Frederick Lau gewinnt die 100.000 Euro, davor musste er zwei Matchbälle für Marteria abwehren.
Frederick Lau gewinnt die 100.000 Euro, davor musste er zwei Matchbälle für Marteria abwehren.bild: screenshot ProSieben

"Schlag den Star": Frederick Lau gewinnt und alle rätseln über seine Hose

02.05.2022, 18:07

Schauspieler Frederick Lau sollte eigentlich schon Ende Januar gegen Fußballer Max Kruse bei "Schlag den Star" antreten. Doch kurz vor der Sendung wurde er positiv auf Corona getestet. "Im Auto wurde mir gesagt: ich bin positiv. Ich dachte, es ist ein Witz." Wieder zu Hause habe er noch einen Test gemacht, der sei negativ gewesen. "Ich weiß nicht, was ich davon halten soll." Wie dem auch sei, nun ist er ein Vierteljahr später da. Das Mehr an Vorbereitungszeit habe er aber nicht genutzt. "Ehrlich gesagt habe ich mich gar nicht vorbereitet", gibt er freimütig zu. Er hat die Sendung, in der Steven Gätjen für ihn eingesprungen ist, damals auch nicht angesehen.

"Ich konnte nicht. Mein Herz hat geblutet. Wenn man die Rolle nicht bekommt, guckt man den Film auch nicht."
Frederick Lau

Aber vielleicht stapelt er auch nur tief, was die Vorbereitung angeht. Seine Frau, Moderatorin Annika Lau, verrät: "Freddy ist extrem fit – er hat extrem viel trainiert." Aber das sei für etwas anderes gewesen. Nun tritt er gegen Rapper Marteria an. Die beiden kennen sich. "Wir sind auch Brüder, wir lieben uns, wir akzeptieren uns", sagt Marteria.

Wieder Corona

Campino sagt per Videogruß ab.
Campino sagt per Videogruß ab.bild: Screenshot ProSieben

Marteria (Rostock) und die Toten Hosen (Düsseldorf) haben gerade frisch die Songs "Scheiss Wessis" und "Scheiss Ossis" mit Ost-West-Klischees aufgenommen. Marteria ist nicht nur als Kandidat bei "Schlag den Star", er präsentiert seinen Song auch bei einem Auftritt im Studio. Eigentlich sollten auch die Toten Hosen dabei sein und ihr Gegenstück spielen. Aber: "Beim Routine-Check ist einer von uns Corona-positiv getestet worden. Wir wären saugerne dabei gewesen. Wir wünschen euch viel Spaß. Nochmal einmal sorry, dass wir nicht kommen können", meldet sich Campino mit einer Videobotschaft.

Marterias Geständnisse

Frederick Lau, Marteria und Elton plaudern auf dem Weg vors Studio.
Frederick Lau, Marteria und Elton plaudern auf dem Weg vors Studio.bild: Screenshot ProSieben

Beim Plausch auf dem Weg zum Außenspiel vors Studio verrät Marteria, dass er Karaoke meidet und auch nur überraschend schlecht kann. "Ich hasse Karaoke. Ich hab beim Karaoke mal bei meinem eigenen Lied verloren." Außerdem findet er es gut, dass ihn Elton ziemlich oft bei seinem Rappernamen nennt. Ein neues Pseudonym hat der ostdeutsche Rapper dann auch noch im Spaß parat: "Kanye Ost". Überhaupt ist er in Plauderlaune und erzählt später auch noch, dass er ein Nachbar von Sophia Thomalla ist und sie sich täglich sehen.

Rätselhaftes Spinnenauto

Das war eng: Frederick Lau fährt auf Elton zu.
Das war eng: Frederick Lau fährt auf Elton zu.bild: Screenshot ProSieben

"Wir haben nur eins von den Geräten, übertreibt es nicht", bremst Elton Marteria vor dessen erster Runde im Swincar, das Elton und Kommentator Ron Ringguth auch "Spinnenauto" nennen. Hat ProSieben das Budget gekürzt, oder warum gibt es nur einen dieser extrem einzelradgefederten Elektrobuggys? Als Elton merkt, dass die Bemerkung irgendwie komisch ankommt bei einem Wettrennen sagt er. "Na, fahrt halt." Außerdem seltsam: Praktisch nach jeder dritten Runde eilen Helfer herbei und fuhrwerken mit einer Pumpe an den Luftreifen des Fahrzeugs herum. Hatte das Auto einen Platten? Länger als drei Runden sollte die Luft im Schlauch doch wohl halten. Zum Schluss passiert beinahe noch ein Unglück: Frederick Lau fährt auf Elton zu und nietet ihn beinahe um. Ein Erdwall bremst seine Fahrt zum Glück.

Frederick Lau irritiert

Nachdem die beiden Kandidaten die Wettkämpfe am Anfang locker genommen haben, steigt beim Tennis die schlechte Laune von Frederick Lau. Nach einem Ball, den der Schiedsrichter ein "aus" gegeben hat, fängt er an zu diskutieren und eine Zeitlupe zu fordern.

Aber noch viel mehr als mit seiner Schiri-Schelte irritiet Lau mit seiner Hose. Mal hängt ein Bein der Shorts viel höher als das andere, mal hat er beide Beine hochgekrempelt, dass sie aussieht wie eine Hot Pants.

Größter Irrtum

Marteria hält dies für ein Kinderbild von Angela Merkel.
Marteria hält dies für ein Kinderbild von Angela Merkel.bild: Screenshot ProSieben

Es wird ein schwarzweißes Kinderbild eingeblendet. Marteria zögert kurz, drückt dann und glaubt: "Angela Merkel". Irrtum. Es ist Joey Kelly. Der Rapper bekommt einen Lachanfall. "Das ist ja dasselbe praktisch, sind doch beide Ultramarathonläufer, oder?" Wenn man es bei Angela Merkel politische Ausdauer bezieht, liegt er zweifellos richtig.

Dauerärgernis Werbung

Ärger über zu viel Werbung gehört bei Shows von ProSieben zur Zuschauer-Folklore. Aber diesmal unterbricht der Sender so oft unpassend wie selten: Viermal wird allein mitten in den Spielen in die Werbung geschaltet. Beim Patschehändchen-Spiel wird es sogar Marteria zu viel, als Elton eine Werbepause ankündigt. "Wir haben doch gerade die Gummihände …" Elton entschuldigt sich einmal ironisch: "Wir müssen Werbung machen, aber die Zuschauer freuen sich. Denn die können ja was gewinnen."

Weil ProSieben alle Werbung gnadenlos möglichst vor Mitternacht abfeuert, steht Elton dafür vor dem letzten Spiel allein auf der Bühne, ohne seine Kandidaten, die angesichts der schweißtreibenden Sportspiele ständig trinken. "Ich stehe hier als Ausgleichsmasse. Die beiden haben mich gerade verlassen, sind auf Toilette gegangen. Ich muss eigentlich auch, aber das wäre ganz doof."

Alle 15 Spiele

Los geht es mit dem Klettern an der elektrischen Wand.
Los geht es mit dem Klettern an der elektrischen Wand.bild: Screenshot ProSieben

Die Wand: Klettern an einer Fließband-Kletterwand, sie sich zudem immer weiter neigt. Rostock-Rapper Marteria fragt: "Eine Mauer – ist das wegen Osten-Westen?" Frederick Lau gewinnt: 1:0

Wer war das mal? Kinder- und Jugendfotos von Prominenten, wer erkennt Günter Jauch, Arnold Schwarzenegger? Frederick Lau baut seine Führung aus 3:0

Ballons: Abwechselnd einen Luftballon in einem Käfig in der Luft halten, wer ihn den Boden berühren lässt, verliert. Marteria zieht mit viel körperlichem Einsatz gleich 3:3

Ton-Bild-Schere: Gegenstände werden eingeblendet, andere Gegenstände dazu eingesprochen. Wer kann die Ton-Bild-Paare erinnern? Frederick Lau gewinnt 7:3

Swincar: Wer fährt die schnellste Runde mit dem Spinnenauto? Marteria fährt um einiges schneller und waghalsiger und übernimmt die Führung 7:8

Treppensteigen: Rund 12 Höhenmeter auf Treppen schneller als der Gegner hochsprinten. Lau gewinnt alle vier Runden souverän. 13:8

Sieht man sonst nur zu Ostern: Eier ausblasen.
Sieht man sonst nur zu Ostern: Eier ausblasen.bild: Screenshot ProSieben

Eier ausblasen: Wer bläst am schnellsten zehn vorgebohrte Eier aus? Seltsames Timing zwei Wochen nach Ostern ein solches Spiel. Lau gewinnt 20:8

Mini-Tennis: Tennis auf einem kleinen Feld. Frederick Lau gibt alles, zetert und gewinnt. 28:8

Blamieren oder kassieren: Wie nennt man die Nacht vor dem 1. Mai? Wer spielt den neuen Batman? Marteria verkürzt im legendären Wissenspiel auf 28:17

Patsche-Händchen: Mit elastischen Gummi-Händen vor dem Gegner Spielkarten vom Tisch fischen. Der leidenschaftlicher Angler Marteria wirft die Klebehände zielgenauer aus 28:27

Skateboard-Wurf: Auf einem Longboard fahrend einen Tennisball über eine Latte werfen, wieder auffangen und über die Ziellinie fahren. "Wir werden und so auf die Fressen packen hier", mutmaßt Frederick Lau und fällt wirklich. Aber nicht schlimm. Elton trocken: "Wir haben einen sehr, sehr guten Arzt hier.“ Marteria geht in Führung 28:38

Wasser-Abgießen: Eine bestimmte Menge von Wasser aus einem Topf mit schwimmenden Bällen abgießen, ohne dass auch nur ein Ball herausfällt. Frederick Lau mit einem Macho-Spruch über Kochtöpfe: "Ich habe sowas noch nie in den Händen gehabt." Folgerichtig verliert er auch 28:50

Zuordnen: z.B. Veranstaltungen und Ort (IFA und Berlin), Städte und Länder (Luanda und Angola) und Spielzeug und Herkunft (Tamagotchi und Japan). Lau kann den ersten Matchball abwehren 41:50

Ecken-Ball: Einen Gummiball mit zweifacher Eckenbande von drei verschiedenen Positionen aus in einen Mülleimer werfen. Lau kann den zweiten Matchball abwehren und geht vor dem finalen Spiel in Führung 55:50

Lau gewinnt zitternd

Beide Kandidaten kämpfen ganz schön mit dem Medizinball.
Beide Kandidaten kämpfen ganz schön mit dem Medizinball.bild: Screenshot ProSieben

Ball halten: Im Sitzen mit den Füßen einen Medizinball länger in der Luft halten als der Gegner. Frederick Lau beginnt überraschen schnell in den Beinen zu zittern, während Marteria erst einmal ruhig bleibt. Doch nach anderthalb Minuten streckt Marteria seine Beine immer öfter und nach zwei Minuten und zehn Sekunden fällt sein Ball schließlich zu Boden. Lau gewinnt das Spiel, die Sendung und den Koffer mit 100.000 Euro.

Am 4. Juni tritt dann Charlotte Würdig gegen Jannine Michaelsen bei "Schlag den Star" an.

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Pietro Lombardi äußert sich zur Trennung von Bibi und Julian

Dass sich Bianca und Julian Claßen tatsächlich trennten, sorgte bei ihren Fans für ein großes Beben. Die beiden haben Millionen Anhänger auf ihren Social-Media-Plattformen. Julian bestätigte im Mai die Hiobsbotschaft so: "Ich mache es kurz und schmerzlos: Ja, es stimmt. Bibi und ich haben uns getrennt. Bibi hat sich getrennt."

Zur Story