rbb Fernsehen CHEZ KRÖMER, am Dienstag (06.12.22) um 22:15 Uhr.
Der Gast in Krömers Verhörraum ist bekanntlich unberechenbaren Situationen, Inhalten und Launen ausgeliefert. Und es gibt immer noch Men ...
Kurt Krömer sprach für seine Sendung nun mit Comedian Faisal Kawusi.Bild: rbb/Carolin Ubl
TV

"Chez Krömer": Kurt Krömer verliert wegen Faisal Kawusi die Fassung

04.12.2022, 15:50

Im April löste Comedian Faisal Kawusi mit seinem Kommentar zu einem Foto von Joyce Ilg eine Welle der Empörung und Fassungslosigkeit aus. Damals teilte die Influencerin ein Foto von sich und Luke Mockridge und schrieb: "Hat hier irgendwer von euch Eier gefunden? Ich habe nur ein paar K.-o.-Tropfen bekommen." Silvi Carlsson meinte dazu: "Bin mal fast an K.-o.-Tropfen gestorben. Nicht cool, Joyce." Daraufhin schrieb Faisal: "Das nächste Mal werde ich die Dosis verstärken, versprochen."

Der einstige "Let's Dance"-Teilnehmer entschuldigte sich später dafür. Bei "Stern TV" meinte er: "Ich glaube, da sind wir uns auch alle einig, dass dieser Kommentar daneben war. Ich möchte mich dafür aus tiefster Seele entschuldigen." Und weiter: "Offensichtlich habe ich euch getriggert. Das ist richtig, dazu stehe ich auch. Aber vorher gab es Situationen, die mich getriggert haben."

Nun war Kawusi in der Show "Chez Krömer" zu Gast. Der Moderator und Komiker sprach mit ihm über seine Entgleisungen. Schließlich brach Krömer die Sendung vorzeitig ab.

rbb Fernsehen CHEZ KRÖMER, am Dienstag (06.12.22) um 22:15 Uhr.
Der Gast in Krömers Verhörraum ist bekanntlich unberechenbaren Situationen, Inhalten und Launen ausgeliefert. Und es gibt immer noch Men ...
Faisal Kawusi sprach mit Kurt Krömer über seinen jüngsten Shitstorm.Bild: rbb/Carolin Ubl

Faisal Kawusi spricht über Skandal-Kommentar

Zu Beginn der Sendung meinte Kurt Krömer, dass man Faisal Kawusi eigentlich nur wegen eines schlechten Gags bei Instagram kennen würde. "Ich habe jetzt noch mal alles durchgelesen, das wird ja heute eine richtige Kacksendung. Ihre Biografie wäre ein Schnellhefter, ein Schnellhefter mit drei Seiten und ganz vielen Bildern", betonte er. Krömer wies darauf hin, dass Kawusis Sendung bei Sat.1 eingestellt wurde. Dies hätte laut Kawusi aber nicht an sexistischen Witzen gelegen, sondern sie sei nun mal nicht gut angekommen.

Mit Blick auf den Shitstorm wegen seines Spruchs unter dem Post von Joyce gab Kawusi an: "In dem Moment war mein Ziel, sie aufzuregen und das ist mir auf jeden Fall gelungen. Ob es jetzt gut war, wissen wir alle: definitiv nein." Der 48-Jährige entgegnete: "Aber denkst du davor nicht darüber nach? K.-o.-Tropfen werden benutzt, um Frauen regungslos zu machen, um die dann zu vergewaltigen." Kawusis Rechtfertigungsversuch lautete so:

"Also willst du mir sagen, dass du noch nie einen Gag über ein Thema gemacht hast, das einen sehr ernsten Hintergrund hat? Willst du dich jetzt wirklich in diesen Elfenbeinturm setzen und wie alle anderen nach unten zeigen und sagen: Kawusi, du bist der Einzige, der jemals einen Witz über ein Thema gemacht hat, was einen ernsten Hintergrund hat."

Krömer stellte prompt klar: "Über Vergewaltigungsopfer habe ich mich noch nie lustig gemacht. Ich habe mich über Krankheiten lustig gemacht, ich mache mich über meine eigene Depression lustig." Kawusi entgegnete daraufhin: "Stell dir mal vor, da kommt jemand zu dir und sagt, du bist ein Mensch, der sich über Depressionen lustig macht. Ich habe jahrelang Witze über Afghanistan gemacht, über einen Krieg, da hat sich auch keiner beschwert. Es ist immer eine Frage, was gerade woke ist, was Thema ist. Da wird dann sehr, sehr sensibel reagiert."

Faisal Kawusi rechtfertigt Spruch

Mit Blick auf seinen jüngsten Skandal erklärte Kawusi: "Es ist kein Vergewaltigungswitz. Es ist ein offensichtlicher Angriff auf Silvi Carlsson. Ich habe gar nicht so groß gedacht. Ziel ist nie, zu sagen, ich will jetzt darüber Witze machen, weil es polarisiert. Es war ein schwacher, menschlicher Moment von mir."

rbb Fernsehen CHEZ KRÖMER, am Dienstag (06.12.22) um 22:15 Uhr.
Der Gast in Krömers Verhörraum ist bekanntlich unberechenbaren Situationen, Inhalten und Launen ausgeliefert. Und es gibt immer noch Men ...
Faisal Kawusi stellt sich den Fragen von Kurt Krömer.Bild: rbb/Carolin Ubl

Laut Krömer hat er damit alles kaputt gemacht. Zudem gab er an: "Das bleibt. Wenn ich dir jetzt voll in die Fresse eine reinhaue, dir einen Zahn ausschlage, dann kann ich 100 Mal einen guten Auftritt machen und die Leute werden sagen: 'Der Vollidiot hat dem Kawusi einen Zahn ausgeschlagen.'" Im Anschluss kam er auf den "Stern TV"-Auftritt zu sprechen und bezeichnete diesen als "übliche Reuenummer, wenn man merkt, dass jetzt die Checks demnächst ausbleiben".

Danach berichtete Krömer von einem weiteren Fehltritt Kawusis. Bei Instagram teilte der 31-Jährige nämlich ein Bild von sich und schrieb dazu: "Ich bin so K.O. von der Sonne." Rechts unten auf der Aufnahme legte er noch mal nach: "Und das ohne Tropfen." Krömer meinte dazu: "Das sieht jetzt nicht so aus, als wenn man irgendwas gelernt hat von der Kacke, die man schon gemacht hat." Kawusi erklärte, dass es ihm von Anfang an um die Intention gegangen sei.

Kurt Krömer verlässt das Studio

Zum Schluss ging es um die "Let's Dance"-Jurorin. Krömer sagte: "Motsi Mabuse hast du bei der 'Comedy-Nacht XXL' auch mal rassistisch beleidigt. Du hast gefragt, ob Motsi nicht die Affen bei 'Planet der Affen' verstehen könne, auch wenn die nur Tierlaute von sich geben." Kawusi entgegnete: "Das wollte ich nicht, aber offensichtlich habe ich es, ja." Krömer wies darauf hin, ob er schon mal auf die Idee gekommen sei, dass es einfach nicht lustig wäre. Schließlich würde er von einer Minderheit auf die andere treten.

rbb Fernsehen CHEZ KRÖMER, am Dienstag (06.12.22) um 22:15 Uhr.
Der Gast in Krömers Verhörraum ist bekanntlich unberechenbaren Situationen, Inhalten und Launen ausgeliefert. Und es gibt immer noch Men ...
Kurt Krömer beendet vorzeitig das Gespräch mit Faisal Kawusi.Bild: rbb/Carolin Ubl

Mit den Worten "Ich habe auch keinen Bock mehr", beendete Krömer den Talk. Kawusi betonte, dass er das auch so sehe, auch wenn er zuvor davon ausging, dass es "cool werden könnte". Doch dies sah Krömer ganz anders: "Ich dachte schon den ganzen Tag, dass es absolut Scheiße wird. Wir haben jetzt hier nur Arschlöcher, wir haben inklusive dir bis jetzt nur Arschgeigen gehabt."

Krömer wetterte weiter: "Du erzählst nur Scheiße." Auf die Frage von Kawusi, was das heißen würde, stellte Krömer unmissverständlich klar: "Dass du dich jetzt verpissen kannst. Heute war eigentlich ein sehr schöner Tag, aber die Kotzbrocken kamen hoch, als ich den Sender hier betreten habe." Daraufhin verließ Krömer den Raum. Die Sendung wäre noch zweieinhalb Minuten gegangen, doch diese Zeit wollte Krömer nicht mehr absitzen.

Themen
"DSDS": Überraschungsgast sorgt für Fremdschäm-Moment mit Bohlen

Die medialen Rundumschläge zwischen "DSDS"-Jurorin Katja Krasavice und ihrem Kollegen Dieter Bohlen machen die Castings beinahe zur Nebensache. Die Rapperin bezeichnete Bohlen als "alten, weißen, sexistischen Typen" und kündigte für Sonntag eine große Enthüllung bei Tiktok an.

Zur Story