Bild

2021 droht den Wendlers eine böse Überraschung, kündigt Oliver Pocher an. Bild: TVNOW

Oliver Pocher kündigt Wendler-Beben an: "Es wird richtig scheppern demnächst"

Zuerst hatten Amira und Oliver Pocher in der neuen Weihnachts-Ausgabe ihres Podcasts noch über Amiras nun verstorbene Katze Mucki gesprochen, wobei bittere Tränen flossen. Wenige Minuten später jedoch waren die Pochers wieder auf gewohntem Terrain unterwegs. Es ging um Michael Wendler und seine Laura Müller, und die Pochers hatten erneut einiges zu bemeckern und auszuplaudern.

Der Stein des Anstoßes: das neue Armkettchen von Laura Müller. "Kotzt mich so an... Jetzt hat Laura Müller wirklich dieses Armkettchen", sagte Amira. Dieses lag in einem der letzten Türchen des Adventskalenders, den Michael Wendler ihr geschenkt hatte.

Amira Pocher ist sauer auf Laura Müller

Warum Amira deswegen sauer ist? Sie selbst hat gerade ordentlich bei Tiffany & Co. eingekauft, und jetzt hat Laura Müller plötzlich denselben Schmuck.

"Wie kommt die denn jetzt auf einmal auf Tiffany? Wo wir gerade dort Sachen gekauft haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie dasselbe hat, ist gar nicht so klein. Als hätte sie mir es nachgekauft", meckerte Amira.

Laura habe das Kettchen in Weißgold, Amira hingegen in Roségold. "Bei ihr weiß man ja mittlerweile sowieso nicht mehr, ob das echt ist", warf Oliver Pocher an der Stelle ein. Amira glaubt hingegen schon, dass das Kettchen echt ist.

Pocher kündigt Wendler-Beben an: "Es wird richtig scheppern demnächst"

Und da waren die Pochers auch schon mitten im Wendler-Thema angekommen. "Es wird nochmal richtig scheppern demnächst", kündigte Oliver an.

"Die sollen Weihnachten so feiern wie sie wollen. Lauras Esta, ihre 90 Tage Aufenthaltsgenehmigung, müssten bald rum sein. Sie muss dann irgendwann ausreisen. Das wird auch nochmal interessant werden", sagte Pocher.

Esta ist eine digitale Einreisegenehmigung, mit der man ohne Visum in die USA reisen kann. Es erlaubt Ausländern aus bestimmten Ländern wie Deutschland, die Vereinigten Staaten als Touristen oder geschäftlich für bis zu 90 Tage zu besuchen.

Eine Green Card, die einen unbegrenzten Aufenthalt ermöglicht, habe Laura Müller nicht. Der Wendler hingegen habe immerhin ein Künstlervisum, durch das er in den USA bleiben darf. Laura hingegen droht den Pochers zufolge der Rausschmiss aus den USA.

Weiß Laura Müller nichts von der Wendler-Misere?

Sowieso ist Laura den Pochers zufolge die Leidtragende bei Wendlers Verschwörungserzählungen. Denn der Sänger könne seine Grundstückssteuer schon nicht mehr bezahlen. Doch: "Dummchen Laura muss doch bei Laune gehalten werden und denken, dass es bei ihm weiter gut läuft", so Oliver Pocher.

Amira erzählte: "Wir wissen ja aus sicherer Quelle, dass sie überhaupt keinen Überblick hat. Wir wissen aus näherem Umkreis, dass der Wendler ihr Sachen erzählt wie: Wir können die nächsten zehn Jahre so leben, wir sind so reich." Dabei klopften in Wahrheit die Gläubiger ständig an der Tür.

Amira Pocher über brisante Liste bei "DSDS"

Amira plauderte weiter aus: "Bei 'DSDS" kam einer auf dem Schiff mit einer Liste mit genauen Zahlen" über den Wendler. Es soll sich um einen Beamten gehandelt haben. "Das war eine Liste mit seinen Schulden aufgelistet, und das ist nicht wenig. Da sind wir schon im Millionenbereich."

Mit einem guten Vertrag hätte sich der Wendler da herausarbeiten können, doch das habe er sich selber mit seinen Verschwörungsmythen versaut, schildert Pocher.

Ob es also bald Neuigkeiten gibt und Laura Müller bald wieder zurück nach Deutschland muss? 2021 wird also spannend, auch bei den Wendlers.

(hau)

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dorian 25.12.2020 12:40
    Highlight Highlight Hier scheint Pocher seine Lebensaufgabe gefunden zu haben, einen Menschen so richtig fertig zu machen. Möchte nicht wissen, wie er plärren würde, wäre die Sache umgekehrt. Pocher sollte sich lieber um den Schrott, den er im TV produziert, kümmern !!!
    • Ingrid Götzken 25.12.2020 23:25
      Highlight Highlight Das ist sein Job, dafür wird er bezahlt und dadurch hat er dem Wendler Anfang des Jahres einen guten Aufwind verpasst. Der Wendler wäre mit seinem EGAL doch immer noch in der Versenkung wenn Pocher den nicht immer wieder präsentiert hätte.
      Man kann von ihm halten was man will, aber so einem Mist würde er nicht in Welt posaunen, der hat einiges mehr auf dem Kasten als der Wendler, der kann ihm nicht das Wasser reichen, genau so wenig wie Klein-Laura, Amira dazwischen liegen Welten.
      Natürlich muss er seinem Dummchen die heile Welt vorspielen, man kann nicht alles mit ihrem Alter entschuldigen.

Nach CSD: Nura veröffentlicht homophobe Hassnachrichten

Am Samstag demonstrierten Zehntausende für die Rechte queerer Menschen beim Christopher Street Day in Berlin. Die Polizei ging von rund 65.000 Teilnehmern aus, die Veranstalter sprachen sogar davon, dass 80.000 Menschen auf die Straße gegangen seien, um sich für das Motto "Save our Community – save our pride" stark zu machen. Statt des üblichen Party-Charakters wurde aufgrund der Corona-Krise besonders das politische Element der Parade betont.

Auch Rapperin Nura war mit von der Partie und postete …

Artikel lesen
Link zum Artikel