Bild

Nach 14 Runden kann Carmen Geiss den Geldkoffer in Empfang nehmen. null / screenshot prosieben

"Schlag den Star": Carmen Geiss spendet halben Gewinn – Claudia Effenberg blamiert sich

Dirk krampitz

Es ist das Duell der Gattinnen. Carmen Geiss gegen Claudia Effenberg. "Zwei Frauen mit Biss", begrüßt Moderator Elton die beiden. Geiss kommt mit hochhackigen Stiefeletten die Showtreppe runter. "Spiel Nr. 1 schonmal geschafft", witzelt Elton. Effenberg gibt sich kämpferisch: "Ich gehe natürlich immer in eine Show, um zu gewinnen. Stefan hat heute den ganzen Tag Champion zu mir gesagt – das hat mir schon genug Druck gemacht." Aber ansonsten kennen die beiden sich gut und es herrscht fast durchgehend Harmonie.

Der Cringe-Moment

Im Publikum sitzen die Angehörigen: Robert Geiss und die beiden Töchter, Stefan Effenberg samt Sohn. Elton geht zu Ex-Fußballer Effenberg und spielt auf das berühmte Knutschfoto der beiden vom Oktoberfest 2011 an. "Knutscht ihr euch noch?" Der guckt leicht genervt. "Ey, steht das Bild bei dir aufm Nachttisch?" Und Claudia erzählt: "Dieser Idiot von Fotograf hat dafür auch noch 'nen Preis bekommen" – er hat sie gefragt, ob sie ihn "unterstützen" wolle und mit zur Preisverleihung mit geht. Wollte sie nicht.

Peinlichste Patzer: Claudia Effenberg blamiert sich bei Wissensspiel – Elton baff

Bei "Wer ist älter?" offenbart Claudia erstaunliche Wissenslücke: Es sind Fotos von Jeff Bezos und Elon Musk eingeblendet. "Kenne ich beide nicht". Elton wirkt fassungslos. "Bei einem bestellst Du, beim anderen hast Du vielleicht mal im Auto gesessen."

Bild

Beim Alter-Raten tat sich Claudia Effenberg schwer.

Außerdem urteilt sie Angelina Jolie im Vergleich mit der anderen berühmten Brad-Pitt-Ex Jennifer Aniston als "Mumie" und "hässlich" ab. Und bei "Blamieren oder kassieren" macht sie aus Annalena Baerbock "Maerbock", später hält sie Peter Altmaier für Frank-Walter Steinmeier. Sie verwechselt Bart und Homer Simpson: "Habe ich noch nie geguckt, weil ich die Sendung so beschissen finde." Carmen Geiss soll südamerikanische Länder auf der Landkarte benennen und sagt: "Amerika".

Die Sprache? Unter aller Sau!

"Ach Du Schnitzel", "Scheiße" und die Kombination "Ah Scheiße, Du Schnitzel" sowie "Fuck" und bei der Seitenwahl im Beachminton: "Es ist beides dieselbe Scheiße." Carmen Geiss hat kein Problem mit Kraftausdrücken, eher ohne. Aber auch Claudia Effenberg kann mithalten: "Lecko mio", "Ach Du Scheiße", "Ach Du Scheibenkleister", "Im Werfen bin ich so beschissen", "Leckt mich am Arsch", "Mir tut meine scheiß Schulter weh".

Nach dem Geruchsspiel fragt sie: "Klatschen die, weil ich so gut oder so kacke war?" Selten ging es sprachlich so vulgär zu bei "Schlag den Star".

Lange Sendung, Langeweile

Bild

Stefan Effenberg stärkt sich mit einer Banane. bild: screenshot prosieben

Kandidatinnenmund tut Wahrheit kund: "Wann ist denn das Spiel endlich vorbei, Elton?", fragt Carmen Geiss. Und später seufzt sie: "Ist das ein langweiliges Spiel." Gefühlt sind es jeweils 5 Runden zu viel. Es hätten nicht 15 verschiedene Geruchsproben sein müssen. Damit kommt allein diese Runde auf fast 30 Minuten Spielzeit. Die ganze Show dauert von 20.15 bis 1.40 Uhr.

"Wir haben Zeit bis Fronleichnam", sagt Elton noch zu Anfang der Show. Später wird er ungeduldiger und herrscht Carmen Geiss an: "Laber hier nicht rum und konzentrier dich." Und auch von Robert Geiss gibt's Druck: "Wir wollen nach Hause. Um 1 Uhr gehe ich essen." "Dann fahr doch schonmal", ruft Carmen zurück. Stefan Effenberg stärkt sich lieber vor Ort mit einer Banane. "Was freu ich mich auf eine Ouzo-Platte nach der Sendung", seufzt Elton.

Thunfisch oder "Hundescheiße"?

Carmen Geiss ist von Corona genesen, angesteckt hat sie sich wohl "im Beachclub". Sie glaubt, dass ihr Geruchssinn noch immer beeinträchtigt ist. Beim Blind-Riech-Spiel bekommt sie Kaviar vorgesetzt. "Das ist ekelhaft. Lebertran oder so." Vanille hält sie für Moschus, aber Trüffel erkennt sie. "Wenn das Trüffel waren, dann war das aber Billigtrüffel." Bei Thunfisch rät sie: "Hundescheiße?"

Claudia Effenberg hält Knoblauch für Schokolade, Rotwein für Wodka und Spargel für Majoran. Vanille "ist eklig, das stinkt wie 'ne Stinkbombe". Thunfisch ist auch bei ihr der Geruch, den sie regelrecht verabscheut. "Ich kotze gleich, was ist das? Kotze?" Am Ende tippt sie auf ein rohes Ei.

Was wir nebenbei lernen

Bild

Zeit zum Plaudern: Claudia Effenberg, Carmen Geiss und Elton auf dem Weg zur Kart-Bahn. bild: screenshot prosieben

Auf dem Weg zur Kart-Bahn erfahren wir, von Carmen Geiss, die die Stiefeletten für ein Sportspiel gegen Turnschuhe getauscht hatte, Erstaunliches: "Ich kann mit Turnschuhen nicht fahren!" Dafür braucht sie eigentlich High Heels. Tochter Davina bekommt einen Audi A3 RS zum 18. Geburtstag und es klingt so, als würde sie Fahrunterricht bei befreundeten Formel-1-Piloten nehmen.

Elton hingegen kann nicht einparken, Claudia Effenberg aber dafür umso besser. "Ich bin ein Weltklasseeinparker, ich komme in die kleinste Lücke", sagt die Effenberg. Angeblich würden Leute stehen bleiben und applaudieren. Sie meint das komplett ernst. Und Elton freut sich beim Weg zur Strecke über öffentliches Straßenland: "Das Beste ist: Wir müssen die Straße ja gar nicht absperren, es herrscht ja Ausgangssperre."

Claudias rätselhaftes Verhalten

Beim Riechspiel zickt Claudia erstmal die Assistentin an, die ihr die Kopfhörer und Brille geben will. "Ja, mal ganz langsam ich bin 55." Dann meckert sie weiter über die Beschallung in den Kopfhörern. "Oh, ich hasse das Lied, könnt ihr ein anderes machen?" Geht leider nicht. Aber ein paar Sekunden später tanzt sie begeistert im Sitzen zur Musik.

Das seltsamste Outfit

Sogar Familie Geiss und ihren eigenwilligen Stil stellt Sängerin Alice Merten in den Schatten. Sie performt ihre neue Single "Vertigo" und trägt dabei schuppentierartige Schulterklappen.

Bild

Alice Merton stellt ihre neue Single vor. bild: screenshot prosieben

Alle Spiele in Kürze

Bild

Aufgabe Nr. 1: Die Roulette-Kugel auf die 0 rütteln. bild: screenshot prosieben

Bild

Claudia Effenberg kann mit ihrer Wurftechnik bei Coconut Shy nicht punkten. bild: screenshot prosieben

Zu Beginn der Show hatte Carmen Geiss noch gewitzelt, dass sie die 100000 Euro nehmen würde, um das Familienflugzeug für die Heimreise von Köln nach Monaco aufzutanken. Aber am Ende spendet sie jeweils 25.000 Euro an das Kölner Tierheim und eine Initiative gegen Mobbing.

Bild

Carmen Geiss spendet die Hälfte von ihrem Gewinn für Tiere und gegen Mobbing. bild: screenshot prosieben

Am 5.6. gibt es die nächste Ausgabe von "Schlag den Star". Da tritt Sänger Wincent Weiss gegen Schauspieler Edin Hasanovic an.

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • denken-erlaubt 11.05.2021 10:00
    Highlight Highlight Carmen Geiss... der beste Beweis, dass Stil, Bildung und Intellekt nun mal nicht käuflich sind. Selbiges gilt aber auch für eine C. Effenberg. Aber Hauptsache das MakeUp sitzt. ;-)

  • jodelady 09.05.2021 16:59
    Highlight Highlight Millionärsgattin und spendet nur die Hälfte? Geht es finanziell bergab mit den Protzi-Prolls?
  • stahlbau-grauerwolf 09.05.2021 10:29
    Highlight Highlight nichts davon gesehen; muß ich nicht haben.
    eben gelesen im Internet
    Dieser Sprachgebrauch ist wohl sehr erziehend für Kinder und
    Jugendliche.
    Einfach unterste Schublade; und sowas läd man ein für eine
    Sendung.
    Wo bleibt da der Kinder- und Jugendschutz.

"GNTM"-Finale: Peinlich-Auftritt von Heidi Klum und Ehemann sorgt für Spott

Am Donnerstagabend ging der große Abschluss der 16. Staffel von "Germany's next Topmodel" über die Bühne – Soulin, Dascha, Alex und Romina waren als letzte Kandidatinnen übriggeblieben. im Finale gab es ausnahmsweise keinen Gastjuror, Heidi Klum hatte die volle Verantwortung. Aufgrund der Corona-Pandemie musste also erneut umdisponiert werden. Immerhin: Die "GNTM"-Chefin war für die Live-Show dieses Mal wieder persönlich vor Ort. Ein Publikum im Studio fehlte jedoch.

Trotz oder gerade auch wegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel