Olli Schulz, Musiker und Entertainer, steht vor seinem Auftritt in einem Treppenhaus der Laeiszhalle. Schulz sprach mit PeterLicht, Musiker und Autor, im Großen Saal in der Laeiszhalle im Rahmen des 1 ...
Olli Schulz teilt ein emotionales Kliemann-Statement auf Instagram.Bild: dpa / Georg Wendt
Stars

Eklat um Fynn Kliemann: Olli Schulz zieht interessanten Böhmermann-Vergleich

23.06.2022, 11:14

Auch weiterhin bleibt der Musiker, Unternehmer und Heimwerker Fynn Kliemann im Gespräch. Recherchen von Satiriker Jan Böhmermann und dem "ZDF Magazin Royale" hatten ergeben, dass Kliemann in dubiose Maskengeschäfte verwickelt war. Mittlerweile hat die Staatsanwaltschaft sogar ein Ermittlungsverfahren wegen möglichen Betrugs eingeleitet.

Nach Entschuldigung folgte wütende Rede von Fynn Kliemann

Zunächst entschuldigte sich Fynn Kliemann mit mehrminütigen Statements. Er versprach, aus den Vorfällen eine Lehre zu ziehen. Hinterher schlug er dann jedoch neue Töne an.

In mehreren kurzen Videos in seiner Instagram-Story richtete er sich gegen Presse und Medienschaffende und motzte gegen die Redaktion vom "ZDF Magazin Royale". Er prangerte an, dass auch das Kliemannsland und damit Leute, die nichts mit den Vorwürfen zu tun hätten, in "Sippenhaft" genommen würden. Ein Teil der "woken linken Szene" könne nicht akzeptieren, dass man im Kliemannsland so sein könne, wie man sei.

Schließlich stellte er sich und das Kliemannsland als Opfer einer Verschwörung dar: "Ihr habt mich mit öffentlichen Geldern groß gemacht, dann hab ich nicht gespurt, und mit genau den gleichen Geldern soll ich jetzt zerstört werden."

Besonders gut kam seine aufgebrachte Rede in den sozialen Medien allerdings nicht an.

Musiker Olli Schulz, gemeinsamer Bekannter von Kliemann und Böhmermann, schaltet sich ein

Doch von einer Seite bekam Fynn Kliemann jetzt doch Unterstützung. Musiker und Podcaster Olli Schulz äußerte sich am Mittwoch auf Instagram. In seiner Story teilte er ein Statement. "Wisst ihr eigentlich, was Jan Böhmermann und Fynn Kliemann gemeinsam haben?", begann der Text. "Ich habe beide schonmal in ihrer Küche weinen gesehen. Ich habe gesehen, was wochenlanger öffentlicher Druck mit Menschen anrichtet."

THE HOUSEBOAT, (aka DAS HAUSBOUT), from left: Olli Schulz, Fynn Kliemann, (Season 1, aired March 9, 2021). photo: Brian Jakubowski / ©Netflix / courtesy Everett Collection
Olli Schulz (l.) und Fynn Kliemann bauten gemeinsam das Hausboot von Gunter Gabriel um.Bild: Everett Collection / ©Netflix/Courtesy Everett Collection
"Ich habe beide schonmal in ihrer Küche weinen gesehen."
Olli Schulz

Das private Umfeld von diesen Menschen sei verzweifelt und besorgt, zu sehen, wie dieser Mensch eine Persönlichkeitsveränderung durchmacht.

Olli Schulz hatte mit Fynn Kliemann das Hausboot von Gunter Gabriel gekauft und umgebaut. Daraus entstand sogar eine Netflix-Doku. Mit ZDF-Moderator Jan Böhmermann produziert er den beliebten Podcast "Fest & Flauschig (F&F)".

Die Künstler Olli Schulz (l) und Jan Böhmermann (r) sitzen am 16.12.2015 in Köln (Nordrhein-Westfalen) bei einem Interview zu ihrer ersten gemeinsamen Fernsehshow zusammen. Foto: Henning Kaiser/dpa (z ...
Olli Schulz und Jan Böhmermann kennen sich schon lange.Bild: dpa / Henning Kaiser

"Gladiatorenkampf" wird es nicht geben

Er machte deutlich: "Wer auf einen Gladiatorenkampf von Jan und mir bei F&F giert, den muss ich enttäuschen, denn sowas wird es nicht geben."

In seinem Statement stellte er die Frage auf, wie mit Menschen umgegangen werden soll, auch nachdem sie Fehler gemacht haben. Außerdem zog er zum Schluss noch den Fall Kasia Lenhart heran. Die Ex-"GNTM"-Kandidatin war mit dem Fußballspieler Jérôme Boateng zusammen. Nach der Trennung gab es eine große Hasswelle gegen das Model im Netz. Wenige Tage später wurde sie leblos in ihrer Wohnung gefunden, sie hatte Suizid begangen.

Olli Schulz prangert den Umgang miteinander an.
Olli Schulz prangert den Umgang miteinander an.Bild: Instagram/Screenshot / @ollipolli73

Olli Schulz habe sich in den letzten Jahren schon häufiger um Kolleginnen und Kollegen Sorgen gemacht, weil "ihnen der Boden unter den Füssen weggezogen wurde."

Abschließend sagt er: "Die Welt ist gerade sehr fragil und wir gehen nicht sehr sensibel miteinander um."

(and)

Eklat um das "ZDF Magazin Royale": Böhmermann schreibt Christian Lindner zur Fahndung aus

Das Vorspiel zum "ZDF Magazin Royale" begann am Donnerstagabend um 18.01 Uhr. Der Twitter-Account der Satire-Show postete den "Hashtag der Woche": #rafdp. Am Freitagmittag um 12.10 Uhr legte Jan Böhmermann dann auf seinem eigenen Twitter-Account nach. Er postete ein Fahndungsplakat, das stilistisch an jene Aushänge erinnerte, mit denen in den 1970er Jahren nach den Mitgliedern der linksextremen Terrororganisation "Rote Armee Fraktion" (RAF) gefahndet wurde.

Zur Story