Unterhaltung
Bild

Bild: zdf/anelia janeva

Helene Fischer wegen Latex-Outfit kritisiert: Hier erklärt sie, woher ihre Looks kommen

Die Aufregung war groß: Als das ZDF einen Konzertfilm von und mit Helene Fischer brachte, sorgte eines der Outfits der Sängerin für eine, nun ja, kontroverse Diskussion.

Der Film zeigte einen Auftritt der Schlagerqueen aus dem vergangenen Jahr in Hamburg. Das heiß diskutierte Outfit bestand aus: Lack und Leder. Ganz am Ende des Films tanzte Helene Fischer in einem knappen Latex-Outfit und performte ihren Hit "Achterbahn". Ausgerechnet eine ZDF-Moderatorin kritisierte das Outfit – und verglich es sogar mit der Hamburger Reeperbahn und Prostitution.

Helene-Fischer-Fans widersprachen. Wie aber stellt die Sängerin eigentlich ihre Outfits zusammen? Über ihre Bühnenoutfits hat sie im Interview mit Moderatoren-Legende Frank Elstner gesprochen.

Helene Fischer: "Ich habe ein paar wichtige Leute, die mich beraten"

Frank Elstner fragt Helene Fischer in dem Interview, ob sie Mode-Berater habe. Die Sängerin antwortet: "Ich habe natürlich Stylisten und Designer, ein großes Team – na, so groß ist es gar nicht, aber ein paar wichtige Leute, die mich beraten und mir Dinge abnehmen."

"Ich interessiere mich zwar für Mode, aber auch nicht so, dass ich immer up-to-date bin", erzählt Helene Fischer weiter. Sie wisse, was ihr stehe und worin sie sich wohlfühle. "Danach gehe ich eigentlich. Und so suche ich meine Bühnenoutfits aus, beziehungsweise bespreche sie mit den Designern."

Mehr zu Helene Fischer:

Denn: Die meisten Outfits müssten von Designern speziell für sie geschneidert werden. "Ein Outfit, mit diesen Möglichkeiten, was es auf der Bühne leisten muss, das kann man nicht einfach im Laden kaufen, das muss schon extra gemacht werden."

"Da darf die Hose natürlich nicht reißen", bemerkt Frank Elstner. "So isses", pflichtet die Sängerin bei.

Helene Fischer ist für ihre opulenten Bühnenshows bekannt. Sie schreckt auch vor Akrobatik-Einlagen nicht zurück, hängt teils kopfüber von der Bühne.

Zurück zum Latex-Outfit von Hamburg: Auch dieses Outfit musste strapazierfähig sein. Während Helene Fischer es trug, tanzte sie in einem seichten Wasserbecken.

Das Latex-Outfit von Helene Fischer:

Bild

Bild: screenshot zdf

Woher Helene Fischer oder ihre Mode-Berater ihre Inspiration für die Bühnenoutfits nähmen, das verriet die Sängerin nicht. Der Vergleich mit internationalen Popstars liegt nahe.

Helene Fischer und Online-Shopping: "Eine Qual"

Im Interview mit Elstner erzählt Helene Fischer dann noch, dass sie es privat modisch bequem möge. "Ich trage die meiste Zeit Jeans, irgendein T-Shirt. Und wenn ich dann nach ein paar Wochen mal sage, so jetzt habe ich aber genug Pullover, Jeans und Sneakers getragen, dann trage ich auch mal einen hohen Schuh."

Sie gebe wenig Geld für Mode aus. "Ich gebe dem nicht so viel Raum, weil ich viel Wichtigeres und Schöneres finde am Tag." Sie verrät dann noch: "Auch Online-Shopping ist für mich eine Qual."

Hier das Interview mit Helene Fischer:

abspielen

Video: YouTube/Frank Elstner

(ll)

Das könnte dich auch interessieren:

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

Dagmar Michalsky wurde mit 58 schwanger – bei Lanz spricht sie von "neun Monaten Horror"

Link zum Artikel

Lena rappt über Sex mit sich selbst bei "Gemischtes Hack"

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Neue Foto von Lena Meyer-Landrut sorgt für hämischen Helene-Fischer-Kommentar

Als Star hat man es nicht leicht. Wer immer im Mittelpunkt steht, zieht leider auch Neider an.

So wird es niemanden wundern, wenn gerade den größten deutschen Musik-Promis regelmäßig ein neuer Shitstorm entgegenschlägt. Allen voran wäre da etwa Helene Fischer.

Wegen ihres Bühnenoutfits und -auftritts während einer Show 2018, musste sich die Schlagersängerin in der vergangenen Woche anhören, ihre gewählten Kleidungsstücke seien unangebracht und erinnerten ans Rotlichtmilieu – wir …

Artikel lesen
Link zum Artikel