Jeden Mittwoch witzelt Sebastien Pufpaff bei "TV total" über deutsche Fernsehformate und Promis.
Jeden Mittwoch witzelt Sebastien Pufpaff bei "TV total" über deutsche Fernsehformate und Promis.Bild: dpa / Henning Kaiser

"TV total": Sebastian Pufpaff stichelt gegen Heidi Klum – "Sie hat doch einen Jungen im Bett"

24.03.2022, 18:16

Moderator Sebastian Pufpaff lässt sich jeden Mittwoch bei "TV total" über deutsche Promis und das aktuelle Tagesgeschehen aus. In der vergangenen Sendung holte der Grimme-Preisträger erneut zum Rundumschlag aus und stichelte dabei ordentlich gegen Heidi Klum.

In der Vergangenheit hatte sich Pufpaff immer wieder über die Castingshow "Germany's next Topmodel" lustig gemacht, bei der Heidi jedes Jahr aufs Neue nach Nachwuchstalenten sucht. Doch dieses Mal kritisierte er das Fernsehformat nur am Rande – stattdessen knüpfte er sich das Model direkt persönlich vor.

Pufpaff witzelt über "Model-Oma"

Neben der 18-jährigen Kandidatin Sophie machte sich der TV-Host unter anderem über die "Model-Oma" der Sendung lustig. Gemeint war damit wohl jedoch nicht etwa eines der Ü-50 Models, die in dieser "GNTM"-Staffel dabei sind, sondern Moderatorin Heidi Klum selbst.

"Als ich das letzte Mal Topmodel geguckt habe, da muss ich sagen: Der Heidi scheint da die Jugendsprache nicht mehr ganz so geläufig zu sein", witzelte er und zeigte als Beweis einen Ausschnitt aus der vergangenen am Donnerstag ausgestrahlten Folge.

Heidi soll keine Jugendsprache beherrschen

Zu sehen ist, wie Heidi aufmerksam ein Fotoshooting von einem ihrer Models beobachtet und sich dabei wenig beeindruckt zeigte. "Die Jugend würde jetzt sagen: Das holt sie nicht so wirklich ab", kommentiert die 48-jährige "GNTM"-Chefin das Geschehen.

"Wie sagt ihr das? Es holt mich ab oder es holt mich nicht ab?", hakt Heidi weiter nach und wendet sich dabei an eine weitere "GNTM"-Teilnehmerin. Diese scheint die Redewendung jedoch ganz und gar nicht geläufig zu sein: "Das habe ich noch nie gehört", gesteht sie und lässt Heidi damit ganz schön auflaufen.

"TV total"-Moderator stichelt wegen Altersunterschied

"Und zack, fühlt man sich alt", kommentierte Pufpaff schallend lachend den eben gezeigten Clip. "Ich verstehe halt nur nicht: Wenn sie wissen will, wie Jugendsprache geht, dann hat sie doch einen Jungen im Bett. Kann sie doch einfach mal fragen", stichelte der 45-Jährige weiter und spielte damit auf den Altersunterschied zwischen Heidi und ihrem Ehepartner Tom Kaulitz an.

16 Jahre trennen das Supermodel und den Tokio-Hotel-Gitarristen. Seit ihrem Paar-Outing vor fast fünf Jahren steht die Beziehung zwischen den beiden deshalb verschärft im Fokus der Öffentlichkeit. Doch der große Altersunterschied tut ihrer Liebe keinen Abbruch: Inzwischen sind Heidi und Tom seit drei Jahren glücklich verheiratet.

Pufpaff entfährt möglicher "GNTM"-Spoiler

Pufpaff dürfte sich nicht nur wegen der Sticheleien gegen Heidi bei manchen Zuschauern unbeliebt gemacht haben: Dem TV-Host ist zudem ein möglicher Spoiler für die kommende Ausgabe von "Germany's next Topmodel" entfahren.

Während der Sendung erinnerte der "TV total"-Moderator an ein Strand-Shooting, das Kandidatin Sophie besonders begeistert aufnahm – und kommentierte: "Die ist so glücklich bei 'Germany's next Topmodel', schade, dass sie morgen rausfliegt." Pufpaff versuchte zwar noch zurückzurudern, doch unter den Fans herrscht dennoch Verwirrung.

(fw)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Youtuber Julian Claßen überrascht Fans: Wiedersehen mit seiner Ex

Nun ist es schon mehrere Monate her, dass Fans etwas von Bianca Heinicke alias BibisBeautyPalace gehört haben. Die Youtuberin ist kurz nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund und Geschäftspartner Julian Claßen untergetaucht. Fans rätseln seit Wochen, wie es Bianca wohl geht.

Zur Story