Unterhaltung
Streaming

"7 vs. Wild": Abklatsch der Survival-Show sorgt für Aufreger – "dreist kopiert"

Die dritte Staffel von "7 vs. Wild" startet Ende Oktober bei Freevee.
Die dritte Staffel von "7 vs. Wild" startet Ende Oktober bei Freevee.bild: Youtube/dave
Streaming

"Dreist kopiert": "7 vs. Wild"-Abklatsch erzürnt Fans der Survival-Show

25.10.2023, 10:16
Mehr «Unterhaltung»

"7 vs. Wild" schlug im vergangenen Jahr hohe Wellen, die zweite Staffel lief auf Youtube noch erfolgreicher als die erste. Nun geht der Hype weiter, Staffel drei startet am 31. Oktober bei dem Amazon-Dienst Freevee mit einer neuen Folge jeden Dienstag und Freitag. Auf Youtube geht es mit deutlicher Verzögerung am 29. November los.

Anscheinend hat sich der Erfolg des Survival-Formats auch international herumgesprochen. Bei Reddit weisen Fans auf eine Show namens "Human vs. Wild" hin, die verdächtig an "7 vs. Wild" erinnert – in fast jeder Hinsicht.

"7 vs. Wild" findet Nachahmer im Ausland

"Einfach mal '7 vs. Wild' kopiert", hält der Thread-Ersteller auf Reddit kurz und knapp fest. Direkt angefügt ist ein Youtube-Link zum Trailer für "Human vs. Wild". Anscheinend handelt es sich dabei um eine persische Produktion.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Das Poster-Motiv mit den einzelnen Teilnehmenden ist dem des Originals stark nachempfunden, der Clip ist mit dramatischer Musik unterlegt und zeigt besonders kritische Situationen in der Wildnis. Sogar Schnitt und Kamera-Perspektiven lassen praktisch keine andere Vermutung zu: Hier wird "7 vs. Wild" nachgeahmt, und das ziemlich unverblümt.

In den Kommentaren wird auch direkt eine Theorie zu dem Projekt geäußert. "Ein Großteil der Teilnehmer, inklusive der Host selbst, scheinen in Deutschland zu leben, machen aber persischen Content. Also sprechen die wohl auch Deutsch. Das erklärt auch, wie die überhaupt '7 vs. Wild' kennen", lautet eine Anmerkung. Als Host sei Mehran Koufi verantwortlich, der in Berlin ansässig ist.

"7 vs. Wild-Fans fassungslos

Ob Fritz Meinecke schon von "Human vs. Wild" gehört hat, ist übrigens nicht bekannt. Jedenfalls entstand auch "7 vs. Wild" nicht im luftleeren Raum. Die Show ist von der US-Produktion "Alone" inspiriert, die es bereits seit 2015 gibt. Auch hier werden die Teilnehmenden mit einer begrenzten Menge an Überlebensausrüstung in der Wildnis ausgesetzt.

Eben darauf verweisen auch mehrere Personen bei Reddit. "Ist zwar super eindeutig, woher die Inspiration kommt, aber '7 vs. Wild' hatte jetzt auch kein krass innovatives Konzept", gibt dementsprechend ein User zu bedenken. Darauf entgegnet jedoch ein anderer Fan:

"Naja, ist schon ein Unterschied, ob man sich an einem Grundkonzept bedient oder es im Grunde die gleiche Show ist und man nur die Seriennummer abgefeilt hat."

"Das ist schon ziemlich dreist" lautet schließlich das eindeutige Fazit eines Fans, was "Human vs. Wild" betrifft. Auch abseits dessen herrscht Skepsis. So schreibt ein Nutzer: "Scheint eine lahme Kopie zu sein, sie haben Zweier-Teams und wurden bei der Aussetzung trockenen Fußes übergesetzt. Also das Survival-Feeling steht da etwas hinten an." Uneinig sind sich die Fans derweil bei der Frage, ob den "Human vs. Wild"-Verantwortlichen sogar eine Klage aufgrund einer Urheberrechtsverletzung drohen könnte.

Til Schweiger mit Amputationsgefahr im Krankenhaus: Das ist bekannt

Til Schweiger ist eine der schillerndsten Figuren im deutschen Show-Geschäft. Der Regisseur und Schauspieler lockte mit seinen Filmen Millionen Menschen in die Kinos. Zuletzt gab es allerdings schwere Vorwürfe gegen ihn, die Schweiger, wie er selbst sagte "schwer getroffen" haben. Er räumte übermäßigen Alkoholkonsum ein und kündigte an, sich bessern zu wollen.

Zur Story