Unterhaltung
TV

"Promi Big Brother": Iris Klein verrät nach Abschied letzte Worte von Ex Peter

Promi Big Brother;
Motiv: Iris Klein ist nominiert. Copyright: SAT.1;
Bildredakteur: Clarissa Schreiner;
 Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionell ...
Iris Klein musste "Promi BB" verlassen.Bild: sat.1
TV

"Promi Big Brother": Iris Klein verrät nach Rauswurf überraschende letzte Worte von Ex Peter

02.12.2023, 16:17
Mehr «Unterhaltung»

Es ist bereits die zwölfte Live-Show von "Promi Big Brother", das Finale rückt immer näher. Für eine Kandidatin war am späten Freitagabend nun aber Schluss. Sie wurde von den Zuschauer:innen rausgewählt. Beim Exit flossen überraschend Tränen – von jemandem, von dem man es absolut nicht erwartet hätte.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Es war keine leichte Entscheidung, die Neu-Teamchefin Yeliz Koc am Freitag treffen musste. Drei Kandidat:innen sollte sie auf die Nominierungsliste setzen. Sie entschied sich für Iris Klein, Matthias Mangiapane sowie Marco Strecker. Letzterer konnte sich schon während der Live-Show über sein Weiterkommen freuen, Iris und Matthias mussten weiter zittern.

Promi Big Brother;
Motiv: die drei Nominierten sind sichtlich angeschlagen. Copyright: SAT.1;
Bildredakteur: Clarissa Schreiner;
 Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honor ...
Drei Kandidaten von "Promi BB" mussten ums Weiterkommen zittern.Bild: sat.1

Iris Klein muss "Promi Big Brother" verlassen

Zwischen den beiden war es extrem eng, wie Moderatorin Marlene Lufen betonte; "Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen, und es wechselt auch immer mal wieder." Am Ende entschieden sich die Fans aber gegen Iris, sie musste den Container verlassen.

Der Abschied fiel emotional aus. Ziemlich überraschend lagen sich sogar Peter und Iris lange in den Armen. Sie weinte dabei bitterlich und auch IHM standen überraschend Tränen in den Augen. Damit hätte nach der unangenehmen Aussprache, die von Sat.1 initiiert wurde, sicher niemand gerechnet.

Versöhnliche Worte über Peter Klein

Moderator Jochen Schropp offenbarte Iris direkt nach dem Auszug dann auch mit Blick auf Noch-Ehemann Peter: "Ich denke, wir werden uns draußen nochmal treffen, ganz privat unter vier Augen." Völlig überraschend verkündete sie sogar, dass sie ihm den Sieg wünsche. Er solle "das Ding rocken", erklärte sie.

Promi Big Brother;
Motiv: die drei Nominierten sind sichtlich angeschlagen. Copyright: SAT.1;
Bildredakteur: Clarissa Schreiner;
 Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honor ...
Iris Klein ist raus bei "Promi BB".Bild: sat.1

Nach dem Exit war Iris auch zu Gast beim After-Show-Talk mit Jochen Bendel. Auf Co-Moderatorin Melissa Khalaj musste er dieses Mal verzichten, die stand live beim "The Voice"-Halbfinale vor der Kamera.

Iris Klein enthüllt letzte Worte von Ex Peter

Iris wollte von Jochen als erstes besorgt wissen, ob sie sich nach ihrer Zeit im Container noch nach draußen trauen kann, "oder steinigen mich die Leute", hakte sie vorsichtig nach. "Gibts nichts, wofür ich mich schämen müsste?", wollte sie wissen. Aber Jochen konnte sie beruhigen und erklärte ihr sofort, er sei mittlerweile Team Iris, weil sie sich "emotional geöffnet" habe – das war bei Peter eher nicht der Fall.

"Vielleicht rufe ich ihn auch an, wenn ich hier raus bin und wir treffen uns auf Mallorca", bekräftigte sie auch im Gespräch mit dem Moderator. Sie enthüllte sogar, was Peter ihr zum Abschied ins Ohr geflüstert habe: "Alles wird gut." Klingt nach Versöhnungskurs. Wenn es nach Iris geht, stehen die Chancen gut. Sie ist überzeugt, dass auch Peter nun bereit wäre, einen Schritt auf sie zuzugehen.

"Deutschlands schönste Polizistin" wird plötzlich RTL-Star

2019 wurde Adrienne Koleszár als "Deutschlands schönste Polizistin" bekannt. Die Sächsin gab daraufhin ihren Job bei der Polizei auf, um als Influencerin zu arbeiten. Inzwischen hat sie auf Instagram über 500.000 Follower:innen.

Zur Story