Katy Karrenbauer lässt sich von Micaela über ihr Sex-Toy ausfragen, Sat.1 mutmaßt, wie der Dildo aussehen könnte.
Katy Karrenbauer lässt sich von Micaela über ihr Sex-Toy ausfragen, Sat.1 mutmaßt, wie der Dildo aussehen könnte.bild: Screenshot sat.1
TV

"Promi Big Brother": Katy Karrenbauer überrascht Micaela Schäfer mit Dildo-Geständnis

05.12.2022, 15:11

"Promi Big Brother" geht langsam auf die Zielgerade zu. Es waren 15 mehr oder minder prominente Teilnehmer in der Show, inzwischen hat sich die Zahl auf acht dezimiert. Am Mittwoch fällt die Entscheidung, wer die 100.000 Euro Siegesprämie gewinnt.

Los ging die Sendung an Tag 17 erst einmal mit einem Rückblick. Denn, wer die "Big Brother"-Late-Night am Tag zuvor nicht gesehen hat, hat nämlich verpasst, dass Influencerin Walentina Doronina zwar eine Niederlage einstecken musste, weil sie herausgewählt wurde. Aber in der Late Night wartete nicht nur der Talk über ihre Zeit bei "Promi Big Brother" auf sie, sondern auch ihr Freund Can Kaplan.

Can machte Walentina einen Heiratsantrag nachdem sie rausgeflogen war.
Can machte Walentina einen Heiratsantrag nachdem sie rausgeflogen war.bild: screenshot sat.1

Die Beziehung zwischen den beiden ist erst gut drei Monate alt und Walentina ließ immer wieder durchblicken, dass es auch Probleme mit Eifersucht und ihrem Verhältnis zu seinen Eltern gibt. Gleichzeitig plante sie in Gedanken schon die Hochzeit (bei der seine Eltern nach ihrer damaligen Auffassung lieber nicht dabei sein sollten).

Von den Zuschauern hatten wohl viele eher mit einer Trennung als einer Hochzeit nach der TV-Show gerechnet. Eine kurze Aussprache der beiden vor einigen Sendetagen schien eher unterkühlt von Cans Seite aus und er empfahl noch für ihren weiteren Verbleib bei "Promi Big Brother": "Lass die Eltern da raus." Das klang nicht gut. Doch nun machte er ihr einen Heiratsantrag samt niederknien. Sie nahm begeistert an.

Das Moderatoren-Duo Jochen und Marlene lästert ein bisschen in Richtung Walentina, die sich alle Reality-Shows, an denen sie teilgenommen hat, auf den Arm hat tätowieren lassen, dass dort bitte nie "Prominent getrennt" stehen solle. Und an Can gewandt: "Wenn Du nächstes Jahr mal zwei, drei Wochen Ruhe brauchst, melde dich.“

Leiden und Langeweile

Sam leidet an Tag 17 bei "Promi Big Brother" vor sich hin: "Man merkt, es wird mit jedem Tag schwerer." Und er erfasst das Problem, an dem "Promi Big Brother" nach den frühen Hass- und Irrsinns-Höhepunkten dieser Staffel mit Duft-Influencer Jeremy Fragrance und Walentina leidet: Die Zuschauer könnten sich nicht vorstellen, wie sie leiden. "Ich würde mir wünschen, dass es gefühltes Fernsehen geben würde. Dann würden sie merken, wie wir morgens frieren und uns der Magen knurrt."

Vielleicht würde das wirklich nicht schaden. Denn die Sendung hängt in einer Harmonie- und Langeweile-Schleife fest. Das merken natürlich auch die Verantwortlichen bei Sat.1. Und so lassen sie die Bewohner:innen sich gegenseitig bewerten, in der Hoffnung, dass es Zunder gibt: Doch TV-Profi Micaela kann nach anfänglichem Verdutztsein ganz gut damit leben, dass sie nach Einschätzung der anderen diejenige der Kandidat:innen ist, die am wenigsten gesellschaftliches Ansehen genießt.

Menderes wird von Katy relativ überraschend als größter Egoist bewertet. Ihre Begründung, warum sie den scheuen, manchmal in sich gekehrten "DSDS"-Kandidaten, gewählt hat:

"Das kann man schon so sagen, wenn man sagt, es ist egoistisch, sich aus einer Gruppe herauszuziehen."
Katy Karrenbauer

Menderes hat schwer daran zu knabbern und spricht es noch einige Male an. Auch wenn er beteuert. "Die Platzierung nehmen ich nicht ernst. Diese Platzierungen sind mir total egal, die Aussagen sind wichtig."

Aber es gibt auch Aufbauendes für Dauer-Single Menderes. Weil "DSDS"-Kandidatin Tanja Tischewitsch ja rausgeflogen ist, übernimmt Sam Dylan fast nahtlos das Beziehungs-Coaching. Und der ist auf einmal viel williger als bei Tanja, die ihn mit Fragen oftmals genervt hat. Sam empfiehlt ihm Tinder. Menderes scheint überraschenderweise von der Dating-App noch nie gehört zu haben. Aber Sam erklärt ihm alles, was es mit dem Wischen und Matches auf sich hat. Menderes ist ganz aufgeschlossen: "Warum nicht aus Spaß probieren, ich geh positiv an die Sache heran, vielleicht ergibt sich etwas." Sams Eifer ist gepackt:

"Als erstes, wenn wir hier alle raus sind, muss ich Menderes, diese Tinder-App installieren."
Sam Dylan

Jay Khan bereut seine Namensänderung

Jay Khan leidet ein wenig darunter, dass er seinen Namen geändert hat.
Jay Khan leidet ein wenig darunter, dass er seinen Namen geändert hat.bild: Screenshot sat.1

Im flachen Whirlpool kommt es zu tiefsinnigen Gesprächen. Katy entdeckt zwischen Jay Khans Schulterblättern ein tätowiertes "T". Der Sänger erklärt, dass es für "Tariq" steht, seinen Geburtsnahmen. Und wieder einmal erzählt er, dass er nicht glücklich damit ist, zu Jay geworden zu sein.

Micaela sagt, dass sie das Problem nicht versteht. "Weil Du auch nicht seit 18 Jahren mit einem anderen Namen angesprochen wirst", entgegnet Jay Khan. Außerdem hat er sich den Namen nicht wirklich selbst ausgesucht: Als er 2013 mit der Boyband US5 auf eine internationale Karriere hoffte, intervenierte sein amerikanischer Ex-Manager. Es sei zeitlich noch zu dicht an den Attentaten vom 11. September, um mit einem Namen wie "Tariq" weltweit Karriere zu machen. Am liebsten hätte er auch noch den Nachnamen geändert. Aber für Jay stand fest: "Mein Nachname bleibt, Vorname ist schon schwer genug. Im Nachhinein bereue ich es – aber es war die größte Chance meines Lebens." Micaela wiegelt ab: "Es ist ja nur ein Künstlername, der Tariq bleibt ja." Doch dann klärt Jay Khan auf: Er hat es amtlich ändern lassen: Pass, Führerschein, alles. "Ich heiße offiziell Jay – Tariq ist nur noch in der Geburtsurkunde."

Auf Micaela ist Verlass: Dildos und Rute

Doreen schlürft Sekt aus Micaelas Bauchnabel.
Doreen schlürft Sekt aus Micaelas Bauchnabel.bild: screenshot sat.1

Ein bisschen Verlass ist auf Micaela. Wenn Flaute herrscht, bringt sie eben das Gespräch auf Sex, diesmal speziell auf Dildos. Und Katy Karrenbauer erzählt:

"Meiner ist ein Dinosaurier, der ist so alt, dass den heute niemand mehr benutzt."
Katy Karrenbauer

Im Kopfkino der Sat.1-Macher geht es gleich los und sie blenden einen rosa Vibrator in Dino-Optik ein und lassen ihn auch noch surren. Dabei meinte Katy mit Dinosaurier wohl eher "alt" als ein Toy in Drachenform.

Ob Micaela das sofort verstanden hat, bleibt unklar, sie bleibt jedenfalls am Ball. "Das macht mich wirklich richtig neugierig. Wie groß ist der denn?" recherchiert sie weiter. Katy scheint das Thema aber eher weniger zu interessieren. "Ich müsste ihn raussuchen, ich habe ihn schon lange nicht mehr gesehen", antwortet sie ausweichend. Doch Micaela lässt nicht locker: "Wie dick?" Katy: "Nicht besonders dick." "Aber schon 'ne Nachbildung von einem Penis mit Hoden und alles?“, fragt Micaela schließlich zum Abschluss, aber nein, klärt Katy auf, wohl eher abstrakt – Sexspielzeug sei allgemein doch eher nicht ihre erste Wahl. "Nee, ich mag lieber die Natur", sagt sie augenzwinkernd.

Katy ist damit aus dem Sex-Talk entlassen, aber später beim Flaschendrehen muss dann Doreen Micaela Sekt aus dem Bauchnabel schlürfen und Micaela die anderen Bewohner:innen mit einer Rute züchtigen. Jay Khan empfiehlt sie beim Zuschlagen "Zieh dir ruhig mal weniger an!" Die Rolle scheint ihr zu gefallen: "Ich dachte immer ich bin devot, aber eine dominante Seite steht mir auch."

Der Gewinn beim Hütchentower: Wer die meisten Pylone stapelt, kann nicht rausfliegen.
Der Gewinn beim Hütchentower: Wer die meisten Pylone stapelt, kann nicht rausfliegen.bild: screenshot sat.1

Um herauszufinden, wer morgen rausfliegen kann, gibt es das Hütchentower-Spiel: Die Kandidat:innen müssen mit Verkehrspylonen zwischen den Beinen eine Strecke hüpfen und sie dann aufeinander stapeln, das Team mit dem höchsten Stapel gewinnt und kann nicht rausgewählt werden. Menderes, Rainer und Jay sind am Ende safe.

Jennifer, Micaela und Sam müssen dann noch eine Strecke von fünf Metern mit verbundenen Augen abschätzen. Sam schafft es als einziger, nicht mehr als fünf Meter abzuschreiten und ist damit ebenfalls nicht nominierbar.

Morgen fällt also die Entscheidung zwischen Jennifer und Micaela.

Diesmal mussten die Zuschauer sich zwischen Katy und Doreen entscheiden. Und es trifft schließlich Doreen. Sie trägt es mit Fassung: "Es sind nur noch so wenig Tage bis zum Finale, ich fühle mich gar nicht wie ein Verlierer."

(Ark)

Themen
"DSDS"-Eklat um Dieter Bohlen: Katja Krasavice hat RTL in der Hand

Die aktuelle und angeblich letzte "DSDS"-Staffel könnte zugleich die turbulenteste werden. Die Zeichen stehen jedenfalls auf Sturm, seit Dieter Bohlen die Kandidatin Jill Lange in den Castings verbal anging. "Hast du irgendwas Normales gemacht? Oder hast du nur Abi und dich durchnudeln lassen?", fragte er die Teilnehmerin mit Blick auf deren Datingshow-Vergangenheit.

Zur Story