Auch Guido Maria Kretschmer wird jetzt massiv von "Shopping Queen"-Fans kritisiert.
Auch Guido Maria Kretschmer wird jetzt massiv von "Shopping Queen"-Fans kritisiert.
Bild: screenshot tvnow

"Shopping Queen": Shitstorm gegen Vox und Danni Büchner droht mit Anzeigen

05.09.2021, 10:48

Daniela Büchner ist ein bekanntes TV-Gesicht, erst neulich mischte sie den "Promi Big Brother"-Container auf. Doch auch ihre Tochter Joelina Karabas rückt nach und nach ins Rampenlicht. Die 22-Jährige ist in dieser Woche bei "Shopping Queen" zu sehen. Geht es nach vielen Zuschauern, macht sie in der Show absolut keine gute Figur.

Daniela ist bei "Shopping Queen" Joelinas Begleitung, als es heißt: "Heiß in weiß! Finde den perfekten Sommerlook rund um deine neue weiße Hose!" Das Ergebnis der Einkaufstour wird von so einigen Fans als katastrophal bewertet, doch Guido Maria Kretschmer bedachte die Kandidatin mit einem milden Urteil – dafür erntet er nun heftig Gegenwind in sozialen Netzwerken.

Fans wettern gegen Kretschmers "Shopping Queen"-Urteil

Kretschmer fand besonderen Gefallen an der hellblauen Bluse, für sich Joelina entschied. "Das ist ein sehr schöner Blauton, steht ihr auf jeden Fall", urteilt der Designer beispielsweise, als die Szenen der Anprobe gezeigt werden. Die User in sozialen Netzwerken sehen das teilweise jedoch ganz anders. "Die Bluse hängt auf halb 8", wettert etwa eine Person.

Guido Maria Kretschmer bewertet die Auswahl der Büchner-Tochter.
Guido Maria Kretschmer bewertet die Auswahl der Büchner-Tochter.
Bild: TVNow/screenshot

Zwar gibt es von dem Modedesigner insgesamt nicht nur Lob, doch unterm Strich befindet er bei Joelina nach einem Vorher-Nachher-Vergleich: "Von der Entwicklung her ist sie diejenige, die am meisten gezeigt hat." Bei Facebook sind die Nutzer teilweise so wütend, dass sie sogar unter einem älteren Post von Kretschmer Stellung beziehen, in dem es gar nicht um die Büchner-Tochter geht. Als Promi-Tochter wird Joelina gezielt bevorzugt, spekulieren manche.

Ein Kommentar lautet: "Ich habe 'Shopping Queen' geliebt und Sie als liebenswert und loyal empfunden. Nun wurde ich eines besseren belehrt. Dass Sie solch eine Schmierenkomödie des Senders mitmachen und eine völlig unrealistische Bewertung für Frau Karabas abgeben, hat mich entsetzt." Teilweise wird auf der Plattform auch direkt mit dem Boykott der Show gedroht. "Diese Sendung wird von mit jetzt blockiert", kündigt eine Userin an. Zudem sind diverse Beleidigungen in Richtung von Joelina zu lesen, zumal ihre Figur nicht den gängigen Schönheitsidealen entspricht.

"Shopping Queen": Vox reagiert

Mittlerweile hat Vox Stellung zu den vielen negativen Reaktionen auf Joelina Karabas bezogen. Über seine Social-Media-Accounts zur Show verkündete der Sender:

"Wir stehen für Vielfalt, Unterhaltung und einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. Konstruktive Kritik ist Teil der Show, doch was momentan in den Kommentaren passiert, können und wollen wir nicht länger tolerieren."

Die Verantwortlichen ziehen auch Konsequenzen, denn weiter heißt es in dem Statement: "Daher werden wir die Social-Media-Begleitung an dieser Stelle für den Rest der Woche einstellen."

Auch Danni Büchner meldet sich zu Wort

Danni Büchner sind die zahlreichen vernichtenden Kommentare über ihre Tochter bei "Shopping Queen" ebenfalls nicht entgangen. In ihrer Instagram-Story meldete sie sich mit einer klaren Botschaft und gab zu verstehen, dass sie derartige Reaktionen auf Joelina oder sich selbst nicht weiter tolerieren wird. Sie könne nicht verstehen, warum erwachsene Menschen, die sogar älter sind als sie selbst, "auf ein junges Mädchen draufhauen".

Danni Büchner verteidigt ihre Tochter.
Danni Büchner verteidigt ihre Tochter.
bild: dannibuechner/instagram

"Kritik ist die eine Sache, Beleidigungen und Unterstellungen sind eine andere Sache", stellte die "Promi Big Brother"-Kandidatin von 2021 klar. Daher werde sie bei Social Media weiterhin "so viele Menschen blockieren, wie ich lustig finde". Büchner ist seit Längerem eine Zielscheibe für viele Nutzer in sozialen Netzwerken, nun geriet auch Joelina unter Beschuss, weshalb ihr endgültig der Kragen platzt.

Daher kündigt die 43-Jährige sogar rechtliche Konsequenzen an: "Wenn mich jemand mit seinem Klarnamen dermaßen beleidigt, wird es zu einer Anzeige kommen. Irgendwann ist der Punkt erreicht, ich bin kein Freiwild, nur weil man uns im Fernsehen sieht."

(ju)

Zeitsprung in "Riverdale": Netflix-Fans entdecken immer mehr Fehler

Die fünfte Staffel von "Riverdale" neigt sich langsam, aber sicher ihrem Ende zu, Anfang Oktober wird auch dieses Kapitel der Serie abgeschlossen sein. Zwar ist die Show weiterhin beliebt, wegen ihrem teils sehr abgedrehten Handlungsverlauf zieht sie seit Jahren aber immer wieder auch Kritik auf sich. Durch den Zeitsprung, der in Staffel fünf vollzogen wurde, ergeben sich zudem diverse Logikfehler, mit denen die Zuschauer jetzt noch zusätzlich zu kämpfen haben.

Bei "Reddit" gibt es demnach …

Artikel lesen
Link zum Artikel