram/ Dieter Bohlen

Am Freitag teilte Bohlen schließlich auf seinem Instagram-Account ein Reel und meinte: "Langsam wird's voll in der Jury." In seinem Video markierte er Leony, Pietro und den Sender. Im Video deutete er plötzlich an, dass mit der 25-Jährigen die Jury womöglich noch nicht komplett sei und ein weiterer Star dazustoßen könne. Der Poptitan löschte mittlerweile seinen Post wieder. Auf seinem Profil thematisierte Bohlen dies später nicht.

Der ein oder andere Fan sprach unter seinem jüngsten Beitrag schnell von einer berühmten Künstlerin, der Millionen von Menschen auf Instagram folgen: "'DSDS' mit Katja Krasavice? Das wird krass." Ein weiterer fügte mit Blick auf die Absage von Shirin David hinzu, dass es ja vielleicht mit der "Onlyfans"-Interpretin klappen könnte. In jedem Fall ist diese Theorie nicht abwegig, da Katja und Dieter bereits zusammen mit Dieter Bohlen einen Song samt Videoclip aufnahmen.

Dieter Bohlen
Dieter Bohlen Bild: Instagram/ Dieter Bohlen

Derweil berichtete die "Bild", dass der 68-Jährige tatsächlich an Katja interessiert sein soll und sie unbedingt zu 'DSDS' holen wolle. Sie würde neben Shirin David und Pietro Lombardi zu seinen Wunschkandidaten zählen. Der Sender wollte sich allerdings zu den jüngsten Spekulationen nicht äußern. Den "Bild"-Artikel teilte Bohlen übrigens prompt in seiner Story und fügte ein lachendes Emoji hinzu.

(iger)

"ZDF Magazin Royale": Böhmermann wettert gegen Alice Schwarzer – "Trans-Feindlichkeit ist Mode"

Vergangene Woche diskutierte Deutschland heiß über das Verbot der "One Love"-Binde bei der Fußballweltmeisterschaft in Katar – doch wie offen sind wir hierzulande eigentlich, was die freie Entfaltung von Persönlichkeit, Sexualität und Geschlecht angeht?

Zur Story