Moderatorin Sophia Thomalla findet gleich zu Beginn der neuen "Are You The One – Reality Stars in Love"-Staffel passende Worte.
Moderatorin Sophia Thomalla findet gleich zu Beginn der neuen "Are You The One – Reality Stars in Love"-Staffel passende Worte.Bild: Screenshot / RTL+ / are you the one?

Sophia Thomalla mit pikanter Befürchtung für neue Kuppelshow-Staffel: "Hoffentlich reißen Gummis nicht"

07.08.2022, 10:12

Seit dieser Woche sind die ersten beiden Folgen der mittlerweile zweiten Staffel von "Are You The One – Reality Stars in Love" auf RTL+ verfügbar. Moderiert wird die Kuppelshow, in der 20 Trash-TV-Veteranen wie Calvin Kleinen oder die Ex-"GNTM"-Kandidatin Zoe Saip ihr "Perfect Match" finden müssen, wieder von Sophia Thomalla.

Am Ende winken 200.000 Euro, wenn die TV-Sternchen ausnahmslos ihren perfekten Partner gefunden haben. Das gelang in den vergangenen drei Staffeln auch – nur im bislang letzten Reality-Star-Special stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten nicht geschickt genug bei der Liebessuche an.

Das wollen die diesjährigen Teilnehmer natürlich ändern und legen sich gleich zum Staffelstart mächtig ins Zeug, wie ein erster Teaser zeigt. Bei "Are You The One?" geht es nämlich vorrangig um doppeldeutige Challenges mit viel Körperkontakt, Knutschereien und natürlich die Frage, wer am Ende des Tages zusammen im sogenannten "Boom Boom Room" landet, der in der Vergangenheit für fast ungestörte Zweisamkeit genutzt wurde.

Das Geschehen in der Villa bleibt auch Thomalla nicht verborgen und so begeisterte sie in den vergangenen Episoden der Show bereits mit schlagfertigen Sprüchen. Auch das neue Reality-Star-Special wird da wohl keine Ausnahme bilden, zumindest begann sie die Staffel bereits mit einer pikanten Aussage über die Verhütungsmethoden in der Show.

Sophia Thomalla hat Angst, dass die Kondome im TV platzen

Der Zunder in dem RTL+-Format, der die Reality-Stars zueinander führen soll, ist Alkohol in rauen Mengen – wenn es im "Boom Boom Room" anschließend heiß her geht, kann mittels Kondom verhütet werden. Moderatorin Sophia Thomalla und die Zuschauer hoffen natürlich, dass es in den kommenden Folgen wieder jede Menge Bedarf an Verhütungsmitteln geben wird. Süffisant erklärte Sophia dazu gleich zu Beginn der ersten Folge:

"Hoffen wir mal, dass die Gummis nicht reißen – und der große Traum von Liebe und Geld nicht schon wieder platzt."
Sophia Thomalla kann sich einen vielsagenden Spruch zu Beginn der neuen Kuppelshow-Staffel nicht verkneifen.
Sophia Thomalla kann sich einen vielsagenden Spruch zu Beginn der neuen Kuppelshow-Staffel nicht verkneifen.Bild: RTL / Markus Hertrich

Kennenlernen wollen sich die Promis auch sofort ausführlich. Im Staffelauftakt lässt unter anderem Calvin nichts anbrennen und landet mit Kandidatin Gina (noch) im allgemeinen Schlafraum-Bett. Am nächsten Tag verrät er, was unter der Decke passierte: "Ich habe jedes Körperteil angefasst."

Und auch Anna, die man aus der Kuppelsendung "Love Island" kennen könnte, macht Nägel mit Köpfen und fordert von gleich mehreren männlichen Mitspielern: "Lass' mal rummachen jetzt, wofür sind wir denn hier?"

Moderatorin schockt Show-Kandidaten und begeistert Fans

Klar ist jedoch, dass Show-Masterin Sophia Thomalla alle Seitensprünge und Fehltritte beim Finden des "Perfect Matches" genau beobachten und kommentierten wird. So brachte sie beim letzten Promi-Special in erster Linie den Kandidaten Maximilian in Verlegenheit, indem sie ihn vor versammelter Mannschaft auf einen missglückten Flirtversuch ansprach: "Dein Versuch gestern Abend, Jill zu küssen, das ist ja ein bisschen kläglich gescheitert."

Ein anderes Mal bekam sie in der "Matching Night", in der die Paare sich zusammensetzen sollen, sogar von einem flirtwilligen Mann den Mittelfinger gezeigt. Der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat Alex war mit Sophias Sprüchen nämlich gar nicht einverstanden. "Den [Finger] kenn' ich! Den benutze ich auch oft!", antwortete Thomalla daraufhin aber geistesgegenwärtig zur Freude ihrer Fans.

Die Moderation übernimmt die Partnerin von Tennis-Star Alexander Zverev mittlerweile sogar so überzeugend, dass die Fans fordern, dass sie noch weitere Formate übernehmen soll. "Kannst du bitte auch die Moderation bei 'Love Island' übernehmen?", fragt beispielsweise eine Userin auf Instagram und ergänzt: "Ich finde Sylvie [Meis] da total fehl am Platz und einfach nur nervig."

Ob sie auf ein dazu passendes Angebot nach ihren Engagements bei "Are You The One?" und "Date or Drop" eingehen würde, ließ sie allerdings an der Stelle offen.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
RTL-Star Cheyenne Pahde zeigt sich oben ohne – und setzt ein klares Zeichen gegen Hater: "Fick dich"

Momentan befindet sich Cheyenne Pahde zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Valentina auf der griechischen Urlaubsinsel Kos – die beiden ehemaligen "Let's Dance"-Kandidatinnen und Schauspielerinnen lassen es sich dabei offensichtlich gut gehen, gönnen sich zur Freude ihrer Fans aber auch in den Ferien keine vollständige Social-Media-Pause.

Zur Story