Tag 14: Moderatorin Sonja Zietlow. Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet. - HANDOUT -
Im kommenden Jahr wird Sonja Zietlow erneut die Moderation des Dschungelcamps übernehmen.Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius
TV

Peinliche Panne: RTL leakt aus Versehen Dschungelcamp-Ersatzkandidatin

21.12.2022, 14:56

Im kommenden Jahr beginnt am 13. Januar wieder eine neue Staffel des RTL-Quotenschlagers Dschungelcamp. "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus", wie die Sendung offiziell heißt, lockte bereits 2022 bis zu fünf Millionen Menschen vor die Fernsehgeräte.

Nachdem die vergangene Staffel coronabedingt erstmals in Südafrika stattfinden musste, kehrt die Kult-Sendung im kommenden Jahr wieder an ihren Ursprung zurück – nach Australien. Bei der Vorstellung der Kandidat:innen ist dem in Köln ansässigen Privatsender nun allerdings ein Lapsus passiert.

RTL mit Fehler in Vorstellungsvideo

Bei dem obligatorischen Vorstellungsvideo der Kandidat:innen, das als Teaser bereits ausgestrahlt wurde, ist RTL allem Anschein nach ein Fehler unterlaufen. An der Stelle, an der Youtuberin Jolina Mennen angekündigt wurde, sieht man fälschlicherweise die Reality-TV-Darstellerin Melody Haase, wie bereits einige Fans im Internet bemerkt haben.

An der Stelle, an der man Jolina Mennen sehen sollte, sieht man stattdessen Melody Haase.
An der Stelle, an der man Jolina Mennen sehen sollte, sieht man stattdessen Melody Haase.Bild: screenshot/ unicoyoutube

Einige vermuten hinter dem Fehler ein Indiz für die Ersatzkandidat:innen in dieser Staffel. Um auf etwaige Zwischenfälle vorbereitet zu sein, hat RTL Personen in der Hinterhand, die bei Ausfällen einspringen können.

RTL hat sich beispielsweise in der vergangenen Staffel dazu entschieden, die Reality-TV-Teilnehmerin Christin Okpara von der Sendung zu suspendieren, nachdem bekannt wurde, dass sie mit einem gefälschten Impfpass in Südafrika eingereist war. Ersetzt wurde sie damals durch die Schlagersängerin Jasmin Herren.

Der Youtuber Ramon Wagner teilt einen Kommentar, in dem vermutet wird, dass Melody Haase als Dschungelcamp-Ersatzkandidatin eingeplant ist.
Der Youtuber Ramon Wagner teilt einen Kommentar, in dem vermutet wird, dass Melody Haase als Dschungelcamp-Ersatzkandidatin eingeplant ist.screenshot/ itgirlagenten

Sollte allerdings niemand vor Staffelstart überraschend verhindert sein, wird Melody Haase wohl aller Voraussicht nach nicht im Dschungel auftauchen – falls sie denn wirklich zu den Ersatzkandidat:innen gehört.

Neue Moderation in kommender Staffel

Am Samstag gab RTL alle Kandidat:innen für die 16. Staffel des Dschungelcamps bekannt. Neben dem Schauspieler Martin Semmelrogge werden unter anderem auch der Neue-Deutsche-Welle-Sänger Markus Mörl und das Model Papis Loveday teilnehmen.

Auch Sänger Lucas Cordalis wird im kommenden Jahr dabei sein, nachdem er in der vergangenen Staffel aufgrund eines positiven Corona-Tests nicht zum Start der Staffel in das Camp einziehen konnte.

Neben dem ohnehin wechselnden Kandidat:innenpool müssen sich Fans der Sendung im kommenden Jahr auf eine weitere Änderung einstellen. Nachdem Daniel Hartwich in den vergangenen neun Staffeln an der Seite von Sonja Zietlow durch die Sendung geführt hatte, gab er Anfang des Jahres bekannt, die Moderation aus familiären Gründen abgeben zu wollen. Für ihn wird Jan Köppen übernehmen.

Micaela Schäfer über Djamilas Beauty-Eingriffe: "Sie steht auf solche Schlauchboot-Lippen"

Derzeit kämpft Djamila Rowe im Dschungelcamp um die Krone. Der 55-jährige Realitystar machte bisher in Down Under auch durch sein auffälliges Aussehen von sich reden. Sie steht zu ihren zahlreichen Schönheitseingriffen und thematisierte diese auch mit den anderen Stars in der Show. Eine, die sie bereits seit Jahren kennt, ist Micaela Schäfer.

Zur Story