Rindermastwirt Maik (30) aus Schleswig-Holstein

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet. +++
"Bauer sucht Frau"-Kandidat Maik musste sich eine neue Frau für die Hofwoche suchen.Bild: RTL
TV

"Bauer sucht Frau"-Kandidat sagt Scheunenfest kurzfristig ab – nun bekommt er neue Chance

08.11.2022, 06:2408.11.2022, 09:23

Während bei einigen "Bauer sucht Frau"-Kandidat:innen die Hofwoche bereits dem Ende zugeht und sich erste Paare gefunden haben, stehen andere Landwirte noch ganz am Anfang. Allen voran Maik. Der Bauer im Nebenerwerb aus Nordfriesland hatte zu Beginn der Folge am Montag noch nicht mal mehr eine Auserwählte.

Der 30-Jährige hatte sich eigentlich bereits für eine Frau entschieden und wollte diese beim Scheunenfest kennenlernen – wie es halt bei "Bauer sucht Frau" üblich ist. Doch daraus wurde nichts. Wie Inka Bause in der Folge berichtet, musste Maik seine Teilnahme am Fest kurzfristig absagen.

Er erklärt dazu: "Die Frau, die ich zum Scheunenfest eingeladen hatte, konnte leider nicht." Somit fiel das Kennenlernen und damit auch die Hofwoche vorerst aus.

"Bauer sucht Frau"-Kandidat muss neue Bewerberin aussuchen

Warum das Kennenlernen mit der besagten Frau nicht nachgeholt wurde, wurde hingegen nicht thematisiert. Feststeht auf jeden Fall, dass Maik stattdessen nun Post von neuen Bewerberinnen überbracht wurde.

Rindermastwirt Maik (30) aus Schleswig-Holstein

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet. +++
Maik war nicht beim Scheunenfest dabei.Bild: RTL / Andreas Friese

Zusammen mit seiner Mutter ging er die Briefe durch und entschied sich gemeinsam mit ihr für Kandidatin Cathrin. Sie wird auf den Hof eingeladen und soll bestenfalls eine Woche bleiben.

Bauer Maik schwärmt schon von Auserwählter

Bei der Ankunft konnte Cathrin zumindest direkt überzeugen: "Sie stand da wie so eine Pracht im Sonnenschein", freute sich der Bauer und auch die Auserwählte fühlte sich direkt wohl und willkommen auf dem Hof.

Auch Mama Bärbel war von der Frau für ihren Sohn begeistert. Beste Voraussetzungen also für eine entspannte Hofwoche …

Themen
Royals: Harry und Meghan wegen Preis angefeindet – selbst Kennedy-Erbe reagiert

Joe Biden, Barack Obama, Taylor Swift, Sänger Bono von U2 und George Clooney – sie alle sind Preistragende des Ripple of Hope Awards. Eine Auszeichnung, den die Robert F. Kennedy Stiftung an Personen vergibt, die einen herausragenden Beitrag für Menschenrechte und sozialen Wandel leisten. In diesem Jahr soll der Preis neben unter anderem dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj auch an Harry und Meghan verliehen werden. Diese Entscheidung führt zu viel Frust. Besonders bei Skandal-Moderator Piers Morgan.

Zur Story