"GNTM"-Kandidatin Viola fühlte sich beim Sedcard-Shooting unwohl und überfordert.
"GNTM"-Kandidatin Viola fühlte sich beim Sedcard-Shooting unwohl und überfordert.Bild: Screenshot / Instagram / viola.gntm22.official

Heidi Klum blieb stur: "GNTM"-Kandidatin erinnert sich an unangenehmes Shooting

24.03.2022, 18:41

Die wohl polarisierendste diesjährige Kandidatin bei "Germany's next Topmodel" ist Viola. Kurz nach dem Start der mittlerweile 17. Staffel von Heidi Klums Castingshow wurde über sie spekuliert: Ihr eher ungewöhnliches Aussehen abseits der Model-Norm und ihre unbeholfene Art ließen Fans vermuten, dass Satiriker Jan Böhmermann sie in die Sendung eingeschleust haben könnte. Eine ähnliche Aktion war ihm bereits bei "Schwiegertochter gesucht" gelungen.

Als Viola die Gerüchte aus der Welt schaffen konnte, hatte sie schon mit den nächsten Problemen in der Show auf ProSieben zu kämpfen. Immerhin wären ihre herausgewachsene Frisur und ihre ausgewaschene Haarfarbe, mit der sie in das Format gestartet ist, die ideale Voraussetzung für Heidi gewesen, sie ordentlich umzustylen. Doch Viola ging leer aus und musste mit ihrem Look auch in der aktuellen, siebenten Folge klarkommen. Wie unangenehm ihr das wichtige Sedcard-Shooting ohne vernünftigen Look war, berichtete sie nun auf Instagram.

Viola hätte sich eine Styling-Veränderung dringend gewünscht

Die sogenannte Sedcard ist sozusagen die Visitenkarte der Models: Casting-Agenturen und Designer können anhand der verschiedenen Fotos einen ersten Eindruck über das jeweilige Model gewinnen. Beim Shooting für diese wichtigen Bilder waren die von Heidi ausgewählten Models bereits umgestylt – Viola wurde dabei außen vor gelassen. Nun erinnerte sie sich mit einem unguten Gefühl an die Foto-Session zurück:

"An dem Tag habe ich mir auch nochmal sehr gewünscht, dass ich einfach eine gleichmäßige Haarfarbe oder einfach keinen Ansatz habe. Oder einen anderen Haarschnitt oder einen nachgeschnittenen Haarschnitt. Da hatte ich im Styling ein kleines Down deswegen."

Und tatsächlich: Auf ihrer Sedcard sieht Viola ein klein wenig zerzaust aus – ihre pinke Haarfarbe ist deutlich ausgeblichen und ihre Frisur weitgehend herausgewachsen. Wieso sich Heidi bei ihr gegen ein Umstyling entschieden hat? Sie sei perfekt so, wie sie aussieht, erklärte die Chefjurorin der enttäuschten Kandidatin in der vorherigen "GNTM"-Folge.

"GNTM"-Kandidaten bekamen bislang sehr wenige Einzel-Shootings

Aber auch noch aus einem anderen Grund hatte Viola Respekt vor dem Sedcard-Shooting: Die Kandidatinnen hatten, obwohl sie schon in Folge sieben sind, noch keine richtigen Einzelshootings. Die 21-Jährige schilderte kritisch über die Foto-Situation in der aktuellen Staffel:

"Wir hatten noch nie ein richtiges Shooting. Wir hatten das Poster-Shooting, da ging es echt nicht um einen selbst und das komische, wo wir hysterisch lachend an einem Seil ziehen sollten. Gut, die lasse ich jetzt mal weg."
Viola hat sich ihre Haare mittlerweile offenbar in Eigenregie umgefärbt.
Viola hat sich ihre Haare mittlerweile offenbar in Eigenregie umgefärbt.Bild: Screenshot / Instagram / viola.gntm22.official

Beim Erstellen der Sedcard-Fotos seien dann auch andere Dinge gefordert worden als die, die die Kandidatinnen in der Model-Villa geübt hatten. Viola resümierte: "Ich habe mich einfach sehr überfordert und unwohl gefühlt, was man auch auf den Bildern sehen konnte."

Wie viel Erfolg sie mit den Fotos bei künftigen Castings haben wird, zeigt sich in den kommenden Wochen. Noch sind 17 Kandidatinnen im Rennen, es ist also noch vollkommen offen, wer am Ende "Germany's next Topmodel" werden wird.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach "Sommerhaus"-Demütigung: Antonia Hemmer wehrt sich gegen Netz-Reaktionen

Während die aktuelle "Sommerhaus"-Staffel auf ihr Finale zusteuert, sind Antonia Hemmer und Patrick Romer das Paar, das für die meisten Schlagzeilen sorgt – allerdings aus unschönen Gründen. So demütigt der Bauer seine Freundin permanent vor laufenden Kameras und auch in Anwesenheit der übrigen Teilnehmenden, Body-Shaming inklusive. In der aktuellen Episode erreicht das Ekel-Verhalten des Landwirts eine neue Dimension, als er der Blondine morgens vorhält: "Kannst du dir bitte die Zähne putzen? Du stinkst!"

Zur Story