Nach seiner krankheitsbedingten Absage der

Nach seiner krankheitsbedingten Absage der "DSDS"-Live-Shows wurde Dieter Bohlen jetzt auf Mallorca gesichtet. Bild: dieterbohlen/instagram

Nach "DSDS"-Absage: Dieter Bohlen plötzlich wieder fit – Poptitan antwortet verwunderten Fans

Das "DSDS"-Halbfinale musste am Wochenende ohne Dieter Bohlen auskommen und auch beim kommenden Finale wird der Poptitan nicht zur Jury gehören – der Poptitan meldete sich kurzfristig für beide Ausgaben krank. Zuvor hatte RTL verkündet, die nächste Staffel der Castingshow sowie auch "Das Supertalent" ohne ihn zu planen.

Manche Fans vermuteten in sozialen Netzwerken sofort, Bohlen sei nicht wirklich krank, sondern habe einfach nur keine Lust, sich unter diesen Bedingungen noch einmal für den Sender vor die Kamera zu stellen.

Am Samstagabend sowie noch einmal am Montag wandte er sich nach längerem Schweigen wieder an seine Follower. Zudem wurde er am Wochenende laut einem "Bild"-Bericht auf Mallorca gesehen. Dort schien es ihm tatsächlich bestens zu gehen. Dies veranlasste einen Instagram-User zu seinem zynischen Kommentar, auf den allerdings prompt eine Antwort folgte.

Dieter Bohlen antwortet skeptischem Fan

Der ehemalige Modern-Talking-Star zog sich vor einer Weile beim Schlittenfahren eine Fußverletzung zu und musste sogar einen Gips tragen. Dieser ist nun wieder ab, wie die jetzigen Mallorca-Fotos belegen. Auf den Aufnahmen sind nicht einmal mehr Krücken zu sehen. Daher stichelte ein Nutzer:

"Pünktlich nach 'DSDS' ist der Gips wieder ab und der Dieter gesund. Ein Wunder ist geschehen."

Dies ließ Bohlen allerdings nicht unkommentiert und entgegnete direkt: "Der Gips ist jetzt schon ab. Aber joggen wird noch dauern. Aber ihr werdet es erleben, dass ich wieder 30 km laufe." Auf die zuvor von dem User implizierte Anschuldigung, dass er überhaupt nicht krank sei, ging der Star-Produzent damit aber gerade nicht ein. Immerhin wäre es für ihn sicherlich möglich gewesen, das Halbfinale und Finale auch mit der Verletzung zu absolvieren.

Daher ist sowieso zweifelhaft, ob Bohlen den Live-Shows wegen seiner Fußverletzung fern bleibt. In der Pressemitteilung von RTL hieß es lediglich, er habe "leider krankheitsbedingt kurzfristig abgesagt". Genauere Gründe wurden nicht genannt.

Jedoch scheint sich der Poptitan momentan auch insgesamt bester Gesundheit zu erfreuen. Im Video von Samstagabend versicherte er seinen Fans, sie müssen sich keine Sorgen machen. Er habe in den letzten Tagen "super viele Angebote" bekommen und plane Großes. Angeschlagen wirkte Bohlen in beiden Clips keineswegs, sodass die momentane Verwunderung über seinen Gesundheitszustand durchaus nachvollziehbar ist.

Übrigens nutze Bohlen am Montag auch gleich die Gelegenheit, um gegen seine "DSDS"-Vertretung Thomas Gottschalk auszuteilen. "Man kann mit Hörgeräten wohl auch Musik beurteilen, aber das weiß ich nicht so genau", wetterte er unter anderem. Das klang schon ganz nach einem Bohlen in Bestform.

(ju)

Exklusiv

"Habe diesem Mann meine gesamte TV-Karriere zu verdanken": Was Sylvie Meis über Bohlens RTL-Aus denkt

Dass Dieter Bohlen sowohl bei "DSDS" als auch "Das Supertalent" den Posten des Chefjurors abgeben wird, schlägt nach wie vor hohe Wellen. Über die Hintergründe dieser Entscheidung wird bislang nur gemutmaßt, denn Dieter Bohlen äußerte sich selbst noch nicht zu seinem Aus. RTL verkündete hingegen, dass nun der "richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung" sei. Mit einer komplett neuen Jury wolle man "frische Impulse setzen".

Viele Weggefährten des Poptitans sind von der Nachricht …

Artikel lesen
Link zum Artikel